So fügen Sie eine Altersüberprüfung in WordPress hinzu

Möchten Sie Ihrer WordPress-Website eine Altersüberprüfung hinzufügen? Einige Websitebesitzer möchten ihre Besucher möglicherweise bitten, das Alter zu überprüfen, bevor sie auf Inhalte zugreifen, da die Inhalte und die gesetzlichen Anforderungen vorliegen. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie auf einfache Weise eine Altersüberprüfung auf Ihrer WordPress-Site hinzufügen können.

  

Videoanleitung

Abonnieren Sie WPBeginner

Wenn Sie das Video-Tutorial nicht ansehen möchten, können Sie die folgende Textversion weiterlesen:

Als erstes sollten Sie das Age Gate-Plugin installieren und aktivieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Installieren eines WordPress-Plugins.

Nach der Aktivierung fügt das Plugin Ihrem WordPress-Administrationsbereich einen neuen Menüpunkt namens Age Gate hinzu. Wenn Sie darauf klicken, gelangen Sie zur Konfigurationsseite des Plugins.

Altes Tür-Setup

Zunächst müssen Sie das für die Überprüfung erforderliche Mindestalter eingeben. Danach können Sie auswählen, ob Sie die Altersüberprüfungsbeschränkung auf alle oder ausgewählte Inhalte anwenden möchten.

Mit der Option “Abwechslungsreiches Alter” können Sie unterschiedliche Mindestalteranforderungen für verschiedene Beiträge und Seiten auf Ihrer Website auswählen.

Zur Altersüberprüfung bietet das Plugin drei Optionen. Es kann ein Formular anzeigen, in dem Benutzer ihr Alter, Dropdown-Felder oder einfache Ja / Nein-Schaltflächen eingeben können.

Sie können Benutzern auch erlauben, sich an die Altersüberprüfung zu erinnern, oder fortfahren und die Option “An mich erinnern” standardmäßig aktivieren. Dies würde verhindern, dass Ihre Benutzer bei jedem Besuch Ihrer Website die Meldung zur Altersüberprüfung sehen.

Wenn Sie mit der Konfiguration Ihrer Einstellungen fertig sind, klicken Sie auf die Schaltfläche Änderungen speichern, um Ihre Einstellungen zu speichern. Sie können jetzt ihre Website besuchen, um den Bildschirm zur Altersüberprüfung in Aktion zu sehen.

Hinweis zur Überprüfung des Standardalters

Der Standardbildschirm zur Altersüberprüfung sieht nicht sehr gut aus. Lassen Sie uns einen Blick darauf werfen, wie Sie es anpassen und es besser aussehen lassen.

Passen Sie die Anzeige und die Altersüberprüfungsnachricht an

Mit dem Age Gate-Plugin können Sie das Erscheinungsbild des Altersüberprüfungsbildschirms einfach anpassen und sogar Ihre eigene Nachricht einfügen.

Klicken Sie zunächst auf der Konfigurationsseite des Plugins auf die Registerkarte “Nachrichten”. Von hier aus können Sie die Altersüberprüfungsnachricht ändern. Sie können einen Titel, eine Beschreibung, allgemeine Geschäftsbedingungen, Datenschutzrichtlinien und andere Informationen angeben, die Sie anzeigen möchten.

Ändern Sie die Nachrichten zur Altersüberprüfung

Vergessen Sie nicht, auf die Schaltfläche Änderungen speichern zu klicken, um Ihre Einstellungen zu speichern.

Als nächstes müssen Sie auf der Konfigurationsseite des Plugins zur Registerkarte “Darstellung” wechseln. Von hier aus können Sie die Hintergrundfarbe, die Vordergrundfarbe, das Hintergrundbild, die Textfarbe und mehr ändern.

Darstellungseinstellungen für den Bildschirm zur Altersüberprüfung

Speichern Sie Ihre Änderungen nach dem Ändern der Darstellungseinstellungen.

Sie können Ihre Website jetzt in einem neuen Browserfenster im Inkognito-Modus besuchen, um den Bildschirm zur Altersüberprüfung in Aktion zu sehen.

Bunterer Bildschirm zur Altersüberprüfung

Erweiterte Einstellungen für die Altersüberprüfung

Wenn Sie Probleme mit der Bildschirmseite zur Altersüberprüfung haben, wechseln Sie auf der Konfigurationsseite des Plugins zur Registerkarte “Erweitert”.

Das wahrscheinlichste Problem, das Sie möglicherweise sehen, wird durch Konflikte mit Ihrem WordPress-Caching-Plugin oder durch das von Ihrem WordPress-Hosting-Service aktivierte Caching verursacht.

In diesem Fall wird Age Gate mit einer JavaScript-Version geliefert, die Sie auf der Registerkarte Erweitert aktivieren können.

Erweiterte alte Türeinstellungen

Sie können auf dieser Seite auch andere erweiterte Einstellungen aktivieren, z. B. die Gutenberg-Unterstützung, benutzerdefinierte CSS-Regeln hinzufügen und die anonyme Altersüberprüfung aktivieren.

Festlegen des Bildschirms zur Altersüberprüfung für bestimmte Beiträge

Wenn Sie auf der Seite mit den Plugin-Einstellungen die Optionen “Abwechslungsreiches Alter” oder “Ausgewählter Inhalt” auswählen, können Sie die Altersüberprüfung für einzelne Beiträge und Seiten aktivieren.

Bearbeiten Sie einfach den Beitrag oder die Seite, und im Meta-Feld des Beitrags werden Optionen zur Altersbeschränkung angezeigt.

Optionen zur Altersüberprüfung für Beiträge und Seiten

Wenn Sie einen Online-Shop haben, können Sie diese Option auch für bestimmte Produkte auf Ihrer Website verwenden.

Wir hoffen, dieser Artikel hat Ihnen geholfen, das Hinzufügen der Altersüberprüfung in WordPress zu lernen. Vielleicht möchten Sie auch unseren vollständigen WordPress-Sicherheitsleitfaden lesen, um Ihre Website sicher zu halten.

Wenn Ihnen dieser Artikel gefallen hat, abonnieren Sie unseren Kanal YouTube um WordPress-Tutorial-Videos anzusehen. Sie finden uns auch unter Twitter und Facebook.