Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So speichern Sie Bilder als JPEG anstelle von HEIC auf dem iPhone

Wählen Sie in den Einstellungen unter Kamera formatieren

Lesen Sie den Artikel f√ľr weitere Informationen.

Beginnend mit iOS 11 und weiter mit iOS 13, Apple Die Standardkameraformate f√ľr Fotos und Videos wurden f√ľr Bilder und Bildsequenzen in HEIF (High Efficiency Image File Format) ge√§ndert. F√ľr Fotos bedeutete dies, HEIC-Dateien anstelle von JPEG zu verwenden, und der Standardwert f√ľr Videos ist jetzt HEVC anstelle von H264.

Diese neuen Standards erm√∂glichen es, die Dateigr√∂√üe bei gleicher Qualit√§t zu verringern, sodass Sie mehr Fotos und Videos auf Ihrem iPhone speichern k√∂nnen. Dieser relativ neue Standard, der 2015 fertiggestellt wurde, unterst√ľtzt Animationen besser als herk√∂mmliche Formate wie GIFs. Dies ist n√ľtzlich, da Animationen und Videoclips auf Telefonen und zum Posten in sozialen Medien h√§ufiger vorkommen.

Dies ist zwar praktisch f√ľr die Dateispeicherung, jedoch nicht ideal f√ľr die Ver√∂ffentlichung im Web und anderswo, wo es n√ľtzlich ist, Bilder in traditionelleren Formaten f√ľr das Web zu formatieren, z. B. JPEG f√ľr Fotos.

Aber während sie nicht exklusiv sind Apple, HEIC- und HEVC-Dateien sind noch nicht universell kompatibel. Wenn Sie also ein HEIC-Foto auf Ihrem iPhone aufnehmen und es an einen Freund senden, der ein Foto hat Windows Veralteter PC, Android-Handy oder sogar älterer Mac können es nicht sehen.

Es gibt M√∂glichkeiten, vorhandene HEIC- und HEVC-Dateien in ihre JPEG- und H264-Gegenst√ľcke zu exportieren. Wenn Sie jedoch h√§ufig viele auf Ihrem iPhone aufgenommene Fotos und Videos an Freunde und Familienmitglieder senden, die keine haben Apple Produkte m√∂chten Sie m√∂glicherweise Ihre iPhone-Kamera auf die √§ltesten und kompatibelsten Formate √§ndern. Auf diese Weise erhalten Sie weiterhin qualitativ hochwertige Bilder und Videos, die problemlos mit anderen geteilt werden k√∂nnen, jedoch etwas mehr Speicherplatz beanspruchen.

Wie kann ich verhindern, dass mein iPhone HEIC-Fotos macht?

Befolgen Sie diese Anweisungen, um iPhone- und iPad-Bilder als JPEG anstelle des HEIC-Formats zu speichern:

  1. Starten Sie von einem iOS-Gerät, das mit iOS 11 oder höher kompatibel ist Konfigurationen
  2. Dann ber√ľhren Kamera.
  3. Zapfhahn Formate.
  4. √Ąndern Sie das Format Ihrer iPhone-Kamera in Kompatibler Standardm√§√üig ist das Hohe Effizienz. Die Einstellung Am besten kompatibel speichert Bilder automatisch als JPEG-Dateien und -Videos im H264-Format.

Konvertieren Sie HEIC in JPEG auf dem iPhone

Wenn Sie bereits ein Foto im HEIC-Format haben und es in JPEG konvertieren m√ľssen, gibt es verschiedene M√∂glichkeiten, die Datei direkt auf das iPhone zu konvertieren.

  1. Fotobearbeitungs-App: IOS-Bildbearbeitungsprogramme wie Adobe Lightroom CC unterst√ľtzen das √Ėffnen von Dateien im HEIC-Format. Anschlie√üend k√∂nnen Sie aus diesen Anwendungen JPEG oder ein anderes kompatibles Dateiformat exportieren.
  2. E-Mail-Fotos: Das eingebaute Apple Die Mail-App unter iOS konvertiert jedes angehängte HEIC-Bild beim Senden automatisch in JPEG, selbst wenn die Qualität Tatsächliche Größe ausgewählt ist.
  3. Dropbox-Kameraladung: Wenn Sie die Dropbox-App verwenden, um Bilder automatisch auf Ihr iPhone hochzuladen, können Sie festlegen, dass vor dem Hochladen alles in JPEG konvertiert wird. Gehen Sie in der Dropbox-App einfach zu Konto> Kamera-Uploads> HEIC-Fotos speichern unter> JPG.
  4. OneDrive-Kameraladung: √Ąhnlich wie Dropbox kann die OneDrive-App Ihre HEIC-Dateien vor dem Hochladen in JPEG konvertieren. Sie m√ľssen hier jedoch nichts konfigurieren, da es standardm√§√üig in JPEG konvertiert wird.
  5. Bildkonvertierungsanwendung: Mehrere kostenpflichtige und kostenlose Apps im iOS App Store bieten die Konvertierung von HEIC in JPEG-Bilder. Wir haben viele dieser Konvertierungs-Apps noch nicht ausprobiert, daher k√∂nnen wir keine spezifische Empfehlung aussprechen. Wenn Sie jedoch im App Store ‚ÄěHEIC to JPEG‚Äú suchen, erhalten Sie viele Ergebnisse, auf die Sie verweisen k√∂nnen.

HEIC / HEVC Vorteile

Die obigen Schritte zum √Ąndern der Einstellungen Ihrer iPhone-Kamera und vorhandener Fotos von HEIC zu JPEG sind aus Kompatibilit√§tsgr√ľnden erforderlich. Es ist jedoch in Ordnung (sogar vorzuziehen), sich an HEIC und HEVC zu halten, es sei denn, Sie haben die genannten Kompatibilit√§tsprobleme vorher.

Diese hocheffizienten Formate sind zwar nicht ohne Wettbewerb, aber Industriestandards, die zunehmend mit einer Reihe von Plattformen und Geräten kompatibel sind.

Sie bieten im Vergleich zu JPEG und H264 eine bessere Komprimierung, ohne die Bildqualität zu beeinträchtigen, und sind möglicherweise unerlässlich, um der zunehmenden Auflösung und Bitrate unserer Medien wie 4K-Videos gerecht zu werden.

Wenn Sie und diejenigen, mit denen Sie Fotos und Videos teilen, aktuelle Macs und iPhones verwenden, ist die Verwendung von HEIC oder HEVC kein Problem. Sogar diejenigen, die verwenden WindowsUnter Linux oder Android sollten Updates m√∂glicherweise die Unterst√ľtzung hocheffizienter Dateiformate erm√∂glichen, sofern diese noch nicht vorhanden sind.

Wenn Sie Fotos im Web ver√∂ffentlichen, m√∂chten Sie wahrscheinlich das JPG-Format verwenden, da es immer noch das Standardformat f√ľr im Web ver√∂ffentlichte Fotos ist.

Konvertieren Sie HEIC auf dem Mac in JPEG

Einige Benutzer arbeiten lieber von ihrem Mac aus. Apple Computer bieten Ihnen auch die Möglichkeit, ein Bild in JPEG zu konvertieren.

  1. √Ėffnen Sie das Bild in der Apple-Vorschau auf Ihrem Mac
  2. Klicken Sie oben rechts auf Ihrem Computer auf Datei
  3. Klicken Sie auf Exportieren
  4. Sie können dann den Namen des Bildes, in dem Sie es speichern möchten (d. H. Desktop), und den Dateityp ändern. Wählen Sie JPEG.
  5. Klicken Sie auf Speichern.

Greifen Sie auf das Bild zu und senden oder teilen Sie es, wo immer Sie m√∂chten. Sie k√∂nnen diese Funktion auch auf einem Mac verwenden, um Dokumente als PDFs zu speichern, indem Sie im Men√ľ Datei die Option In PDF exportieren ausw√§hlen.

Probleme lösen

Wenn Sie Probleme haben, MMS (Multimedia-Text) von Ihrem iPhone an Android-Benutzer zu senden, und die Konvertierung der Dateien nicht funktioniert, können Sie einige Dinge ausprobieren.

MMS-Nachrichten werden √ľber mobile Daten gesendet, nicht √ľber WLAN. Wenn Sie kein zellulares Signal erhalten, sind Sie wahrscheinlich f√ľr den MMS-Inhalt verantwortlich, der nicht an die Androiden geliefert wird. Andere iPhone-Benutzer erhalten den Inhalt m√∂glicherweise, weil Sie √ľber AppleIMessage senden, was anders ist. Bitte √ľberpr√ľfen Sie Ihre mobile Datenverbindung und versuchen Sie es erneut.

Angenommen, Ihre Mobilfunkverbindung ist in Ordnung, √ľberpr√ľfen Sie die folgenden Einstellungen.

  1. Klicken Sie auf Ihrem iPhone auf Einstellungen
  2. Scrollen Sie nach unten und tippen Sie auf Nachrichten.
  3. Aktivieren Sie Als SMS senden, um gr√ľn zu werden
  4. Tippen Sie auf Senden und Empfangen.
  5. √Ąndern Sie Neue Gespr√§che starten von in Ihre Telefonnummer, wenn Ihre Apple ID wird √ľberpr√ľft

Starten Sie dann Ihr Telefon neu. Sie k√∂nnen auch versuchen, Ihre MMS an andere Android-Benutzer zu senden. Wenn dies nur der einzige Kontakt ist, an den Sie keine Bilder senden k√∂nnen, liegt ein Problem mit der Telefonnummer oder dem Kontakt selbst vor. Sie k√∂nnen versuchen, den Kontakt zu entfernen und erneut hinzuzuf√ľgen, und dabei die Vorwahl hinzuf√ľgen.

Wenn dieses Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Mobilfunkanbieter. Einige APN-Einstellungen m√ľssen m√∂glicherweise aktualisiert werden, oder Ihr Plan enth√§lt m√∂glicherweise keine mobilen Daten mehr. In jedem Fall sollte das Problem durch Kontaktaufnahme mit Ihrem Netzbetreiber behoben werden, wenn es textbasiert ist und nur f√ľr Android oder Windows Die Telefone.

Table of Contents

Toggle

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.