Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So legen Sie die Systemk├╝hlungsrichtlinie fest, um die Leistung von Windows 10 und die Akkunutzung des Laptops zu optimieren

Haben Sie sich jemals gefragt, warum Ihr System hei├č wird oder warum der L├╝fter anf├Ąngt zu beschleunigen, selbst wenn der Prozessor nicht viel genutzt wird? Dies liegt an den Richtlinienmodi f├╝r die Systemk├╝hlung, die Microsoft in Windows 8 eingef├╝hrt hat und die jetzt auch in Windows 10 verf├╝gbar sind.

In diesem Artikel werden wir besprechen, was diese K├╝hlmodi sind und wie Sie Ihr System mit diesen Modi f├╝r eine bessere Leistung (insbesondere die Nutzung des Laptop-Akkus) optimieren k├Ânnen.

Was ist die Systemk├╝hlungsrichtlinie?

Das Betriebssystem Windows 10 kann ├änderungen bei der Computernutzung und den Umgebungsbedingungen automatisch erkennen. Dies gilt nur, wenn Sie ├╝ber ein Ger├Ąt mit W├Ąrmemanagementfunktionen verf├╝gen.

Nach dem Erkennen von Temperatur├Ąnderungen kann Windows automatisch eine bestimmte K├╝hlrichtlinie auf die Hardware anwenden, die dann die entsprechenden ├änderungen am System vornimmt, um die Temperatur auf den normalen Bereich zu senken.

Ein Beispiel: Die CPU ist die hitzeanf├Ąlligste Computerkomponente. Jede CPU wird mit Spezifikationen f├╝r die minimale, optimale und maximale Betriebstemperatur geliefert. Wenn Sie diese Bereiche ├╝berschreiten, kann Ihre CPU besch├Ądigt werden. Daher ist die Prozessor-Energieverwaltung f├╝r die optimale Leistung Ihres Systems sehr wichtig.

Bei modernen Intel-CPUs liegt der maximale Betriebstemperaturbereich bei etwa 100Ôäâ. Und der optimale Bereich liegt unter 80Ôäâ. Wenn Ihre Prozessortemperatur 80 ┬░C ├╝berschreitet, aktiviert Windows automatisch Ihre Systemk├╝hlungsrichtlinie.

Aktive K├╝hlpolitik versus passive K├╝hlpolitik?

Standardm├Ą├čig verf├╝gt Windows 10 ├╝ber zwei K├╝hlrichtlinien:

  1. aktive K├╝hlung
  2. passive K├╝hlung

aktive K├╝hlung

Die aktive K├╝hlrichtlinie schaltet den Systeml├╝fter ein und beschleunigt ihn, um die Systemtemperatur zu senken, ohne die Systemleistung zu beeintr├Ąchtigen. Dies wiederum erh├Âht den Stromverbrauch des Systems.

passive K├╝hlung

Passive K├╝hlung reduziert den Stromverbrauch von Systemkomponenten und verringert somit die Gesamtsystemleistung. Dies wiederum spart Strom, verringert aber auch die Systemleistung.

Wann sollten aktive oder passive K├╝hlrichtlinien verwendet werden?

Typischerweise werden Desktop-PCs nicht mit einem eingebauten Akku geliefert. Daher m├╝ssen sie immer an eine Stromquelle angeschlossen sein. Damit ist der Stromverbrauch f├╝r Desktop-PCs kein Thema. Daher ist es ratsam, den Richtlinienmodus f├╝r die Systemk├╝hlung f├╝r alle Desktop-PCs aktiv zu lassen.

Wenn Sie einen Laptop verwenden und die Akkulaufzeit verl├Ąngern m├Âchten, sollten Sie eine aktive K├╝hlrichtlinie verwenden, wenn der Laptop an eine Stromquelle angeschlossen ist. Und die passive K├╝hlungsrichtlinie sollte verwendet werden, wenn der Laptop im Akkubetrieb ist.

Aktivieren Sie die aktive/passive K├╝hlrichtlinie in Windows 10

Kommen wir nun zum Aktionsteil. Mit den folgenden Schritten k├Ânnen Sie die Systemk├╝hlungsrichtlinie auf Aktiv oder Passiv einstellen. Wir werden einen Laptop verwenden, damit wir unterschiedliche Richtlinien f├╝r die angeschlossenen und aktiven Akkueinstellungen festlegen k├Ânnen.

  1. Gehen Einstellungen -> System -> Power & Sleep
  2. Klicke auf Zus├Ątzliche Energieoptionen aus der rechten Tafel
  3. Klicken Sie neben dem f├╝r Sie aktiven Plan auf Planeinstellungen ├Ąndern. Meins ist Hochleistung.
  4. Klicken Sie jetzt auf Erweiterte Energieeinstellungen
  5. Bass Prozessor-Energieverwaltungerweitern Richtlinie zur Systemk├╝hlungKonfigurieren der Systemk├╝hlungsrichtlinie
  6. Sie k├Ânnen die folgende Systemk├╝hlungsrichtlinie festlegen:In Verbindung gebracht: AktivIn der Batterie: Passiv

Diese Einstellungen optimieren und verl├Ąngern die Akkunutzung Ihres Laptops. Weitere Informationen zur Systemk├╝hlungsrichtlinie von Microsoft finden Sie hier.

Es gibt Zeiten, in denen die Option f├╝r die Systemk├╝hlrichtlinie in Windows 10 nicht angezeigt wird. Normalerweise aktiviert Microsoft die Genehmigung der K├╝hlrichtlinie nur f├╝r mobile Ger├Ąte, aber wenn Sie einen Laptop haben und diese Option nicht sehen k├Ânnen, k├Ânnen Sie sie hinzuf├╝gen. mit dem folgenden Befehl:

├ľffnen Sie die Eingabeaufforderung mit Administratorrechten und f├╝hren Sie den folgenden Befehl aus:

powercfg -attributes SUB_PROCESSOR 94D3A615-A899-4AC5-AE2B-E4D8F634367F -ATTRIB_HIDE

Und um diese Option zu entfernen, k├Ânnen Sie den folgenden Befehl ausf├╝hren:

powercfg -attributes SUB_PROCESSOR 94D3A615-A899-4AC5-AE2B-E4D8F634367F +ATTRIB_HIDE

Hoffentlich gibt Ihnen dies eine gute Vorstellung davon, wann und wie Sie die Optionen der Systemk├╝hlrichtlinie in Windows 10 verwenden. Was ist Ihre Standardeinstellung f├╝r die K├╝hlrichtlinie? Welche Konfiguration bevorzugen Sie f├╝r Ihr System? Teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten mit.

Und bisher hoffen wir, dass es von Ihrem Interesse war, wenn Sie es mit Ihrem teilen, werden wir Ihnen sehr dankbar sein ­čśâ.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.