Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So sichern Sie den Shopify Store manuell & Verwenden einer App [2023]

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So sichern Sie den Shopify Store manuell & Verwenden einer App [2023]

Datensicherheit ist fĂŒr viele Ladenbesitzer ein großes Anliegen. Unsere Kunden stellen uns oft eine hĂ€ufige Frage; Das heißt: „Wie kann ich meinen Shopify-Shop sichern?“ Hier ist also ein informativer Leitfaden zum Shopify-Backup fĂŒr alle Shop-Inhaber dieser Art. đŸ’«

Wenn die Sicherheit Ihres Shopify-Shops nicht Ihre oberste PrioritÀt ist, sollte sie es sein!

Shopify ist eine einfach einzurichtende E-Commerce-Plattform, die von Millionen HĂ€ndlern weltweit genutzt wird. Alles im Internet ist anfĂ€llig fĂŒr Datenschutzverletzungen und Cyberangriffe, was das Risiko birgt, dass Sie Ihren wertvollen Shop und die Kunden verlieren, die Sie durch harte Arbeit gewonnen haben. Der Verlust der Kontrolle ĂŒber Ihr GeschĂ€ft macht auch die Finanzen Ihres GeschĂ€fts anfĂ€llig. ❗

VerfĂŒgen Sie ĂŒber einen Plan fĂŒr den Fall eines Kontrollverlusts? Es ist von entscheidender Bedeutung, einen Plan zu haben, falls etwas schief geht. Datensicherung ist eine wichtige Praxis, die wir in fast allen Bereichen anwenden. Egal, ob es sich um Erinnerungen an die Uni, wichtige Dokumente oder sogar WhatsApp-Chats handelt, das Speichern an einem sicheren Ort (z. B. auf unserem Google Drive) entlastet uns. Unser Shopify-Shop, der nach hundertmaligem Brainstorming erstellt wurde, muss ebenfalls ĂŒber ein Backup verfĂŒgen. Im Falle unbekannter Situationen fungiert diese Sicherungsdatei wie eine Versicherungspolice fĂŒr Ihr System.

In diesem Blogbeitrag zeige ich Ihnen sowohl manuell als auch ĂŒber Apps.

Inhaltsverzeichnis

Warum Sie den Shopify Store sichern sollten

Shopify ist ein Drittanbieter, der die Dienstleistung eines „E-Commerce-Bereichs“ erbringt. In diesem Raum befindet sich Ihr GeschĂ€ft. Die Verantwortung fĂŒr die Sicherheit des Shopify-Shops liegt bei Shopify selbst. Shopify-Shops sind automatisch PCI-konform. Sie bieten beste Sicherheitsvorteile. Allerdings ist nichts im Internet sicher und Sie sind der Einzige, der dafĂŒr verantwortlich ist, ein Backup des Shops zu haben.

Es können UmstĂ€nde wie ein allgemeiner Absturz der Shopify-Server, das versehentliche Löschen einer wichtigen Datei oder ein Hackerangriff auf Ihre Website eintreten, was zu einem Kontrollverlust fĂŒhrt. Wenn Sie eine Sicherungsdatei an einem sicheren Ort aufbewahren, können Sie sich enorme Probleme ersparen. Obwohl wir nicht möchten, dass Sie solche unglĂŒcklichen Situationen erleben, ist es immer eine Aufgabe der Intelligenz, ĂŒber einen Ersatz zu verfĂŒgen.

Laut Andrew Dunbar, Direktor fĂŒr Risiko und Compliance bei Shopify: „Es ist irgendwie kurzsichtig, wenn Unternehmen glauben, dass ihre App keine unbekannte Schwachstelle aufweist.“

Es gibt zwei plausible Möglichkeiten, Ihren Shopify-Shop zu sichern; Zum einen durch einige manuelle VorgĂ€nge und zum anderen durch Anwendungen. Lassen Sie uns mehr ĂŒber sie erfahren.

So sichern Sie den Shopify Store manuell

Store-Backups funktionieren fĂŒr jeden. Aber fĂŒr Anbieter mit lang gelisteten Produkten und komplizierten, anspruchsvollen Themen wird es eine Menge Arbeit erfordern. Die manuelle Sicherung eignet sich fĂŒr Ladenbesitzer, deren Produkte begrenzt sind. Sie können die unten aufgefĂŒhrten Schritte ausfĂŒhren, um ein Backup Ihrer Shopify-Site zu erstellen.

Schritt 1: Exportieren Sie die Daten

Es sind die Daten, die wir speichern. Mit Shopify können Sie wichtige Daten in Ihr E-Mail-Konto exportieren.

So exportieren Sie Produktdaten:

Melden Sie sich bei Ihrem Admin-Dashboard an und wĂ€hlen Sie im linken Bereich Produkte aus. In der oberen rechten Ecke wird eine Exportoption angezeigt. Nachdem Sie darauf geklickt haben, wird auf dem Bildschirm ein Dialogfeld mit mehreren Optionen angezeigt. WĂ€hlen Sie „Alle Produkte“ und dann CSV fĂŒr Excel, Numbers oder andere Tabellenkalkulationsprogramme. Klicken Sie auf die SchaltflĂ€che „Exportieren“.

So exportieren Sie Kundendaten:

WĂ€hlen Sie im linken Bereich des Admin-Dashboards „Kunden“ aus und klicken Sie auf „Exportieren“.

Shopify sendet die CSV-Datei an Ihr E-Mail-Konto, von wo aus Sie sie herunterladen und auf Ihrem lokalen Computer speichern können. Beachten Sie unbedingt, dass Sie einige Teile Ihres Shops exportieren können. Der Rest ist nicht in der CSV-Datei enthalten. Einzelpersonen können die folgenden Informationen aus ihrem Shopify-Shop exportieren.

  • Gelistete Produkte
  • Kundeninformation
  • AuftrĂ€ge
  • Geschenkkarten
  • Store-Thema
  • Rabattcodes

CSV-Dateien oder durch Kommas getrennte Wertedateien enthalten Daten im Nur-Text-Format, ideal fĂŒr die Darstellung in einer Tabellenkalkulation. Da es Daten in einem einfachen Design enthĂ€lt, kann auch ein AnfĂ€nger die Produkt- oder Kundeninformationen verstehen und weitere Änderungen vornehmen.

Schritt 2: Speichern Sie die restlichen Elemente

Nach dem Export der Daten in eine CSV-Datei blieben wir bei anderen Elementen, die Shopify als nicht exportierbar erachtet. Dieser Abschnitt enthĂ€lt Ihre Produktfotos und Blogs, die Sie möglicherweise hinzugefĂŒgt haben. Sie mĂŒssen sie manuell kopieren und in ein Word-Dokument einfĂŒgen. Wenn Sie eine bearbeitete Datei importieren und in Ihren Shop hochladen, gehen alle anderen Elemente, die nicht in der CSV-Datei vorhanden sind, fĂŒr immer verloren. Auf diese Weise eignet es sich ideal zum Speichern Ihrer Produktfotos und aller Inhalte auf Ihrer Website in einer sicheren Datei, auf die spĂ€ter zugegriffen werden kann.

Bonusschritt:

Shopify verfĂŒgt außerdem ĂŒber eine Funktion, mit der Sie eine Kopie Ihres Themes erstellen können. Es ist von entscheidender Bedeutung, Shopify-Themen zu speichern, da Designer sich die MĂŒhe machen, Shopify-Themen anzupassen. WĂ€hlen Sie im Admin-Dashboard auf der linken Seite „Online-Shops“ aus, um die „Themenbibliothek“ zu öffnen. Scrollen Sie nach unten zu „Aktionen“ und wĂ€hlen Sie die Option „Designdatei herunterladen“, um Ihre Datei per E-Mail zu erhalten. Anbieter können ihre Themes auch „duplizieren“ und mithilfe der oben genannten Schritte herunterladen.

Schritt 3: Speichern Sie Ihre Dateien sicher

CSV-Dateien sind klein, einfacher zu ĂŒbertragen und erfordern nur minimalen Aufwand bei der Bearbeitung. Anbieter können Masseninformationen versenden, indem sie die gespeicherte Datei in Excel oder Google Sheets bearbeiten. Sie funktionieren auch anwendungsĂŒbergreifend und ermöglichen die Übertragung großer Datenmengen. Sobald Sie die Dateien an sich selbst gesendet haben, ist es an der Zeit, sie an einem sicheren Ort zu speichern.

Hacker und Malware schleichen sich immer wieder in ungesicherte Dateien ein. Eine Möglichkeit, Ihren Ordner zu sichern, besteht darin, ihn zu verschlĂŒsseln. Shop-Inhaber können ihre Dateien durch ein Passwort schĂŒtzen, das nur autorisierten Benutzern zugĂ€nglich ist. Es wird außerdem empfohlen, die Dateien an verschiedenen Orten zu speichern. Wenn Sie sie also nicht irgendwo finden, gibt es eine Kopie an einem anderen Ort.

Schritt 4: Aktualisieren Sie die Dateien regelmĂ€ĂŸig

HĂ€ndler sollten beachten, dass in den heruntergeladenen Sicherungsdateien die neuesten Änderungsdaten gespeichert sind. Der Shopify-Shop wird tĂ€glich aktualisiert und es werden neue Informationen hinzugefĂŒgt. Ihr Team wĂ€re erforderlich, um die Ă€lteren Dateien durch neuere zu ersetzen.

Schritt 5: Importieren Sie die Dateien

Ich möchte nicht, dass Ihnen das passiert, aber Sie haben Ihre Sicherungsdatei zur Hand, wenn Ihr Konto kompromittiert wird. Da Sie die Schritte 1 bis 4 befolgt haben und ĂŒber einen aktualisierten Ordner verfĂŒgen, ist es an der Zeit, ihn im Falle eines Datenverlusts in den Shopify-Shop zu importieren. Sobald Sie die Datei hochgeladen haben, werden die Änderungen im Handumdrehen wirksam. Da die Datei keine Fotos und andere Inhalte enthĂ€lt, mĂŒssen Sie diese manuell kopieren und einfĂŒgen.

Wenn Sie gerade erst mit Shopify beginnen, können Sie einen Blick auf unsere Shopify-Start-Checkliste werfen.

So sichern Sie den Shopify Store mithilfe von Apps

Das manuelle Sichern Ihres Shopify-Shops ist eine mĂŒhsame Aufgabe. Die Verwendung von Apps von Drittanbietern kann Ihnen dabei helfen, den Prozess zu vereinfachen, indem er ihn bequemer macht. Durch manuelle Backups ist Ihr Team damit beschĂ€ftigt, zahlreiche Dateien zu verwalten, zu speichern und erfolgreich und ohne Störungen zu importieren. Eine wirklich mĂŒhsame Aufgabe!

Wenn Sie ein GeschĂ€ftsmann sind, der den ganzen Tag ĂŒber Dinge zu erledigen hat, wird die Backup-Anwendung Wunder fĂŒr Sie bewirken. Im Shopify-Ozean stehen zahlreiche Anwendungen zur VerfĂŒgung, mit denen Sie Ihre Daten besser im Griff haben. Einige von ihnen sind so nahtlos, dass Sie ihnen mit einem Klick den gesamten Prozess anvertrauen können.

Mithilfe der unten aufgefĂŒhrten Liste erfahren Sie, wie Sie den Shopify-Shop mithilfe von Apps sichern.

Backups zurĂŒckspulen

Rewind ist eine der besten Apps zur effektiven Sicherung Ihres Shopify-Shops. Sobald Sie Rewind im Store eingerichtet haben, werden automatisch alle Ihre Dateien gesichert und tÀgliche Berichte versendet. Es nutzt die öffentliche API von Shopify, um die beste Erfahrung mit Shop-Backups zu gewÀhrleisten.

Wir mussten uns mit dem mĂŒhsamen Kopieren und EinfĂŒgen nicht exportierbarer Elemente herumschlagen, aber mit Rewind ist das nicht mehr der Fall. Die Anwendung erstellt um Mitternacht Backups, um sicherzustellen, dass auch die kleinste neue Änderung erfasst wird. Sie können bei einer wesentlichen Änderung auch ein jĂ€hrliches Backup einrichten. Es wurde von Shopify plus genehmigt.

Automatische Backups

Diese von Talon Commerce entwickelte Anwendung verfĂŒgt ĂŒber zahlreiche Funktionen. An erster Stelle steht die Funktion „Wiederherstellung“, mit der Sie frĂŒhere Versionen Ihrer Shop-Artikel finden können. Außerdem können Sie beide Versionen vergleichen, um die beste zu ermitteln. Da es automatisch funktioniert, mĂŒssen Sie sich um nichts kĂŒmmern. Außerdem werden Daten jedes Mal wiederhergestellt, wenn eine neue Anwendung in Ihrem Shopify Store heruntergeladen wird. Mit automatischen Backups sehen Sie die neuen Funktionen in Ihrem Shop und können sie rĂŒckgĂ€ngig machen, wenn sie Ihnen ungeeignet erscheinen.

Backup-Master

Die Backup-Master-Anwendung sichert Daten in Ihrem Shopify Store und speichert sie in einem sicheren Speicher. Bei jeder Änderung in den Store-Versionen speichert die Anwendung die letzte Version, damit Sie die Unterschiede leichter erkennen können. Sie können die Änderung auch „rĂŒckgĂ€ngig machen“, wenn Sie sie fĂŒr nicht erforderlich halten.

Store-Themen sind das „Frontend“, das alles umfasst, was der Benutzer auf dem Bildschirm sieht. Es erfordert enorm viel Zeit, Geld und KreativitĂ€t, um den richtigen Look fĂŒr Ihren Shopify-Shop zu finden, und ein Verlust davon kann bedauerlich sein.

Die folgenden Anwendungen können zum Sichern von Shopify-Themes verwendet werden:

Themenuhr

Es verfolgt regelmĂ€ĂŸig die vorgenommenen Änderungen und aktualisiert die Dateisicherungen. Die regelmĂ€ĂŸig aktualisierten Theme-Versionen helfen Ihnen, die Änderungen wĂ€hrend eines bedeutenden Updates zu vergleichen.

Automatische Theme-Sicherung

Diese von Pemberton Rank entwickelte Anwendung erstellt stĂŒndlich ein Backup Ihres Shopify-Themes. Es speichert die aktualisierten Versionen und hilft Ihnen, die Ă€ltere Version mit nur einem Klick wiederherzustellen.

Theme speichern

Es speichert die regelmĂ€ĂŸigen Änderungen, einschließlich der Fotos Ihres Shopify-Shops, 100 Tage lang.

Vielleicht gefĂ€llt Ihnen auch die LektĂŒre: So löschen Sie ein Shopify-Konto dauerhaft

FAQs

Wie kann ich den Shopify-Shop kostenlos sichern?LadenhĂ€ndler können ihre Daten mithilfe der in diesem Blogbeitrag beschriebenen Methode manuell sichern. Sie können Ihre Daten im CSV-Dateiformat speichern und sie optimieren, um spĂ€ter eine bestimmte Änderung in Ihrem Shop vorzunehmen. Das Herunterladen von Dateien kostet Sie nichts außer der kontinuierlichen Arbeit an aktualisierten Daten.

VerfĂŒgt Shopify ĂŒber eine automatische Backup-Funktion?Nein, Shopify sichert Daten auf Plattformebene und aktualisiert sie zeitnah. Davon ausgenommen sind Daten einzelner Konten, sodass die Datensicherung Ihres Kontos ausschließlich in Ihrer Verantwortung liegt.

Wie sichere ich Bilder in Shopify?Sie können eine der oben genannten Techniken nutzen, die Daten entweder manuell kopieren und an einem sicheren Ort einfĂŒgen oder eine Drittanbieteranwendung verwenden, um sie fĂŒr Sie zu sichern.

Abschluss

Die Sicherheit des Shopify-Shops liegt vollstĂ€ndig auf den Schultern des HĂ€ndlers. Es ist ein entscheidender Schritt fĂŒr Ihren E-Commerce-Erfolg, den Shop vor Hackern und Malware zu schĂŒtzen. GlĂŒcklicherweise können Sie die in diesem Artikel aufgefĂŒhrten Schritte befolgen, um die grĂ¶ĂŸtmögliche Shop-Sicherheit zu gewĂ€hrleisten und den Shopify-Shop zu sichern. 😇

Ich hoffe, dass dieser Blogbeitrag Ihnen dabei hilft, ein Backup Ihres Shopify-Shops zu erstellen. Falls Sie immer noch Zweifel haben oder Probleme mit Ihrem Shopify-Shop-Backup haben, können Sie unsere Shopify-Experten um ihre Meinung bitten. 🚀

Benötigen Sie Hilfe bei der Sicherung Ihres Shopify-Shops? Entdecken Sie unser Angebot an professionellen Shopify-Dienstleistungen.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.