Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So installieren Sie WordPress auf Localhost (5 einfache Schritte)

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So installieren Sie WordPress auf Localhost (5 einfache Schritte)

Als beliebteste Webplattform betreibt WordPress bereits über ein Drittel der gesamten Website.

Täglich betreten Hunderte Menschen die Gemeinschaft. Wenn auch Sie einer von ihnen sind, begrüßen wir Sie mit diesem einfachen und anfängerfreundlichen Tutorial – „So installieren Sie WordPress auf Localhost“ in fünf einfachen Schritten.

WordPress lernen macht einfach Spaß. Heutzutage kann jeder innerhalb von Minuten eine Website für sein Blog, sein Geschäft oder andere Zwecke erstellen. Ja, CMS (Content Management System) hat es uns allen so einfach gemacht. Und WordPress ist führend in der CMS-Branche mit einem überraschenden Marktanteil von über 64,2 %!

In diesem Beitrag haben wir gezeigt, wie man WordPress auf localhost installiert 5 einfache Schritte.

  1. Laden Sie XAMPP herunter
  2. Installieren Sie XAMPP und führen Sie es auf Ihrem PC aus
  3. Laden Sie die neueste WordPress-Version herunter
  4. Erstellen Sie eine Datenbank
  5. Installieren Sie WordPress auf Localhost

Wir haben am Ende auch ein Az-Video-Tutorial hinzugefügt, um Ihnen die Reise zu erleichtern! Also kein Grund zur Sorge.

Beginnen wir nun mit dieser grundlegenden Frage.

Warum WordPress auf Localhost installieren?

Eine Site in einer Localhost-Umgebung dient grundsätzlich persönlichen Zwecken, nicht für Benutzer oder Zielgruppen. Die einzige Person, die die Seite sehen kann, sind Sie! Warum muss also jemand eine Site in localhost erstellen?

Die Antwort ist bereits im obigen Absatz gegeben. Bevor wir mit unserer Website online gehen oder eine visuelle Präsenz aufbauen, sollten wir uns mit den Grundlagen vertraut machen und die Ergebnisse unserer entwickelten Lösung testen. Auf einer Localhost-Site können wir die Aktualisierungen, Änderungen, Einstellungen usw. überprüfen und erleben, um sicherzugehen, dass die endgültigen Ergebnisse vorliegen.

Grundsätzlich nutzen Entwickler diese Websites, um ihre Werke zu überprüfen und sich über deren Qualität und Probleme zu vergewissern. Aber auch Sie als Benutzer sollten eine oder mehrere Localhost-Sites erstellen und verwenden, bevor Sie ein Update durchführen oder eine neue Funktion hinzufügen.

Eine Localhost-Site unterstützt Sie also tatsächlich dabei, sich auf Ihren nächsten endgültigen Schritt vorzubereiten. Die Technologie schreitet rasant voran, ebenso wie die Softwareindustrie. Es gibt keine Möglichkeit, den Update-Upgrade-Prozess zu ignorieren. Hier kommt die lokale Host-Site zur Rettung.

So installieren Sie WordPress auf Localhost mit XAMPP (5 einfache Schritte)

Möchten Sie lieber ein Video-Tutorial erhalten? Hier ist die Schritt-für-Schritt-Anleitung WordPress-Localhost-Installationsprozess für dich-

WordPress machte es einfach, die Lösung sowohl in einem C-Panel als auch auf einem lokalen Host zu installieren. Die meisten bekannten Hosting-Anbieter bieten die Ein-Klick-Installation für WordPress an. Sie müssen sich jedoch auf eine Localhost-Webserverlösung verlassen, um eine Datenbank zu erstellen und Ihre Dateien zu speichern, wenn Sie eine lokale Site erstellen.

Und es gibt eine Reihe beliebter Lösungen, um Ihr WordPress auf Localhost einzurichten. Um Ihnen die Arbeit zu erleichtern, erwähnen wir vier der beliebtesten Localhost-Dienstanbieter.

  1. WAMP
  2. MAMP
  3. LAMPE
  4. XAMPP

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie WordPress auf localhost installieren XAMPP. Dieser Localhost-Server ist für seinen umfassenden Support und seine schnelle Reaktion bekannt. Sie können WordPress auf die gleiche Weise mit WAMP, LAMP oder MAMP installieren.

Hierbei handelt es sich um die Software, die mithilfe von Webserver-Software einen Localhost auf Ihrem PC erstellt Apache, PHP, Und MySQL. Wie du vielleicht weißt-

PHP ist eine Programmiersprache und MySQL ist eine Datenbankverwaltungssoftware. Beide sind erforderlich, um eine WordPress-Site zu betreiben.

Die separate Installation dieser Software ist für Anfänger schwierig und zeitaufwändig. Deshalb müssen Sie sich auf Lösungen wie XAMPP/WAMP/LAMP/MAMP verlassen.

XAMPP vs. WAMP vs. MAMP vs. LAMP: Welches ist perfekt für Ihr Gerät?

Unter diesen Lösungen sind XMAPP und WAMP Open Source und bieten eine kostenlose Lösung.

XAMPP ist besser als WAMP, da es mit allen verfügbaren Betriebssystemen kompatibel ist Windows, OS-X und Linux. Andererseits ist WAMP nur auf die beschränkt Windows Betriebssystem.

LAMP und MAMP sind ebenfalls Open-Source-basierte kostenlose Localhost-Lösungen und bieten guten Support. Das Problem besteht jedoch darin, dass LAMP grundsätzlich für das Linux-Betriebssystem steht und MAMP nur auf das Mac-Betriebssystem beschränkt ist.

Und es gibt weitere Localhost-Plattformen wie AMPPS.

Welches ist also besser im Vergleich zu den anderen? Mit seinen zahlreichen Funktionen ist XAMPP möglicherweise die beste Suite für jedes Betriebssystem.

Beginnen wir nun mit dem ersten Schritt.

Schritt 1: Laden Sie XAMPP herunter

  • Es gibt verschiedene Versionen für verschiedene Betriebssysteme. Wählen Sie das perfekte Produkt für Ihr Gerät.

Nachdem Sie auf den Download-Button geklickt haben, warten Sie einen Moment. Da es sich um eine etwa 150 MB große Datei handelt, sollten Sie etwas Zeit für den Download einplanen.

Schritt 2: Installieren und führen Sie XAMPP auf Ihrem PC aus

Dies ist der zweite Schritt. Nachdem Sie die Software heruntergeladen haben, müssen Sie sie entpacken. Wenn die Datei fertig ist, wählen Sie einfach die Schaltfläche „Installieren“ oder klicken Sie zweimal darauf. Bald werden Sie feststellen, dass der Installationsprozess begonnen hat.

  • Im nächsten Schritt sehen Sie einige bereits markierte Kontrollkästchen. Sie benötigen nur MySQL und phpMyAdmin, also deaktivieren Sie alle anderen.
  • Nach ein paar Augenblicken sehen Sie eine Begrüßungsnachricht. Das bedeutet, dass Ihr Installationsprozess einwandfrei funktioniert.
  • Wenn auf Ihrem PC eine Antivirensoftware installiert ist, wird möglicherweise eine Sicherheitswarnung wie diese angezeigt. Machen Sie sich keine Sorgen, überprüfen Sie eines der angegebenen Netzwerke und fahren Sie fort, indem Sie auf klicken Erlauben den Zugriff Taste.
  • Sie sehen eine Sprachauswahloption, markieren die gewünschte Sprache und klicken auf die Schaltfläche „Speichern“.
  • Sie sind fast am Ende des Installationsprozesses angelangt. Markieren Sie einfach dieses Fragefeld und klicken Sie auf Beenden Taste. Das XAMPP-Kontrollfeld wird automatisch auf Ihrem Gerät ausgeführt.

Glückwunsch! Sie haben den XAMPP-Installationsprozess abgeschlossen!

Schritt 3 – Laden Sie die neueste WordPress-Version herunter

Jetzt ist es an der Zeit, eine Datenbank zu erstellen und mit der Installation von WordPress auf localhost zu beginnen. Dazu müssen Sie die neueste Version von WordPress herunterladen.

  • Gehe zum Offizielle WordPress-Websiteund klicken Sie auf Holen Sie sich WordPress Klicken Sie auf die Schaltfläche oben rechts. Sie werden auf eine neue Seite weitergeleitet.
  • Klicken Sie nun auf Schaltfläche „WordPress herunterladen“..

Es kann einige Augenblicke dauern, bis der Downloadvorgang beginnt. Sie erhalten eine ZIP-Datei. Entpacken Sie die Datei und kopieren Sie sie für die nächste Verwendung.

Schritt 4: Erstellen Sie eine Datenbank

Um eine Datenbank zu erstellen, müssen Sie zunächst einen Ordner auf Ihrem PC vorbereiten, in dem Sie alle Daten Ihrer lokalen Site speichern möchten.

  • Gehen Sie zu Ihrer lokalen Festplatte, auf der Sie die heruntergeladene XAMPP-Datei gespeichert haben.
  • Wähle aus htdocs Ordner und fügen Sie die neueste WordPress-Version ein, die Sie zuvor kopiert haben.

Benennen Sie nun das um WordPress-Ordner. Sie können diese Option vermeiden, wenn Sie Ihre Website mit dem Namen „WordPress“ selbst erstellen möchten.

Wir haben den Ordner hier „mein Test‘. Sehen Sie sich den folgenden Screenshot an. Sie sollten sich den Namen merken, den Sie für Ihre Datenbank ausgewählt haben.

  • Öffnen Sie nun einen neuen Tab in Ihrem Browser und gehen Sie zu localhost/phpmyadmin
  • Schreiben Sie denselben Namen, den Sie auf Ihre lokale Festplatte geschrieben haben. Und schließlich klicken Sie auf Erstellen Taste. Ihre Datenbank wird innerhalb weniger Sekunden erstellt.

Sie haben Ihre localhost-Datenbank erfolgreich erstellt. Jetzt ist es an der Zeit, WordPress auf dem Localhost zu installieren.

Note: Bevor Sie mit dem letzten Schritt fortfahren, müssen Sie sowohl den Apache-Webserver als auch die MySQL-Datenbank über die auf Ihrem PC oder Mac installierte Xampp-Systemsteuerung starten. Ohne beide zu starten, können Sie nicht auf PHPMyAdmin zugreifen.

Gehen Sie einfach zu Ihrem App-Ordner. Wählen Sie das Xampp-Kontrollfeld aus und klicken Sie auf die Schaltflächen MySQL und Apache. Schauen Sie sich den folgenden Screenshot an.

Schritt 5 – WordPress auf Localhost installieren

Öffnen Sie einen neuen Tab in Ihrem Browser, geben Sie „localhost“/Ihren Vornamen (in unserem Fall „mytest“) ein und klicken Sie auf „ Eingeben Taste. Sie sehen einen WordPress-Setup-Assistenten wie unten.

  • Wählen Sie Ihre Sprache und klicken Sie auf Weiter
  • Sie würden einen Willkommenshinweis im Namen von WordPress sehen. Im nächsten Schritt benötigt WordPress
  1. Ein Datenbankname
  2. Ein Benutzername
  3. Ein Passwort
  4. Und ein Datenbankhost
  • Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche „Los geht’s“.
  • Dies sind die Felder, die Sie im folgenden Screenshot sehen können.
  • Geben Sie Ihren Datenbanknamen an, Sie können „root“ als Benutzernamen schreiben und die Passwortoption leer lassen – das ist besser und Sie würden andere Felder von früher ausgefüllt vorfinden.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche „Senden“.
  • Dies ist Ihr letzter Installationsschritt.
  • Geben Sie Ihrer Website einen Namen. Wir haben unsere Website hier WordPress ERP genannt. Sie können Ihren Datenbanknamen auch als Namen Ihrer Site beibehalten.
  1. Geben Sie Ihren Benutzernamen ein
  2. Geben Sie ein sicheres Passwort ein
  3. Geben Sie Ihre persönliche E-Mail-Adresse ein
  4. Überprüfen Sie sorgfältig die Schaltfläche für die Sichtbarkeit in Suchmaschinen. Andernfalls würde Google auch mit der Indexierung Ihrer lokalen Website beginnen!
  • Und schließlich klicken Sie auf die Schaltfläche „WordPress installieren“!

Ja, Sie haben Ihre Installation abgeschlossen. Sie sollten einen Hinweis wie unten sehen.

Schauen Sie sich die Website an, die Sie mit XAMPP erstellt haben

Jetzt ist es an der Zeit, sich Ihre lokale Website anzusehen. Wie würde es aussehen oder wie würde es funktionieren? Geben Sie einen Scheck aus.

  • Dies ist Ihr Backend-Dashboard oder Admin-Panel, von dem aus Sie alles steuern würden.
  • Und das ist Ihr Front-End-Dashboard.
  • Sie können dies überprüfen, indem Sie einen neuen Blog-Beitrag hinzufügen oder ein Plugin/Theme usw. installieren und aktivieren. Wir haben einen Blog-Beitrag veröffentlicht, er sieht aus wie eine Live-Site – nicht wahr?

Dies war also der gesamte Prozess des Aufbaus einer persönlichen Test-Site in einer lokalen Host-Umgebung. Der Vorgang dauert je nach Ihren Fähigkeiten 5–10 Minuten.

Note: Es gibt viel mehr neue und fortschrittliche Tools auf dem Markt, um WordPress lokal zu installieren. Sie können sogar mehrere lokale Websites gleichzeitig über ein einziges Dashboard ausführen und mit nur einem Klick von einer zur anderen wechseln. Machen wir uns auch mit diesen Tools und Lösungen vertraut.

Bonus eins: So installieren Sie WordPress lokal mit AMPPS

Lassen Sie sich nun einige Alternativen zu XAMPP zeigen, um WordPress lokal auf Ihrem Gerät zu installieren. Hier kommt AMPPS.

Was ist AMPPS?

AMPPS ist ein kostenloses Softwarepaket, das die gesamte zum Ausführen von WordPress erforderliche Software enthält, z PHP, MySQL und Apache. Es bietet Ihnen eine einfache und unkomplizierte Möglichkeit, Ihre WordPress-Site lokal auf Ihrem Computer zu erstellen, anstatt einen Remote-Server zu verwenden.

Warum ist AMPPS besser für die WordPress-Localhost-Installation?

AMPPS eignet sich besser für die WordPress-Localhost-Installation, da es ein umfassendes Paket aus Apache, MySQL, PHP, Perl, Python, MongoDB und Softaculous Auto-Installer auf Ihrem Desktop bereitstellt.

Es ist einfach zu installieren und bietet alles, was Sie für die Website-Entwicklung benötigen.

AMPPS ermöglicht auch komplexe Funktionen wie Sichern einer Datenbank oder Ihre gesamte Website mit nur einem Klick, und Sie können auch Ihre Installationen mit einem Klick aktualisieren.

Hier ist eine Vergleichstabelle zwischen XAMPP und AMPPS:

Funktionen XAMPP AMPPS
Betriebssysteme WindowsLinux, macOS, Solaris WindowsMac OS
Komponenten Apache, MySQL, PHP + Perl, FileZilla FTP-Server Apache, MySQL, PHP
Installationsoptionen Anpassbarer Installationsprozess Alle Komponenten im Paket enthalten
Anwendungsinstallationsprogramm Manuelle Installation erforderlich Softaculous für die Ein-Klick-Installation
Popularität und Ressourcen Etablierte Benutzerbasis, mehr Online-Ressourcen und Tutorials Vergleichsweise neuer

Diese Tabelle bietet einen schnellen Überblick über die Unterschiede zwischen XAMPP und AMPPS. Sie können je nach Ihren spezifischen Bedürfnissen und Vorlieben eine der beiden Optionen auswählen.

Wie richte ich AMPPS ein, um eine WordPress-Site lokal auszuführen?

Befolgen Sie die folgenden 7 Schritte, um AMPPS einzurichten und eine WordPress-Site lokal auszuführen

  • Laden Sie AMPPS herunter von der offiziellen Website
  • Installieren Sie die AMPPS-Anwendung und führen Sie sie auf Ihrem Computer aus
  • Laden Sie die neueste Version von WordPress.org herunter
  • Erstellen Sie eine Datenbank auf phpMyAdmin
  • Holen Sie sich einen Domainnamen und fügen Sie ihn zur AMPPS-Startseite hinzu
  • Passen Sie die Site an und verbinden Sie sie mit der Datenbank
  • Schließen Sie die Installation von WordPress in Ihrer lokalen Umgebung ab

Bonus zwei: So installieren Sie WordPress lokal mit Flywheel LocalWP

Hier kommt ein weiteres Tool LocalWP von Flywheel und vergleichsweise das beste und einfachste für jedes Gerät und jede Umgebung.

Was ist LocalWP von Flywheel?

Flywheel Local ist eine Plattform, die es Benutzern ermöglicht, WordPress lokal zu installieren und zu verwalten. Es bietet eine lokale Webserverlösung zum Erstellen einer Entwicklungsumgebung Mac bzw Windows Stck. Flywheel bietet Funktionen wie die One-Click-WordPress-Installation, mehrere Umgebungen, Unterstützung für Drittanbieter-Plugins und zusätzliche Tools.

Warum ist Flywheel Local besser, um eine lokale WordPress-Site zu installieren?

Flywheel wird aufgrund seiner allgemeinen Unterstützung, zusätzlichen Funktionen und schnellen Reaktion für die Installation einer lokalen WordPress-Site empfohlen. Es bietet eine benutzerfreundliche Oberfläche und vereinfacht die Einrichtung einer lokalen Umgebung. Flywheel bietet außerdem mehrere Umgebungen, sodass Benutzer problemlos verschiedene Entwicklungsseiten erstellen und verwalten können.

Vergleichstabelle: XAMPP vs. AMPPS vs. Flywheel Local

Besonderheit XAMPP AMPPS Schwungrad lokal
Installation Mäßig schwierig Einfach Einfach
Unterstützte Geräte Alle Alle Alle
Lagerraum Etwa 1 GB Etwa 1 GB Etwa 1 GB
Ladezeit Schnell Kann etwas länger dauern Super schnell
Kostenlos und Open Source Ja Ja Ja
SSL-Zertifikat Inbegriffen Ja Ja
Unterstützung mehrerer Standorte Ja (mit etwas Bastelei) Ja Ja
Migration zum Live-Server Mäßig schwierig Einfach Einfach

So richten Sie mit Flywheel eine lokale WordPress-Site ein

Befolgen Sie die folgenden Schritte, um eine lokale WordPress-Site mit Flywheel einzurichten.

Laden Sie Flywheel Local herunter und installieren Sie es

Besuchen localwp.com und laden Sie die Flywheel Local-Software basierend auf Ihrem Betriebssystem herunter (Mac, Windows, oder Linux). Installieren Sie die Software auf Ihrem Computer.

Fügen Sie Site-Anmeldeinformationen hinzu und installieren Sie WordPress

Starten Sie Flywheel Local und wählen Sie die Option „Neue Site erstellen“. Geben Sie einen Namen für Ihre lokale Site ein und wählen Sie die bevorzugte Umgebung aus. Richten Sie einen Benutzernamen und ein Passwort für Ihre WordPress-Site ein. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Site hinzufügen“, um den Installationsvorgang zu starten.

Gehen Sie zum Admin-Dashboard und überprüfen Sie Ihre WordPress-Site

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie auf das Admin-Dashboard Ihrer lokalen WordPress-Site zugreifen, indem Sie im Flywheel-Benutzer-Dashboard auf die Schaltfläche „WP Admin“ klicken. Sie können das Frontend Ihrer Website auch anzeigen, indem Sie auf die Schaltfläche „Website öffnen“ klicken.

Beginnen Sie mit dem Hinzufügen und Überprüfen von Inhalten

Ihre lokale Website ist jetzt fertig. Von Ihrem WordPress-Admin-Dashboard aus können Sie mit dem Erstellen und Anpassen von Beiträgen, Seiten und anderen Inhaltselementen beginnen. Nutzen Sie den Gutenberg-Editor zum Verfassen und Formatieren Ihrer Inhalte. Veröffentlichen Sie Ihre Beiträge und zeigen Sie sie im Frontend Ihrer lokalen Website an.

FAQs zur WordPress Localhost-Umgebung

Welche Vorteile bietet die Verwendung einer lokalen Serverumgebung für die WordPress-Entwicklung?

Es gibt viele Vorteile. Überprüfen Sie die folgenden Punkte:
1- Bietet einen privaten und sicheren Raum zum Testen und Experimentieren mit WordPress-Themes, Plugins und Anpassungen.
2- Ermöglicht Ihnen die Fehlerbehebung und Fehlerbehebung vor der Bereitstellung von Änderungen an Ihrem Produktionsstandort
3- Ermöglicht eine schnellere Entwicklung, da Sie nicht auf eine Internetverbindung angewiesen sind. Außerdem können mehrere lokale Installationen für verschiedene Projekte erstellt werden. Mehr erfahren Sie in unserem Beitrag.

Gibt es Alternativen zu XAMPP, WAMP, MAMP, AMPPS und Flywheel zum Einrichten einer WordPress-Localhost-Umgebung?

Ja, es stehen alternative Optionen zum Einrichten Ihrer WordPress-Localhost-Umgebung zur Verfügung. Einige beliebte Alternativen sind: DesktopServer, Bitnami WordPress Stack und Vagrant mit unterschiedlichen Vagrant Vagrants (VVV).

Wie kann ich meine lokal entwickelte WordPress-Site auf einen Live-Server migrieren?

Sie können 5 allgemeine Schritte befolgen:
1- Exportieren Sie die Datenbank der lokalen Site mit einem Tool wie phpMyAdmin oder ein Plugin wie Duplikator
2- Laden Sie die WordPress-Dateien über FTP oder einen Dateimanager aus Ihrer lokalen Umgebung auf den Live-Server hoch
3- Erstellen Sie eine neue Datenbank auf dem Live-Server und importieren Sie die Datenbanksicherung
4- Aktualisieren Sie die Datenbankanmeldeinformationen und Site-URLs im wp-config.php Datei des Live-Servers
5- Ändern Sie die Domäneneinstellungen der Site (falls erforderlich), um auf den Live-Server zu verweisen
5- Testen Sie die migrierte Site gründlich, um sicherzustellen, dass alle Funktionen reibungslos funktionieren

Kann ich von anderen Geräten im selben Netzwerk auf meine WordPress-Localhost-Site zugreifen?

Ja, aber Sie müssen Ihre lokalen Server- und Netzwerkeinstellungen entsprechend konfigurieren, um Ihre Localhost-Site für andere Geräte zugänglich zu machen. Auf diese Weise können Sie die Reaktionsfähigkeit und Funktionalität Ihrer Website auf verschiedenen Geräten testen smartphones und Tabletten. Im Allgemeinen müssen Sie die Hostdatei auf den Geräten, von denen aus Sie auf die Site zugreifen möchten, aktualisieren und dabei die Domäne auf die IP-Adresse des Computers verweisen, auf dem der lokale Server läuft.

Welche Sicherheitsmaßnahmen sollte ich ergreifen, wenn ich eine WordPress-Localhost-Umgebung betreibe?

Die WordPress-Localhost-Umgebung ist aufgrund ihrer isolierten Natur im Allgemeinen sicher. Aber natürlich gibt es ein paar Sicherheitsmaßnahmen, die Sie umsetzen können.
1- Stellen Sie sicher, dass Ihre lokale Serversoftware (XAMPP, AMPPS oder Flywheel) auf dem neuesten Stand ist
2- Verwenden Sie sichere Passwörter für Ihre Datenbank- und lokalen Server-Administrationsschnittstellen
3- Erwägen Sie die Einrichtung einer Firewall, um den Zugriff auf Ihren lokalen Server von externen Netzwerken aus einzuschränken
4- Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Plugins oder Themes aus nicht vertrauenswürdigen Quellen importieren, da diese möglicherweise schädlichen Code enthalten könnten

Ist es möglich, mit anderen Entwicklern an einer WordPress-Localhost-Installation zusammenzuarbeiten?

Ja. Sie können mit anderen Entwicklern zusammenarbeiten, indem Sie Versionskontrollsysteme wie Git nutzen. Richten Sie einfach ein gemeinsames Repository ein und arbeiten Sie gleichzeitig am selben Projekt. Jedes Teammitglied kann mit seinen eigenen lokalen Installationen zusammenarbeiten. Sie können Änderungen per Push und Pull durchführen, um Ihre Arbeit zu synchronisieren.

Gibt es Leistungsunterschiede zwischen der Ausführung von WordPress auf einem lokalen Server und einem Live-Server?

Es kann Leistungsunterschiede zwischen der Ausführung von WordPress auf einem lokalen Server und einem Live-Server geben. Normalerweise ist ein Live-Server auf Leistung optimiert und kann höhere Verkehrslasten bewältigen, während ein lokaler Server für Entwicklung und Tests optimiert ist

Zusammenfassung der Installation von WordPress auf Localhost

Da CMS es einfach macht, eine Website für Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund zu erstellen, kann man davon ausgehen, dass es Spaß macht. Ja, das Erstellen einer Website mit WordPress ist heutzutage so einfach. Sie wissen bereits, wie man WordPress auf dem Localhost installiert, also sind Sie an der Reihe, eine Website zum Erlernen von WordPress oder zum Überprüfen/Testen von Plugins/Themes/Updates usw. zu erstellen.

WordPress begann seine Reise nur als Blogging-Plattform, entwickelte sich aber im Laufe der Zeit zur leistungsstärksten Webplattform für alle Arten von Websites. Sie können ganz einfach und völlig kostenlos einen Online-Shop oder sogar einen Multi-Vendor-Marktplatz aufbauen!

Probieren Sie es also aus und lassen Sie es uns im Kommentarbereich unten wissen, wenn es Unklarheiten gibt. Wir sind immer für Sie da!