Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So führen Sie LinkedIn-Werbekampagnen durch: Ein Leitfaden für Anfänger

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So führen Sie LinkedIn-Werbekampagnen durch: Ein Leitfaden für Anfänger

LinkedIn ist eine fantastische Ressource, um mit gleichgesinnten Fachleuten in Kontakt zu treten. Die Hauptnutzer sind diejenigen, die nach Geschäftsmöglichkeiten suchen, Unternehmen recherchieren und sich mit anderen Fachleuten vernetzen möchten. Die Plattform bietet Unternehmen eine großartige Möglichkeit, diese potenziellen Kunden über Werbekampagnen zu erreichen. Allerdings können LinkedIn-Anzeigen knifflig sein dynamische Suchanzeigen zu.

Aber darüber reden wir bei weitem nicht genug: LinkedIn ist auch ein effektives Inbound-Marketing-Tool. Es mag ein wenig entmutigend erscheinen. Müssen Sie eine andere Technik finden, um individuelle Inhalte zu erstellen, wenn Sie bereits so viel um die Ohren haben? Ja, tatsächlich. LinkedIn bietet Ihnen weit mehr Macht, als Sie vielleicht ahnen.

Da LinkedIn über eine umfassende Anzeigenplattform verfügt, ist dies der Fall. Schätzen Sie sich glücklich, wenn Sie bereits Pay-per-Click nutzen (PPC)-Strategien um Ihre Präsenz zu stärken Facebook, Twitter, oder Google. Sie können dieser Liste jetzt auch LinkedIn hinzufügen.

Hier sind einige Tipps, wie Sie eine erfolgreiche LinkedIn-Werbekampagne durchführen:

Definieren Sie Ihre Ziele

Bevor Sie eine Werbekampagne starten, müssen Sie Ihre Ziele definieren. Was möchten Sie mit Ihren LinkedIn-Anzeigen erreichen? Möchten Sie den Website-Traffic steigern, Leads generieren oder die Markenbekanntheit steigern?

Sobald Sie wissen, was Sie erreichen möchten, können Sie Ihre Anzeigen entsprechend anpassen. Wenn Sie beispielsweise Leads generieren möchten, müssen Sie einen Call-to-Action (CTA) in Ihre Anzeige einfügen, der die Leute dazu anregt, sich durchzuklicken und mehr über Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung zu erfahren.

Wählen Sie die richtigen Targeting-Optionen

Mit LinkedIn können Sie Ihre Anzeigen auf bestimmte demografische Merkmale und Interessen ausrichten. Dies macht es zu einem leistungsstarken Tool für Unternehmen jeder Größe.

Um eine effektive LinkedIn-Werbekampagne zu erstellen, müssen Sie Ihre Targeting-Optionen sorgfältig auswählen. Sie sollten überlegen, wer Ihre Zielgruppe ist, welche Interessen sie hat und wo sie sich befindet.

Erstellen Sie auffällige Anzeigen

Ihre LinkedIn-Anzeigen müssen sich von der Masse abheben, wenn Sie möchten, dass die Leute darauf klicken. Denken Sie über das Design Ihrer Anzeige nach und darüber, wie Sie die Aufmerksamkeit der Leute erregen können.

Sie sollten auch starke visuelle Elemente und einprägsame Schlagzeilen verwenden, um die Aufmerksamkeit der Leute zu erregen. Und denken Sie daran, Ihre CTAs klar und prägnant zu halten.

Testen und messen Sie Ihre Ergebnisse

Es ist wichtig, verschiedene Versionen Ihrer LinkedIn-Anzeigen zu testen, um herauszufinden, was am besten funktioniert. Sie sollten auch die Ergebnisse Ihrer Kampagnen verfolgen, damit Sie sehen können, wie gut sie funktionieren.

LinkedIn bietet detaillierte Analysen, mit denen Sie Dinge wie Impressionen, Klicks und Klickraten (CTRs) verfolgen können. Nutzen Sie diese Daten, um Anpassungen an Ihren Anzeigen vorzunehmen und deren Leistung zu verbessern.

Halten Sie Ihr Branding konsistent

Ihre LinkedIn-Anzeigen sollten mit dem Branding Ihres Unternehmens übereinstimmen. Dadurch können Nutzer Ihre Anzeigen erkennen und sie mit Ihrer Marke in Verbindung bringen.

Sie sollten in Ihren LinkedIn-Anzeigen dieselben Farben, Schriftarten und Logos verwenden wie auf Ihrer Website. Links zu Ihrer Website sollten außerdem dasselbe Linksymbol verwenden wie auf anderen Social-Media-Plattformen (z. B. Facebook). Wenn Sie diese Tipps befolgen und hart arbeiten, sind Sie auf dem besten Weg, erfolgreiche LinkedIn-Werbekampagnen durchzuführen.

Werbung auf LinkedIn bietet viele Vorteile, einschließlich der Möglichkeit, ein breites Publikum potenzieller Kunden zu erreichen. Ob du bist auf der Suche nach Leads oder Ihre Markenbekanntheit steigern möchten, gibt es einen Kampagnentyp, der Ihren Anforderungen entspricht und dabei hilft, den Gewinn Ihres Unternehmens zu steigern.

Die wichtigsten Vorteile der Werbung auf LinkedIn

  • LinkedIn-Anzeigen sind sehr zielgerichtet.

Mit LinkedIn Ads können Sie Ihre Zielgruppe nach Berufsbezeichnung, Unternehmensgröße, Branche und anderen demografischen Merkmalen ansprechen. Dadurch können Sie sicherstellen, dass Ihre Anzeigen die richtigen Personen erreichen, was die Chancen erhöht, dass sie zu Kunden werden.

LinkedIn Ads sind eine sehr kostengünstige Möglichkeit, Ihre Zielgruppe zu erreichen. Sie können ein Budget für Ihre Kampagne festlegen und LinkedIn berechnet Ihnen nur dann Gebühren, wenn jemand auf Ihre Anzeige klickt. Dies macht LinkedIn Ads zu einem sehr erschwinglichen Marketinginstrument.

  • LinkedIn-Anzeigen liefern Ergebnisse.

LinkedIn-Anzeigen sind dafür bekannt, qualitativ hochwertige Leads und Conversions zu generieren. Tatsächlich ergab eine Studie von HubSpot, dass LinkedIn-Anzeigen fast doppelt so effektiv sind wie Facebook Anzeigen bei der Generierung von Leads.

  • Mit LinkedIn-Werbung können Sie Ihre Ergebnisse verfolgen.

Mit LinkedIn Ads können Sie die Leistung Ihrer Kampagne bis auf die Ebene der einzelnen Anzeigen verfolgen. Das bedeutet, dass Sie sehen können, welche Anzeigen die beste Leistung erbringen, und Ihre Kampagne entsprechend anpassen können.

  • LinkedIn Ads helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke.

LinkedIn Ads helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke, indem sie die Bekanntheit Ihres Unternehmens und seiner Produkte oder Dienstleistungen steigern. Sie tragen auch dazu bei, eine stärkere Verbindung zwischen Ihrem Unternehmen und seinem Zielmarkt herzustellen.

  • LinkedIn-Anzeigen erreichen ein großes Publikum.

LinkedIn hat über 400 Millionen Nutzer und ist damit eines der größten sozialen Netzwerke der Welt. Das bedeutet, dass Ihre Anzeigen.

  • Geeignet für B2C-Kampagnen.

B2C steht für Business to Consumer und bezeichnet eine Marketingstrategie, bei der Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung direkt an potenzielle Kunden vermarkten. Mithilfe von LinkedIn-Anzeigen können Sie viele Menschen erreichen, die die Plattform häufig nutzen, sodass sie sich gut für ein breites Verbraucherpublikum eignen.

  • LinkedIn-Anzeigen funktionieren gut auf Mobilgeräten.

Während Facebook Da LinkedIn kürzlich neue Anzeigentypen eingeführt hat, die auf Desktop- und Mobilgeräten gleichermaßen gut funktionieren, wurden die Anzeigen auf LinkedIn vom ersten Tag an speziell für den mobilen Nutzer entwickelt. Dies macht LinkedIn-Anzeigen zu einer hervorragenden Möglichkeit, mehr Kunden zu erreichen, unabhängig davon, welches Gerät sie gerade verwenden, und eine große Zielgruppe potenzieller Kunden zu erreichen.

  • Geeignet für B2B-Kampagnen.

Während LinkedIn Ads für beides verwendet werden kann B2B und B2C-Kampagnen eignen sie sich besonders gut für das Business-to-Business-Marketing. Unternehmen sind in hohem Maße auf Empfehlungen bestehender Kunden angewiesen. Daher können im Netzwerk platzierte Anzeigen Ihnen dabei helfen, neue Leads zu gewinnen und die Bekanntheit Ihrer Produkte oder Dienstleistungen zu steigern.

  • LinkedIn-Anzeigen eignen sich hervorragend für Kampagnen zur Lead-Generierung

Bei einer Kampagne zur Lead-Generierung versuchen Sie, Leads zu generieren, die zu zukünftigen Kunden oder Kunden werden könnten. Kampagnen zur Lead-Generierung konzentrieren sich auf die Suche nach qualifizierten Interessenten und nicht auf die Erzielung sofortiger Verkaufskonvertierungen. Daher eignen sie sich aufgrund ihrer äußerst zielgerichteten Targeting-Optionen hervorragend für LinkedIn-Anzeigen.

  • LinkedIn-Anzeigen eignen sich hervorragend für Sensibilisierungskampagnen

Bei einer Sensibilisierungskampagne versuchen Sie, Markenbekanntheit zu generieren oder für Ihr Unternehmen, Ihre Produkte oder Dienstleistungen zu werben. Diese Art von Kampagnen kann viele Vorteile bringen und die Targeting-Optionen in LinkedIn Ads ermöglichen es Ihnen, mit einem einzigen Klick eine große Zielgruppe zu erreichen.

  • LinkedIn-Anzeigen funktionieren gut auf Mobilgeräten.

Da sich immer mehr Menschen auf sie verlassen smartphones und Tablets für den täglichen Surfbedarf, ist es für Vermarkter immer wichtiger sicherzustellen, dass ihre Anzeigen auf allen Plattformen und Geräten gut aussehen. Da viele Nutzer viel Zeit damit verbringen, mit Unternehmen über Social-Media-Seiten wie LinkedIn von ihrem Telefon aus zu interagieren, ist es für Vermarkter sinnvoll, ihre Anzeigen an das Betriebssystem anpassen zu können, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, dass LinkedIn die beste Social-Media-Plattform sein könnte, um für Ihre Marke, Dienstleistungen oder Produkte zu werben?

Wussten Sie, dass es auch für Unternehmen Pflicht ist, auf LinkedIn zu werben, da sie an der Spitze dieser Werberevolution stehen?

Wenn Sie Leads, Verkäufe und mehr Kunden über LinkedIn-Anzeigen erzielen möchten, finden Sie in diesem Artikel 10 Tipps für die Durchführung einer erfolgreichen LinkedIn-Anzeigenkampagne

Ein paar Fakten über LinkedIn-Anzeigen:

  • Seine Plattform ist bei Fachleuten auf der ganzen Welt sehr beliebt. Viele nutzen es nur für berufliche Zwecke (Recherche, Networking usw.)
  • Die Plattform hat weltweit über 430 Millionen Mitglieder. Diese Zahl steigt weiterhin exponentiell an! Die Plattform bietet jede Menge Inhalte und ist sehr suchfreundlich. Das bedeutet, dass es leicht ist, Menschen zu finden, die nach Ihrem Angebot suchen. Ihre potenziellen Kunden sind nur ein paar Klicks entfernt!
  • LinkedIn ermöglicht es Werbetreibenden, sich auf ihre Zielgruppen zu konzentrieren. Egal, ob Sie Mitarbeiter bestimmter Unternehmen, Fachkräfte mit bestimmten Fähigkeiten oder Kunden in bestimmten Branchen erreichen möchten.
  • Mit LinkedIn können Sie all das (und noch viel mehr) wie folgt tun:
    – Ausrichtung nach Standort
    – Targeting nach Firmenname/Branche/Titel
    – Ausrichtung nach Geschlecht/Alter/Sprache usw.
    Sie ermöglichen es Ihnen sogar, Ihre Anzeigen auf die früheren Erfahrungen einer Person auszurichten (z. B. wenn diese Person zuvor arbeitslos war). Eine der coolsten Targeting-Optionen, die LinkedIn bietet!

Nachdem wir nun ein wenig über LinkedIn wissen, kommen wir zu den Tipps zum Erstellen einer erfolgreichen LinkedIn-Werbekampagne

1) Kennen Sie Ihr Ziel: Der erste und wichtigste Schritt bei der Erstellung jeder Art von Werbekampagne besteht darin, Ihr Ziel zu kennen. Was möchten Sie mit LinkedIn-Anzeigen erreichen?

Suchen Sie nach Leads? Verkauf? Markenbekanntheit? Website-Verkehr? Sobald Sie dies wissen, können Sie Ihre Kampagne entsprechend diesem Ziel gestalten.

2) Haben Sie eine überzeugende Überschrift: Ihre Überschrift ist das Erste, was die Leute sehen, wenn sie einen Blick auf Ihre Anzeige werfen. Es muss auffällig und interessant genug sein, um Lust auf mehr zu machen.

3) Schreiben Sie einen ansprechenden Text: Der Text Ihrer Anzeige muss gut geschrieben und überzeugend sein. Es sollte erklären, was Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ist und welchen Nutzen sie für den Leser haben kann.

4) Verwenden Sie auffällige Grafiken: Menschen sind visuelle Wesen, daher können Sie durch die Verwendung auffälliger Grafiken in Ihren Anzeigen die Aufmerksamkeit der Menschen auf sich ziehen.

5) Halten Sie es kurz und bündig: Sie haben nur wenige Sekunden Zeit, um die Aufmerksamkeit einer Person zu erregen. Halten Sie Ihre Anzeigen daher kurz und prägnant.

6) Sprechen Sie Ihre Zielgruppe genau an: Wie bereits erwähnt, ermöglicht Ihnen LinkedIn eine sehr präzise Ausrichtung Ihrer Anzeigen. Nutzen Sie diesen Vorteil!

7) Testen Sie verschiedene Anzeigenformate: Nicht alle Anzeigenformate funktionieren bei jedem gleich. Probieren Sie verschiedene aus, um herauszufinden, welche die beste Reaktion erzielen.

8) Nutzen Sie A/B-Tests: Dies ist eine großartige Möglichkeit, verschiedene Versionen Ihrer Anzeigen zu testen, um herauszufinden, welche die bessere Leistung erbringt.

9) Behalten Sie Ihre Ergebnisse im Auge: Verfolgen Sie die Leistung Ihrer Anzeigen, damit Sie bei Bedarf Änderungen und Verbesserungen vornehmen können.

10) Seien Sie geduldig: Es braucht Zeit, eine erfolgreiche LinkedIn-Werbekampagne zu erstellen – geben Sie nicht zu früh auf!

Befolgen Sie diese Tipps und Sie sind auf dem Weg zu einer erfolgreichen LinkedIn-Werbekampagne!

Der beste Weg, eine erfolgreiche LinkedIn-Werbekampagne zu erstellen, besteht darin, Ihr Ziel zu kennen und Ihre Zielgruppe genau anzusprechen. Sie müssen außerdem einen ansprechenden Fließtext verfassen und auffällige Grafiken verwenden. Es ist wichtig, verschiedene Anzeigenformate zu testen und Ihre Ergebnisse im Auge zu behalten, damit Sie bei Bedarf Änderungen und Verbesserungen vornehmen können. Seien Sie geduldig – es braucht Zeit, um eine erfolgreiche LinkedIn-Werbekampagne zu erstellen! Befolgen Sie diese Tipps und Sie sind auf dem Weg zu einer erfolgreichen Veranstaltung! Viel Glück!