Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So kaufen Sie eine bestehende Website: Ein Leitfaden für Anfänger

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: So kaufen Sie eine bestehende Website: Ein Leitfaden für Anfänger

In diesem Video erklärt Austin vom Wix Strategy-Team den Kaufprozess einer bestehenden Website.

Transkript:

Der Kauf einer Website ist ein bisschen wie die Suche nach einem neuen Haus oder einer neuen Wohnung. Sie recherchieren vorher ausführlich, schauen sich die Details genau an, bevor Ihre Investition offiziell ist, und machen sie zu Ihrer eigenen, wenn Sie alles finalisiert haben.

Wenn Sie schon einmal auf der Suche nach einem neuen Zuhause waren, wissen Sie wahrscheinlich, dass die Suche nach einem neuen Zuhause viel komplexer ist, als ich es gerade dargestellt habe. Ihre Website ist nicht anders.

Wenn Sie Eigentümer einer Website werden, müssen Sie sich mit vielen wichtigen Aspekten befassen, und ich werde einige davon in diesem kurzen Video hervorheben.

So kaufen Sie eine Website: Vor dem Kauf

Recherche ist der Schlüssel zum Kauf einer Website. Wenn Sie sich auf einem Website-Marktplatz wie Flippa befinden oder ein Domain-Bewertungstool wie Website Outlook oder Estibot verwenden, können Sie möglicherweise einige Daten für die Website anzeigen, die Sie kaufen möchten.

Auch wenn Sie vor dem Kauf möglicherweise nicht auf alle mit einer Website verbundenen Informationen Zugriff haben, können Sie verschiedene Tools verwenden, um die Vor- und Nachteile einer Website zu untersuchen.

Die Bestimmung des Werts eines Domainnamens hängt von vielen Faktoren ab: Branche, geplante Nutzung der Domain, Ziel des Kaufs, aktuelle Nutzung der Domain und mehr.

Wenn Sie beispielsweise im Rahmen eines Rebrandings eine Domain kaufen, ist der Wert der Domain eng mit der zukünftigen Gesamtleistung der Marke verknüpft. Wenn Sie eine Website kaufen, deren vorhandener Web-Traffic für Sie wertvoll ist, hängt der Wert eng mit der vorhandenen SEO-Leistung der Website zusammen.

Tools wie Ahrefs und SEMrush werden Ihr bester Freund in diesem Rechercheprozess sein.

Sie verwenden sie, um den Traffic einer Website, ihr Backlink-Profil und sogar die Schlüsselwörter, für die sie in Suchmaschinen rankt, zu betrachten. Wenn Sie ein stetiges Traffic-Wachstum, Backlinks von vertrauenswürdigen Websites und eine gesunde Mischung an Keywords bemerken, für die die Website rankt, möchten Sie möglicherweise mit Ihrem Kauf fortfahren.

Okay, Sie haben also eine Website gefunden, die Sie kaufen möchten, und wissen, wie viel Sie bereit sind zu zahlen. Nächster Schritt: Wie finden Sie heraus, wer der Eigentümer einer Website ist? Nun, möglicherweise haben sie Kontaktinformationen oder ein Formular auf ihrer Website. Wenn nicht, versuchen Sie es mit einer WHOIS-Suche, die Ihnen dabei helfen kann, herauszufinden, wem eine Website gehört und wie Sie ihn erreichen können.

Websites wie ICANN oder GoDaddy können Ihnen helfen, mit einem Websitebesitzer in Kontakt zu treten – sei es alleine oder über einen Unternehmensvertreter. Manche Menschen entscheiden sich dafür, ihre Informationen geheim zu halten, daher ist eine WHOIS-Suche keine Garantie dafür, dass Sie sofort mit dem Eigentümer einer Website in Kontakt treten.

Sie können auch einen Makler beauftragen, der Sie bei der Kontaktaufnahme und den Verhandlungen mit den Domaininhabern unterstützt. Sie erheben in der Regel eine prozentuale Gebühr vom Kaufpreis.

Sobald Sie mit Ihrer Recherche zufrieden sind, einen Preis für die gewünschte Website festgelegt und den Deal abgeschlossen haben, ist es an der Zeit, mit der Übertragung zu beginnen.

So kaufen Sie eine Website: Nach dem Kauf

Bevor Sie sich eingehend mit den technischen Aspekten der Übernahme einer Website befassen, erstellen Sie einen Zeitplan für Sie oder Ihr Team, um die Übernahme abzuschließen. Sie möchten nicht, dass dieser Prozess ewig andauert. Je länger es dauert, desto mehr Ressourcen werden Sie benötigen, um die Sache abzuschließen.

Überlegen Sie, was Sie tun, wenn Sie ein Haus kaufen oder eine Wohnung mieten. Mit den Schlüsseln in der Hand öffnen Sie die Tür, treten ein und betreten die Ecken und Winkel des Ortes.

Sie werden sich wahrscheinlich vorstellen, wo Sie die Möbel aufstellen werden, was repariert werden muss und eine Bestandsaufnahme des Lieferumfangs Ihres Kaufs machen.

Mit Ihrer neuen Website gehen Sie auf die kleinsten Details ein, um herauszufinden, wie viel Arbeit auf Sie zukommt. Das bedeutet, dass Sie eine umfassende Prüfung vor Ort durchführen müssen, um zu wissen, womit Sie wirklich arbeiten.

Dies wird Ihnen helfen, die mit der Website verbundenen Tools und Plugins, ihre aktuelle SEO, Wachstumschancen und Bereiche kennenzulernen, die einer Wartung bedürfen.

Sie benötigen außerdem Zugriff auf die Anmeldedaten aller von der Website verwendeten Technologien und den Besitz der Domain. Sogar Zugriff auf den Server, der die Website hostet.

Die Website kann sich auf ein Content-Management-System (CMS), eine Kundendatenplattform (CDP), ein A/B-Testtool, Analysetools oder Werbesoftware stützen.

Welche Technologie auch immer verwendet wird, Sie sollten sich die Anmeldedaten besorgen und diese aktualisieren, damit die Vorbesitzer nicht hineingehen und Dinge ändern können, die ihnen nicht mehr gehören. Sie würden doch doch kein Haus kaufen wollen, ohne die Schlösser auszutauschen, oder?

Vergessen Sie nicht die sozialen Medien, wenn das auf Ihre Situation zutrifft.

Wenn Sie Zugriff auf alles haben, was Sie brauchen, können Sie damit beginnen, große und kleine Änderungen vorzunehmen. Möglicherweise benötigt die Website eine SEO-Überarbeitung oder Sie möchten einfach nur das Design aktualisieren. Sie sind der Eigentümer der Website, es liegt also in Ihrer Hand, was Sie mit Ihrem Neukauf tun.

Und das ist alles, was ich für Sie zum Kauf einer bestehenden Website habe. Dies war eine Einführung in den Besitz einer Website, daher sollten Sie während des gesamten Kaufprozesses weiter recherchieren. Schließlich ist Forschung der Schlüssel.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit und abonnieren Sie unseren, um weitere Experteninhalte für digitales Marketing zu erhalten YouTube Kanal und unser E-Mail-Newsletter Revenue Weekly. Den Link zu Revenue Weekly finden Sie in der Beschreibung.

Viel Spaß beim Einkaufen!

Table of Contents