Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So führen Sie Hashtag-Recherchen durch Twitter

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So führen Sie Hashtag-Recherchen durch Twitter

Die effektive Nutzung sozialer Medien ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Marketingbemühungen, und Sie können das Engagement auf Ihren Kanälen steigern, indem Sie Hashtags effektiv einsetzen.

Hashtags sind Wörter oder Phrasen (ohne Leerzeichen geschrieben), denen das Hash-Zeichen vorangestellt ist. Ein Hashtag erstellt ein Anklickbarer Link, der es Benutzern ermöglicht, alle Inhalte mit demselben Tag einfach zu durchsuchen. Hashtagging wird auf allen wichtigen Social-Media-Plattformen verwendet, darunter Twitter, Facebook, Instagramund LinkedIn.

An TwitterBeliebte Hashtags werden als „Trendthemen“ bezeichnet:

Um aktuelle Trendthemen anzuzeigen, wählen Sie “Erkunden” Wählen Sie im linken Seitenleistenmenü „Trends“ aus:

Durch die Verwendung von Hashtags können Sie sicherstellen, dass die richtigen Personen Ihre Beiträge sehen. Also, wenn Sie es vorhaben Starten Sie ein Online-Geschäft, Hashtag-Recherche ist ein wesentlicher Bestandteil der Planung Ihrer Marketingstrategie. Wenn Sie nicht überzeugt sind, schauen Sie sich diese einfach an Hashtag schlägt fehl. Sie möchten in Zukunft nicht auf einer ähnlichen Liste landen!

Lesen Sie weiter, um alles über die Hashtag-Recherche und deren Durchführung zu erfahren.

Hashtag vs. Schlüsselwort

Keyword- und Hashtag-Recherche sind verwandt, aber unterschiedlich. In vielerlei Hinsicht, a Hashtag ähnelt einem Schlüsselwort. Wenn Menschen mit einer Suchmaschine nach Inhalten suchen, geben sie ein Schlüsselwort ein. Wenn sie in sozialen Medien nach Inhalten suchen, geben sie möglicherweise einen Hashtag ein.

Ein wesentlicher Unterschied zwischen einem Hashtag und einem Schlüsselwort ist das Zeitelement.

Wenn Sie einen Blog-Beitrag erstellen und ihn für ein bestimmtes Schlüsselwort optimieren, dauert es einige Zeit, bis der Beitrag in den Suchergebnissen angezeigt wird. Es kann Wochen oder Monate dauern, bis ein Beitrag ein hohes Ranking erreicht, wenn dies jemals der Fall ist. Mit Hashtags können Ihre Social-Media-Beiträge in Sekundenschnelle in den Suchergebnissen angezeigt werden. Allerdings hat ein für ein Schlüsselwort optimierter Beitrag eine Langlebigkeit, die die meisten Social-Media-Beiträge und Hashtags nicht haben.

Arten von Hashtags

Es gibt viele verschiedene Arten von Hashtags. Hier sind fünf, die für die Vermarktung Ihres Unternehmens in sozialen Medien am wahrscheinlichsten relevant sind:

  • Verwandte Hashtags: Dabei handelt es sich um Hashtags, die einen Bezug zu Ihrem Unternehmen oder Ihrer Branche haben. Beispiele könnten #Humanressourcen, #Rekrutierung und #Digitalmarketing sein.
  • Lokale Hashtags: Hierbei handelt es sich um Hashtags, die sich auf einen bestimmten geografischen Standort oder eine bestimmte Sehenswürdigkeit beziehen, beispielsweise #SanFrancisco oder #StatueofLiberty.
  • Veranstaltungs-Hashtags: Dabei handelt es sich um Hashtags, die an bestimmte Ereignisse gebunden sind, beispielsweise #Comicon.
  • Feiertags-Hashtags: Diese sind mit einem bestimmten Feiertag oder Datum verbunden, beispielsweise #Weihnachten2020.
  • Marken-Hashtags: Dabei handelt es sich um Hashtags, die von Unternehmen gestartet und populär gemacht werden. Es gibt zwei Haupttypen von Marken-Hashtags. Der erste und grundlegendste ist der Firmenname, wie zum Beispiel #Nike. Der zweite Typ ist ein Slogan, der sich auf die Marke bezieht oder von ihr kreiert wird. Bekannte Beispiele sind #Riskeverything von Nike und #ShareACoke von Coca Cola.

Sie sollten in Ihren Tweets eine Mischung verschiedener Hashtag-Typen verwenden. Für welche Sie sich entscheiden, hängt davon ab, was für Ihr Unternehmen und Ihre Branche geeignet ist.

So machen Sie es Twitter Hashtag-Recherche

Die Hashtag-Recherche besteht grundsätzlich aus sechs Schritten. Schauen wir uns jeden dieser Schritte und die Vorgehensweise an.

Beginnen Sie mit einem Root-Hashtag

Beginnen Sie also mit einem Root-Hashtag weit gefasst, aber in direktem Zusammenhang mit dem Inhalt, den Sie veröffentlichen werden. Sie könnten beispielsweise mit etwas wie #ecommerce oder #socialmediamarketing beginnen.

Was ist das erste Wort oder der erste Satz, der Ihnen einfällt, wenn Sie Ihr Unternehmen oder Produkt kategorisieren? Das ist wahrscheinlich ein guter Root-Hashtag.

Generieren Sie relevantere Hashtags

Es gibt mehrere Tools, mit denen Sie Ideen basierend auf Ihrem Root-Hashtag generieren können. Hashtagify bietet an Hashtag-Vorschläge basierend auf Korrelation oder Beliebtheit. Folgendes bekam ich, als ich mit dem Root-Hashtag #dogs begann:

Wenn Sie ein Upgrade auf ein kostenpflichtiges Konto durchführen, können Sie ein Konto erstellen Spinnendiagramm verwandter Hashtags. Je breiter das Web, desto beliebter ist der Root-Hashtag.

Hier ist ein Beispiel für den Root-Hashtag #SEO:

Wenn Sie mit der Maus über jeden Kreis fahren, erhalten Sie eine Beliebtheitswert für diesen Hashtag. Sie können Ihre Ergebnisse auch in einem Tabellenformat abrufen und nach Beliebtheit, Korrelation zum Root-Hashtag, wöchentlichem Trend und monatlichem Trend sortieren.

Die beliebtesten Hashtags sind nicht unbedingt die besten. Einige haben so viele Verwendungsmöglichkeiten, dass Ihr Tweet wahrscheinlich im Lärm untergeht. Am besten kombinieren Sie beliebte und trendige Hashtags mit großer Reichweite (#throwbackthursday und #fridayfeeling sind zwei Beispiele) mit solchen mit bescheideneren Nutzungszahlen. Zwei bis drei Hashtags pro Tweet mit einer Mischung aus Beliebtheitswerten sind ungefähr richtig.

Beliebtheit allein ist kein ausreichender Indikator dafür, dass Sie diesen Hashtag verwenden sollten. Erinnere dich daran Ein Hashtag kann aus den falschen Gründen beliebt sein. Wenn dies der Fall ist, kann die Verbindung Ihres Unternehmens damit Ihrer Marke und Ihrem Ruf schaden.

Es ist Zeit für den nächsten Schritt im Hashtag-Rechercheprozess.

Schauen Sie sich die Verwendung jedes Hashtags an

Als Nächstes müssen Sie untersuchen, wie Ihre potenziellen Hashtags verwendet werden.

Sentimentviz ist ein nützliches kostenloses Tool, das eine visuelle Analyse der Stimmung im Zusammenhang mit beliebten Hashtags und Schlüsselwörtern bietet. Geben Sie Ihren Hashtag ein und Sie sehen ein Diagramm wie dieses:

Sie können auf einen der Kreise klicken, um einige der Tweets und Wörter anzuzeigen, die in die Analyse eingeflossen sind. Gehen Sie Ihre Liste potenzieller Hashtags durch und analysieren Sie jeden einzelnen. Wenn einer Ihrer Kandidaten eine hat hoher Anteil negativer Stimmungentfernen Sie es aus Ihrer Liste.

Überprüfen Sie das Nutzungsvolumen

Nachdem Sie nun Ihre bereinigte Liste mit Hashtags haben, ist es an der Zeit, deren Nutzungsvolumen zu überprüfen. Dies wird Ihnen bei der Entscheidung helfen, welche Sie verwenden möchten. Der Tweet-Zähler von Trackmyhashtag ist ein nützliches Tool, das Ihnen dies ermöglicht Überwachen Sie die Verwendung eines ausgewählten Hashtags während eines bestimmten Zeitraums:

Quelle: Verfolgen Sie meinen Hashtag

Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, welche Hashtags Sie priorisieren und wann Sie sie teilen möchten. Zielen darauf ab Verwenden Sie mindestens einen Hashtag mit hohem Volumen (Über 500 Tweets pro Tag) in den meisten Ihrer Beiträge.

Wenn Sie einen Bericht erhalten, der sich über Wochen oder Monate erstreckt, können Sie dies auch tun Sehen Sie Nutzungsmuster im Laufe der Zeit. Dies ist nützlich, da es anzeigt, wann Sie Hashtags Ihrer Wahl hinzufügen sollten, um das größtmögliche Engagement zu erzielen. Wenn ein Hashtag im Laufe der Zeit deutlich an Popularität verloren hat, bedeutet das, dass es sich um einen Trend handelt, der nachgelassen hat. Versuchen Sie in diesem Fall, einen anderen zu finden, der stattdessen verwendet werden kann, es sei denn, Sie haben einen bestimmten Grund, einen älteren Hashtag wiederzubeleben.

Werde kreativ

Es gibt keinen Grund, warum Sie nicht Ihre eigenen Hashtags entwickeln können, die noch nie zuvor verwendet wurden. Zum Beispiel könnten Sie Machen Sie aus Ihrem Markenslogan einen Hashtag oder der Name einer Kampagne. Einige Beispiele für erfolgreiche Kampagnen rund um neue Hashtags sind #ShareACoke von Coca Cola und #PetsAtWork von Purina:

Der Vorteil eines neuen Marken-Hashtags besteht darin, dass Ihre Fans damit sofort Inhalte finden können, die mit Ihrer Marke in Zusammenhang stehen, und mit dieser interagieren können. Sie können ihre eigenen Beiträge auch mit Ihrem Marken-Hashtag versehen verbreitet die Bekanntheit Ihrer Marke weiter und liefert möglicherweise wertvolle Informationen Nutzergenerierte Inhalte. Der Nachteil besteht darin, dass es unwahrscheinlich ist, dass ein Marken-Hashtag in den Trend gelangt, es sei denn, Sie haben eine große Fangemeinde.

Wenn Ihnen ein Marken-Hashtag einfällt, denken Sie daran, ihn zuerst auf Ihren Social-Media-Kanälen und Hashtag-Tools zu durchsuchen. Es ist immer möglich, dass jemand anderes vor Ihnen darauf gekommen ist.

Bestimmen Sie den perfekten Zeitpunkt für Ihre Beiträge

Nachdem Sie nun Ihre Ziel-Hashtags kennen, ist es an der Zeit, zu bestimmen, wann Sie sie verwenden sollten. Hashtags.org ist dafür ein hervorragendes Werkzeug. Bevor Sie mit einem Hashtag posten, geben Sie ihn in das Tool ein, um einen zu sehen 24-Stunden-Trenddiagramm der geschätzten Nutzung. Folgendes bekam ich, als ich den Hashtag #digitalmarketing eingegeben habe:

Anhand dieser Grafik weiß ich, dass mein gewählter Hashtag gleich morgens seinen Höhepunkt erreicht. Ob Sie zur geschäftigsten Zeit posten, hängt von Ihrer Social-Media-Strategie und Ihren Zielen ab.

Ein Vorteil von Posten zur geschäftigsten Zeit für den von Ihnen gewählten Hashtag besteht darin, dass Sie möglicherweise mehr Gesamteindrücke erhalten, basierend auf der Wahrscheinlichkeit, dass Personen diesen Hashtag zu diesem Zeitpunkt ansehen. Wenn es andererseits zu viele Beiträge mit demselben Hashtag gibt, besteht die Gefahr, dass Sie sich im Trubel verlieren und Ihr Beitrag unbemerkt bleibt. Sie müssen sich für den richtigen Kompromiss zwischen beiden entscheiden.

Was als nächstes?

Herzlichen Glückwunsch – Sie haben Ihre erste Runde der Hashtag-Recherche abgeschlossen! Sie sollten nun eine gute Vorstellung davon haben, welche Hashtags Sie wann verwenden werden.

Denken Sie daran Passen Sie Ihre Hashtag-Strategie weiter an und optimieren Sie sie. Trends kommen und gehen und die sozialen Medien sind bekanntermaßen schnelllebig. Machen Sie daher die Hashtag-Recherche zu einem regelmäßigen Bestandteil Ihrer digitalen Marketing- und Social-Media-Bemühungen. Denken Sie daran, das Engagement zu verfolgen, das Ihre Tweets generieren, und nach möglichen Korrelationen mit den von Ihnen verwendeten Hashtags zu suchen. Sie können das Engagement mit NapoleonCats Analytics analysieren.

Hashtag-Recherche richtig gemacht

Wenn Sie ein Online-Unternehmen sind, ist eine Präsenz in den sozialen Medien unerlässlich. Wenn Sie jedoch Ihre Social-Media-Ziele erreichen und diese zum Wachstum Ihres Unternehmens nutzen möchten, benötigen Sie eine Strategie. Sie müssen Ihre Zielgruppe kennen, Ihre Konkurrenz verstehen und Ihre Botschaften klar und konsistent halten.

Um Ihre Beiträge den richtigen Leuten zugänglich zu machen, müssen Sie auch sicherstellen, dass Sie Hashtags richtig verwenden. Das bedeutet, dass Sie sich die Zeit nehmen, ein Brainstorming durchzuführen, zu recherchieren und Strategien zu entwickeln.

Glücklicherweise ist die Hashtag-Recherche, wenn man sich einmal daran gewöhnt hat, weniger kompliziert, als es scheint. Auch Ihnen stehen viele nützliche Tools zur Verfügung. Befolgen Sie die Tipps, die ich hier für Sie skizziert habe, seien Sie ein wenig kreativ und seien Sie bereit, sich an kommende und gehende Trends anzupassen. Wer weiß – vielleicht ist Ihre Marke der nächste Trend!