Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So erstellen Sie einen Online-Marktplatz mit Elementor und Dokan [Updated]

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So erstellen Sie einen Online-Marktplatz mit Elementor und Dokan [Updated]

Sie werden kaum jemanden finden, der es nicht weiß Amazon, AliExpress oder eBay. Dies sind die riesigen Online-Marktplätze auf der ganzen Welt. Wussten Sie, dass sie einen gemeinsamen Trick haben: Sie verkaufen keine eigenen Produkte? Stattdessen verkaufen sie die Produkte anderer und verdienen Provisionen aus diesen Verkäufen.

Amazon oder AliExpress stellt jetzt vielleicht seine eigenen Produkte her und verkauft sie, aber am Anfang verkauften sie nur die Produkte anderer Leute. Das bedeutet, dass ein Milliardär wie Jeff Bezos diesen riesigen Reichtum durch die Schaffung eines Online-Marktplatzes geschaffen hat.

Wenn Sie nun das nächste erstellen möchten Amazon oder der nächste Jeff Bezos sein möchten, beginnen Sie mit der Arbeit an Ihrem eigenen Online-Marktplatz. Die gute Nachricht ist, dass die Erstellung eines Online-Marktplatzes nicht so kompliziert ist, wie Sie es sich vorgestellt haben. Danke an WordPress! Denn WordPress macht den gesamten Prozess der Erstellung eines Online-Marktplatzes einfacher als je zuvor.

Wenn Sie sich jemals gefragt haben, wie Sie mit WordPress einen Online-Marktplatz von Grund auf aufbauen können, sind Sie hier genau richtig. In diesem Blog führen wir Sie durch die Der gesamte Prozess erfolgt in 6 einfachen Schritten, zugeschnitten auf Anfänger. Lassen Sie uns eintauchen und Ihre Vision in einen florierenden Online-Marktplatz verwandeln.

Warum Sie Ihren eigenen Online-Marktplatz erstellen sollten

In der sich schnell entwickelnden digitalen Landschaft von heute wird der Reiz, einen eigenen Online-Marktplatz zu schaffen, immer verlockender. Konzentrieren wir uns auf einige interessante Gründe, warum der Beginn dieser unternehmerischen Reise für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung sein kann:

  • Erschließen Sie den wachsenden E-Commerce-Markt: Der E-Commerce hat in den letzten Jahren ein enormes Wachstum erlebt, und dieser Trend zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung. Laut Statista werden die weltweiten E-Commerce-Umsätze bis 2024 voraussichtlich 6,38 Billionen US-Dollar erreichen. Durch die Schaffung Ihres eigenen Online-Marktplatzes sind Sie in der Lage, einen Teil dieses wachsenden Marktes zu erobern und aus dem immensen Umsatzpotenzial Kapital zu schlagen.
  • Profitieren Sie von der Kraft der Netzwerkeffekte: Online-Marktplätze leben von Netzwerkeffekten, bei denen der Wert der Plattform steigt, wenn mehr Käufer und Verkäufer teilnehmen. Wenn Ihr Online-Marktplatz an Bedeutung gewinnt, zieht er eine größere Kundenbasis an und lockt mehr Verkäufer zum Beitritt.
  • Generieren Sie mehrere Einnahmequellen: Durch den Betrieb eines Online-Marktplatzes öffnen Sie die Türen zu verschiedenen Einnahmequellen, die über den traditionellen Produktverkauf hinausgehen. Sie können beispielsweise Einnahmen durch Transaktionsprovisionen, Listungsgebühren, Premium-Funktionen, Werbung oder sogar Datenmonetarisierung erzielen.
  • Fördern Sie Unternehmertum und stärken Sie kleine Unternehmen: Die Schaffung eines Online-Marktplatzes bietet kleinen Unternehmen, Handwerkern und Unternehmern eine Plattform, auf der sie ihre Produkte präsentieren und eine breitere Kundenbasis erreichen können. Indem Sie diese Unternehmen unterstützen und fördern, tragen Sie zur lokalen Wirtschaft bei und fördern das Unternehmertum, wodurch Einzelpersonen in die Lage versetzt werden, in der wettbewerbsintensiven E-Commerce-Landschaft erfolgreich zu sein.
  • Profitieren Sie vom Vertrauen der Verbraucher in Marktplätze: Etablierte Online-Marktplätze wie Amazon, eBay und Etsy haben im Laufe der Jahre das Vertrauen der Verbraucher gewonnen. Indem Sie Ihren eigenen Online-Marktplatz erstellen, können Sie das bestehende Vertrauen und die Glaubwürdigkeit, die mit Marktplätzen verbunden sind, nutzen. Dieses Vertrauen führt zu einem größeren Vertrauen der Kunden, höheren Konversionsraten und einer geringeren Eintrittsbarriere für neue Unternehmen, die sich Ihrer Plattform anschließen.

Warum Ihren Online-Marktplatz mit Elementor gestalten?

Design ist ein wesentlicher Bestandteil beim Aufbau einer Website. Wenn es darum geht, eine Website in WordPress schön zu gestalten, fällt uns als Erstes Elementor ein!

Die Menschen wollen Einfachheit und wollen mit weniger Aufwand mehr erreichen. Dies ist der Grund, warum Elementor innerhalb nur eines Jahres an die Spitze gelangen konnte. Mittlerweile nutzen mehr als 5 Millionen Menschen Elementor Page Builder aktiv auf ihren WordPress-Sites.

Ganz zu schweigen davon, dass Elementor auf WordPress.org eine Startbewertung von 4,9 von 5 hat und bis heute mehr als 279 Millionen Mal heruntergeladen wurde!

Abgesehen davon,

Gebaut mit Daten zeigt, dass 1,63 % der 1 Million weltweit führenden Websites Elementor zur Gestaltung ihrer Websites verwenden. Diese Zahl beträgt ungefähr 51.475!

Elementor verfügt über einen großartigen Drag-and-Drop-Seitenersteller, mit dem Sie Abschnitte und Blöcke kopieren und einfügen können. Es wird vollständig von WooCommerce unterstützt, dem besten E-Commerce-Plugin für WordPress.

6-Schritte-Anleitung zum Erstellen Ihres eigenen Amazon-ähnlicher Online-Marktplatz mit Elementor und Dokan

43 % der Websites weltweit werden mit WordPress erstellt, einem leistungsstarken und dennoch benutzerfreundlichen Content-Management-System. Dank der Plugins und Themes, die WordPress zu bieten hat, können Sie mehr als nur eine Website erstellen.

Allerdings können Sie mit WordPress mit wenigen Klicks einen Online-Shop erstellen. Sie benötigen ein E-Commerce-Plugin wie WooCommerce. Befolgen Sie einfach meine Schritte und Sie können einen ähnlichen Marktplatz erstellen AmazonAliExpress oder eBay ganz einfach.

Hier sind die 6 Schritte, die Sie befolgen sollten, um mit Elementor und Dokan Ihren eigenen Online-Marktplatz zu erstellen:

  1. Wählen Sie Domain und Hosting für Ihren Marktplatz
  2. Installieren Sie WordPress
  3. Fügen Sie E-Commerce-Funktionen hinzu
  4. Verwandeln Sie Ihren E-Commerce-Shop in einen Marktplatz
  5. Gestalten Sie Ihren Online-Marktplatz mit Elementor
  6. Passen Sie Ihren Marktplatz mit erweiterten Funktionen an

Lassen Sie uns nun jeden der oben genannten Punkte mit den notwendigen Details, Bildern und Screenshots besprechen und mit dem ersten Punkt beginnen:

Schritt 1: Wählen Sie Domain und Hosting für Ihren Marktplatz

Das erste, was Sie zum Starten eines Online-Marktplatzes benötigen, ist eine Live-Website. Dafür sind ein Domainname und Hosting ein Muss.

Es gibt unzählige Domain- und Hosting-Anbieter zur Auswahl. Unter ihnen sind GoDaddy, Bluehost, Namecheap, Kinsta und Cloudways WooCommerce Hosting die besten.

Sie können mit nur 20 $ pro Jahr beginnen (10 $ für Hosting und 10 $ für Domain). Möglicherweise gibt es Rabatte, die in diesem Fall möglicherweise geringer ausfallen.

Bedenken Sie jedoch, dass ein Online-Marktplatz ein starkes Hosting erfordert, denn wenn Sie eine große Menge an Datenverkehr verzeichnen, können billigere Hosting-Anbieter nicht mehr so ​​viel Support bieten.

Sie können also nach Marktplatz-Hosting-Plänen suchen (diese könnten etwas mehr kosten!).

Schritt 2: WordPress installieren

Jetzt kommt der große Bruder aller CMS – WordPress.

Es ist sehr einfach zu installieren. Sie können es direkt über das Cpanel Ihres Hostings installieren. Sie müssen lediglich ein paar Klicks ausführen, um diesen einfachen Schritt zu erledigen.

Sie können dieses ausführliche Tutorial durchgehen wie man WordPress richtig installiert.

Schritt 3: E-Commerce-Funktionen hinzufügen

WooCommerce ist die beliebteste E-Commerce-Lösung innerhalb von WordPress mit mehr als 5 Millionen aktiven Installationen und einem Marktanteil von 90 %.

Es hält mehr als 24 % Marktanteil in der gesamten E-Commerce-Branche!

Sie fragen sich vielleicht, warum dieses E-Commerce-Plugin so beliebt ist.

Denn der Einstieg ist völlig kostenlos und die kostenlose Version verfügt über viele Funktionen, die ausreichen würden, um einen voll funktionsfähigen Online-Shop zu eröffnen.

Hinzufügen E-Commerce-Funktionen Um zu Ihrem Online-Shop zu gelangen, melden Sie sich bei Ihrem WordPress-Admin-Dashboard an und klicken Sie auf das Plugins-Menü. Von dort aus können Sie Plugins zu Ihrer Website hinzufügen.

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Plugin hinzufügen“ und suchen Sie im Plugin-Store nach WooCommerce. Wenn Sie es gefunden haben, klicken Sie einfach auf „Installieren“ und dann auf „Aktivieren“. Das ist es.

WooCommerce verfügt über einen erstaunlichen Setup-Assistenten, der Ihnen hilft, alle wichtigen Einstellungen nach der Installation vorzunehmen.

Fügen Sie Ihre gewünschten Zahlungsgateways wie PayPal, Stripe usw. hinzu. Erstellen Sie bei Bedarf Produkte und beginnen Sie mit dem Verkauf! Weitere Hilfe finden Sie im folgenden Tutorial.

Schritt 4: Verwandeln Sie Ihren E-Commerce-Shop in einen Marktplatz

Sie haben mit WooCommerce erfolgreich Ihren eigenen Online-Shop gestartet, Ihr Ziel ist es jedoch, einen Marktplatz zu schaffen. Für solch komplexe Aufgaben benötigen Sie eine fortschrittliche Lösung. Glücklicherweise macht es Ihnen Dokan Multivendor, der leuchtende Ritter der Marktplatzbranche, leicht.

Mit Dokan können Sie innerhalb weniger Minuten einen voll funktionsfähigen Marktplatz erstellen. Sie müssen lediglich das Dokan-Plugin auf der Plugin-Seite installieren und aktivieren.

Für erweiterte Funktionen benötigen Sie die Premium-Version von Dokan, die ab 149 $/Jahr erhältlich ist. Dies ist vergleichsweise 60 % günstiger als andere Lösungen auf dem Markt wie Shopify, Magento, CS-Cart usw.

Nach der Installation von Dokan erhalten Sie einen Setup-Assistenten ähnlich wie WooCommerce. Es führt Sie durch die wichtigsten Einstellungen.

Sie müssen die Registrierung auf Ihrer Website aktivieren, damit Anbieter und Kunden problemlos eintreten und beitreten können. Dokan verfügt über integrierte Registrierungsformulare sowohl für Anbieter als auch für Kunden.

Sie können mit Dokan auch Lieferantenprovisionen einrichten. Wenn Anbieter ihre Produkte verkaufen, erhalten Sie Provisionen von ihnen. Anschließend können Sie die Auszahlungsverwaltung für Anbieter über deren Dashboard festlegen.

Hier finden Sie eine detaillierte Anleitung zum Erstellen eines Online-Marktplatzes mit Dokan.

Für Dokan stehen viele Themen zur Verfügung. Hier verwende ich das berühmte Elector-Thema.

Schritt 5: Gestalten Sie Ihren Online-Marktplatz mit Elementor

Nun zum wichtigsten Teil dieses Blogs.

Mit Elementor können Sie Ihren Online-Marktplatz individuell anpassen. Dazu benötigen Sie das Modul Dokan Elementor, das in der Professional-Version von Dokan enthalten ist. Sie benötigen außerdem die Pro-Version von Elementor. Mit dieser Kombination können Sie das Design und Layout des Standard-Dokan-Shops bearbeiten.

Sie benötigen also die folgenden Plugins, um loszulegen –

  • WooCommerce
  • Dokan Lite
  • Dokan Professional
  • Elementor
  • Elementor Pro

Aktivieren Sie zunächst alle Plugins. Navigieren Sie nun zu – WordPress Admin Dashboard → Dokan → Module → Elementor-Modul aktivieren.

Navigieren Sie nun zu – WordPress Admin Dashboard → Vorlagen → Neu hinzufügen

Sie sehen das modale Formular zur Erstellung einer Elementor-Vorlage. Wählen Sie den Vorlagentyp aus, den Sie erstellen möchten. Für die Gestaltung von Geschäften müssen Sie den Typ „Einzelgeschäft“ auswählen.

Geben Sie einen Namen für Ihre Vorlage ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Vorlage erstellen“.

In diesem Schritt müssen Sie die Art des Designs oder Layouts auswählen, mit dem Sie Ihren Online-Marktplatz mit Elementor anpassen möchten. Das Design-Layout Ihres Shops wird in das von Ihnen hier ausgewählte Design umgewandelt.

Bewegen Sie den Mauszeiger über die von Ihnen gewählte Vorlage und klicken Sie auf die Schaltfläche „Einfügen“. Sie sehen nun, dass das Design der Geschäfte mit Elementor bearbeitet werden kann.

Sie können die ausführliche Dokan Elementor-Dokumentation lesen.

Im Abschnitt „Elemente“ finden Sie alle Elemente, die Sie für die Gestaltung Ihres Shops benötigen, einschließlich –

  • Store-Banner
  • Shopname
  • Profilbild
  • Shop-Info
  • Soziales Profil speichern
  • Tab-Elemente
  • Teilen Knopf
  • Store-Support-Schaltfläche
  • Live-Chat-Schaltfläche
  • Speichern Sie die Schaltfläche „Folgen“.
  • Urlaubsnachricht speichern
  • Gutscheine
  • Auch die regulären Elemente von Elementor

Nach der Bearbeitung ist hier die Store-Seite, die ich erstellt habe. Es ist wirklich einfach, wenn Sie mit Elementor vertraut sind.

Schritt 6: Passen Sie Ihren Marktplatz mit erweiterten Funktionen an

Dokan verfügt über viele erstaunliche Funktionen und Module, mit denen Sie den ultimativen Online-Marktplatz erstellen können AmazonAlibaba, Aliexpress, eBay, Flipkart usw.

  • Live-Chat: Dadurch können Sie ein Live-Chat-System zwischen Anbietern und Kunden erstellen.
  • Geolokalisierung: Ermöglicht Ihren Kunden die Suche nach Filialen von Anbietern nach Standort.
  • Produktvervielfältiger: Ermöglichen Sie Verkäufern, ein Produkt zu kopieren, das ein anderer Verkäufer bereits verkauft.
  • Rückgabe- und Garantieanfrage: Lassen Sie den Administrator Anbieter verwalten, um ein individuelles Rückgabe- und Garantiesystem anzubieten.
  • Verkäuferbestätigung: Ermöglichen Sie Verkäufern, ihre Geschäfte mithilfe von sozialen Profilen oder ID-Karten zu verifizieren.
  • Großhandel: Verwandeln Sie Ihren Marktplatz in eine beliebte Funktion des Großhandelsmanagements.
  • Store-Support: Erhalten Sie alle Kundensupportfunktionen bequem über Ihr Frontend.
  • Abonnement: Erstellen Sie hochgradig individuelle Abonnementpakete und berechnen Sie die Gebühren von den Anbietern nach Ihren Wünschen.
  • und 15 weitere!

Nun haben Sie erfolgreich Ihren eigenen Marktplatz erstellt und mit Elementor gestaltet. Auf diese Weise können Sie Ihr neues Unternehmen starten und mit Ihren Lieferanten Geld verdienen.

Überprüf den Videoanleitung unter-

FAQs zum Erstellen eines Online-Marktplatzes mit Elementor

Kann ich mit Elementor einen voll funktionsfähigen Online-Marktplatz erstellen?

Ja, Elementor ist ein leistungsstarker Website-Builder, mit dem Sie einen optisch ansprechenden und benutzerfreundlichen Online-Marktplatz erstellen können. Allerdings ist Elementor selbst in erster Linie ein Seitenersteller, sodass Sie zusätzliche Plugins oder Erweiterungen wie Dokan benötigen, um die wesentlichen Marktplatzfunktionen hinzuzufügen.

Was ist Dokan und warum ist es für den Aufbau eines Online-Marktplatzes mit Elementor notwendig?

Dokan ist ein beliebtes WordPress-Plugin, das speziell für die Erstellung von Marktplätzen mit mehreren Anbietern entwickelt wurde. Es lässt sich nahtlos in Elementor integrieren und bietet Funktionen wie Lieferantenregistrierung, Produktverwaltung, Auftragsverfolgung und Provisionsverwaltung. Dokan fungiert als Grundlage für Ihren Online-Marktplatz und ermöglicht es Verkäufern, sich zu registrieren, Produkte aufzulisten und ihre Verkäufe zu verwalten, während Sie als Marktplatzbesitzer die Kontrolle behalten und Provisionen verdienen.

Benötige ich Programmierkenntnisse, um mit Elementor und Dokan einen Online-Marktplatz aufzubauen?

Nein, Sie benötigen keine umfassenden Programmierkenntnisse, um mit Elementor und Dokan einen Online-Marktplatz zu erstellen. Beide Tools bieten eine benutzerfreundliche Drag-and-Drop-Oberfläche, mit der Sie Ihren Marktplatz entwerfen und anpassen können, ohne Code schreiben zu müssen. Dies macht es für Personen mit unterschiedlichem technischem Fachwissen zugänglich.

Kann ich das Design meines Marktplatzes mit Elementor anpassen?

Absolut! Mit Elementor können Sie Ihren Online-Marktplatz so gestalten und anpassen, dass er zu Ihrer Marke und dem gewünschten Benutzererlebnis passt. Mit der intuitiven Benutzeroberfläche können Sie Seitenlayouts ändern, Farben und Schriftarten ändern, interaktive Elemente hinzufügen und eine einzigartige visuelle Identität für Ihren Marktplatz erstellen.

Gibt es zusätzliche Plugins oder Tools, die ich möglicherweise benötige, um mit Elementor und Dokan einen robusten Online-Marktplatz aufzubauen?

Während Elementor und Dokan die Kerngrundlage Ihres Online-Marktplatzes bilden, können Sie je nach Ihren spezifischen Anforderungen die Integration zusätzlicher Plugins oder Tools in Betracht ziehen. Beispielsweise benötigen Sie möglicherweise ein Zahlungs-Gateway-Plugin zur Erleichterung von Transaktionen, ein Versand-Plugin zur Verwaltung von Versandoptionen oder ein Analyse-Plugin zur Verfolgung und Analyse der Marktleistung.

Erstellen Sie jetzt Ihren eigenen Online-Marktplatz mit Elementor!

WordPress hat für normale Menschen wie uns eine neue Tür geöffnet, um unseren Traum vom Aufbau eines eigenen Online-Geschäfts wahr werden zu lassen. Mit Ihrer eigenen Version von Alibaba und AliExpress können Sie der nächste Jack Ma sein.

Alles, was Sie tun müssen, ist, eine tolle Marktplatzidee zu finden und WordPress, Dokan und Elementor zu verwenden, um sie in die Realität umzusetzen.

Dokan entwickelt sich jeden Tag mit erstaunlichen neuen Funktionen und Integrationen weiter. Das Elementor-Modul ist eine der Integrationen dieser Entwicklung. Sie können Ihren Marktplatz mit den verfügbaren Themen gestalten und mit Elementor Ihr eigenes Shop-Design erstellen.

Der Tag ist nicht mehr so ​​fern, an dem Dokan alle Ihre Anforderungen an die Gestaltung und Entwicklung von Online-Marktplätzen oder Multi-Vendor-Shops erfüllen wird.