Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So verkaufen Sie CBD erfolgreich auf Shopify

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So verkaufen Sie CBD erfolgreich auf Shopify

Wie verkauft man CBD erfolgreich auf Shopify? Der Markt scheint derzeit zu boomen. Wie können Sie also auf den Zug aufspringen und mit Shopify Geld verdienen?

Die CBD-Konsumentenbasis w√§chst seit einiger Zeit rasant. Cowen sch√§tzt, dass der CBD-Markt in den Vereinigten Staaten bis 2025 einen Wert von etwa 16 Milliarden US-Dollar haben wird. Mittlerweile erfreut sich das Dampfen bei jungen Menschen gro√üer Beliebtheit, was dazu f√ľhrt, dass die Nachfrage nach CBD-Vapes und -√Ėlen sprunghaft ansteigt.

Wenn Sie ohne vorherige Informationen in die CBD-Branche einsteigen, wird Ihr Gesch√§ft in k√ľrzester Zeit untergehen, da es sich immer noch um ein Gesch√§ft mit hohem Risiko handelt. Aber keine Panik; Dieser Artikel kann Ihnen weiterhelfen! Hier erhalten Sie die Informationen, die Sie ben√∂tigen, um einen profitablen CBD-Shop auf Shopify zu betreiben.

Was ist CBD?

Schauen wir uns zunächst an, was CBD ist und was nicht.

CBD oder ‚ÄěCannabidiol‚Äú, auch bekannt als ‚ÄěHanf‚Äú, ist eine von √ľber 80 Chemikalien, die in der Cannabis sativa-Pflanze vorkommen. Wenn Sie das Wort ‚ÄěHanf‚Äú sehen, denken Sie wahrscheinlich: ‚ÄěOh, CBD ist also ein schicker Name f√ľr Gras?‚Äú Nein, ist es nicht.

Obwohl Marihuana aus derselben Pflanze stammt, enthält es einen hohen Anteil an Tetrahydrocannabinol (THC), einer psychoaktiven Verbindung, die Ihr Gehirn beeinflusst und einen Rausch verursacht. Andererseits, CBD hat wesentlich weniger Mengen dieses Inhaltsstoffs haben kaum oder gar keine Auswirkungen auf das Nervensystem.

Was ist CBD also, wenn es nicht Cannabis ist? Ein verschreibungspflichtiges, von der FDA zugelassenes Medikament aus Cannabidiol namens Epidiolex wird beispielsweise medizinisch zur Behandlung von Anf√§llen eingesetzt. Auch die Eigenschaften von CBD Symptome lindern mit Entz√ľndungen, Angstzust√§nden und Krankheiten wie Parkinson und Morbus Crohn verbunden. Diese Behauptungen werden jedoch nicht durch vertrauensw√ľrdige wissenschaftliche Forschung oder die FDA gest√ľtzt und ihre Wirkung kann je nach Person unterschiedlich sein.

CBD gibt es typischerweise in Form von √Ėlen, es gibt aber auch Kapseln, Sprays, Konzentrate und verdampfte Fl√ľssigkeiten.

Erlaubt Shopify CBD?

Zuvor haben wir festgestellt, dass die Food and Drug Administration (FDA) die meisten CBD-Produkte noch nicht zugelassen hat. Dies sollte nat√ľrlich Misstrauen erregen und die CBD-Branche zu einer Hochrisikobranche machen. Daher weigern sich viele E-Commerce-Unternehmen und Bankinstitute, sich an diesem Handel zu beteiligen. Aber vertritt Shopify auch diese Haltung? K√∂nnen Sie CBD-Produkte auf Shopify verkaufen?

Zum Gl√ľck, ja, das kannst du. Mit Shopify k√∂nnen Sie CBD und andere verwandte Produkte in Ihrem Gesch√§ft verkaufen, sofern Sie alle festgelegten Richtlinien befolgen. Mit den richtigen Vorsichtsma√ünahmen k√∂nnen Sie Ihre Waren also frei verkaufen.

Zwar hat CBD keine berauschenden Eigenschaften, doch nicht jedes CBD-Produkt ist legal. Die Navigation auf dem CBD-Markt ist recht komplex und Sie m√ľssen bei der Beschaffung Ihrer Produkte vorsichtig sein, um Probleme zu vermeiden. Shopify erlaubt den Verkauf von aus Marihuana gewonnenen CBD-Produkten nicht. Mit anderen Worten: Ihre CBD-Produkte werden gekennzeichnet, wenn der THC-Gehalt h√∂her ist gr√∂√üer als 0,3 %. Wir werden in K√ľrze n√§her darauf eingehen.

Dar√ľber hinaus gibt es je nach Wohnort zahlreiche Regulierungsgesetze f√ľr die CBD-Branche, an die Sie sich halten m√ľssen, um erfolgreich zu sein. Sie k√∂nnen CBD auf Shopify verkaufen und profitabel sein, aber stellen Sie sicher, dass Sie immer √ľber die Bundes- und Landesgesetze in Bezug auf Ihre Produkte auf dem Laufenden sind. Dies ist wichtig, wenn man bedenkt, dass sich diese Gesetze immer noch weiterentwickeln und √§ndern. Halten Sie also st√§ndig Ausschau nach ihnen oder nehmen Sie, wenn m√∂glich, einen Anwalt mit.

Ist CBD legal?

Die Gesetze rund um diese Verbindung sind kompliziert und schwierig zu navigieren, also lassen Sie uns ein paar Dinge klären. Auf diese Weise bleiben Sie nicht ohne Kompass im Meer stecken und sind besser auf die Eröffnung Ihres CBD-Shopify-Shops vorbereitet.

Erstens sind Marihuana und Hanf im rechtlichen Sinne nicht dasselbe, obwohl Sie es gewohnt sind, es so zu nennen. Schockiert? W√§hrend Hanf mit weniger als 0,3 % THC w√§chst, hat Marihuana (ein klassisches Unkraut) mehr als 0,3 %. Dieser geringf√ľgige Unterschied macht Hanf auf Bundesebene legal und Marihuana illegal, obwohl Marihuana in einigen Bundesstaaten legal ist.

Nun zu einer weiteren, noch schockierenderen rechtlichen Komplikation. Ihr CBD enth√§lt m√∂glicherweise weniger als 0,3 % THC, es kann jedoch illegal sein. Warum? So wie Shopify aus Marihuana gewonnenes CBD ausdr√ľcklich ablehnt, ist es auch auf Bundesebene illegal. Um eventuelle Verwirrung zu beseitigen: Wie der Name schon sagt: Aus Marihuana gewonnenes CBD ist CBD, das aus Marihuana gewonnen wird.

Schlie√ülich kann Hanf-CBD zwar korrekt angebaut werden, aber w√§hrend des Extraktionsprozesses mit illegalen Dosen THC kontaminiert werden. Auch hier m√ľssen Sie bei der Auswahl Ihres Herstellers vorsichtig sein, damit Ihr CBD-Shopify-Shop nicht in Schwierigkeiten ger√§t.

Nebenbei bemerkt: Ihr K√§ufer muss vollj√§hrig sein, um CBD zu kaufen, entweder 18 oder 21 Jahre, je nach den Gesetzen Ihres Staates. Auch wenn CBD in allen Bundesstaaten der USA legal ist, sind einige Bundesstaaten hinsichtlich des THC-Gehalts strenger als andere. Informieren Sie sich √ľber die Cannabidiol-Gesetze Ihres Staates, um zu erfahren, was Sie verkaufen d√ľrfen und was nicht.

Was benötige ich, um CBD auf Shopify zu verkaufen?

Niemand m√∂chte, dass sein Unternehmen scheitert, aber es ist eine reale, drohende Gefahr, wenn Sie einen CBD-Shopify-Shop er√∂ffnen, ohne ein paar Dinge in die Wege zu leiten. Sie m√ľssen nicht selbst auf die Suche gehen. Hier ist eine Liste der notwendigen Dokumente, Bescheinigungen und Agenten, die Sie ben√∂tigen, um einen erfolgreichen CBD-Shop auf Shopify zu betreiben:

  • Eine Bescheinigung f√ľr den Verkauf von Hanf und aus Hanf gewonnenen Produkten f√ľr US-B√ľrger. Einwohner anderer L√§nder durchlaufen die gem√§√ü den Hanf- und Cannabisgesetzen des jeweiligen Landes erforderlichen Prozesse.
  • Ein CBD-H√§ndlerkonto und Zahlungsabwickler. Der Zahlungsabwickler von Shopify unterst√ľtzt keine CBD-Shops.
  • Eine Seite mit Haftungsausschl√ľssen, die die √Ąsthetik Ihres Shops verbessern und nat√ľrlich Informationen und Warnungen an Kunden weitergeben soll.
  • Schlie√ülich ben√∂tigen Sie einen vertrauensw√ľrdigen CBD-Hersteller oder -Lieferanten, insbesondere wenn Sie sich f√ľr Dropshipping entscheiden und planen, Ihre Produkte zu vermarkten.

Begriffe wie Dropshipping und Zahlungsabwickler haben Sie möglicherweise verwirrt, aber wir werden sie in den folgenden Abschnitten besprechen.

Kann ich CBD √ľber Shopify versenden?

Bevor wir besprechen, ob Dropshipping f√ľr Cannabidiol-Produkte auf Shopify erlaubt ist, m√ľssen wir wissen, was es bedeutet.

Einfach ausgedr√ľckt ist Dropshipping ein Gesch√§ftsmodell, das es Ihnen erm√∂glicht, Verk√§ufe an einen Kunden zu t√§tigen, ohne Produkte auf Lager zu haben. Das hei√üt, Sie liefern Artikel von einem Hersteller oder Lieferanten an den Kunden, ohne die Ware selbst zu kaufen. Sie sind jedoch f√ľr die Vermarktung der Waren und die Nachverfolgung der Lieferung verantwortlich.

Erlaubt Shopify als N√§chstes Dropshipping f√ľr CBD-Produkte? Nat√ľrlich! Wie andere Dropshipping-Unternehmen erm√∂glicht Ihnen Shopify CBD Dropshipping, die Vorteile des Cannabidiol-Merchandisings zu nutzen, ohne Lagerbest√§nde zu f√ľhren. Alles, was Sie tun m√ľssen, um Geld zu verdienen, ist, Traffic zu Ihrem E-Commerce-Shop zu leiten und Verk√§ufe zu t√§tigen.

Wie finde ich einen CBD-Lieferanten?

Dieser Schritt ist wichtig und kann √ľber Erfolg oder Misserfolg Ihres Shopify-Shops entscheiden. Ein schlechter Lieferant mit schlechten Produkten oder Preisen f√ľhrt zu schrecklichen Kundenbewertungen, was zu weniger Verk√§ufen f√ľhrt. Denken Sie auch daran, dass Sie kaum Kontrolle √ľber die Produkte haben und daher einen vertrauensw√ľrdigen Lieferanten haben m√∂chten.

Es wird m√ľhsam sein, alle verf√ľgbaren CBD-Anbieter aufzulisten, wenn man bedenkt, dass Ihre Optionen auch von Ihrem Standort abh√§ngen. Hier ist eine kurze Liste, um Ihnen den Einstieg zu erleichtern:

Bevor Sie sich f√ľr einen Lieferanten entscheiden, sollten Sie einige Fragen stellen, um die Qualit√§t und Vertrauensw√ľrdigkeit der Marke zu testen. Es empfiehlt sich auch, die Produkte des Anbieters selbst zu testen. Auf diese Weise k√∂nnen Sie die Qualit√§t der Produkte besser kennen, bevor Sie sie an andere vermarkten. Die meisten Lieferanten stellen Ihnen kostenlose Testmuster zur Verf√ľgung. Stellen Sie daher sicher, dass Sie diese anfordern und verwenden.

Stellen Sie au√üerdem sicher, dass Ihr Lieferant √ľber eine gesetzliche Lizenz zum Verkauf von Cannabidiol verf√ľgt und f√ľr alle Produkte Tests durch Dritte durchf√ľhrt. Das Vers√§umnis, die Sicherheit der ohnehin schon risikoreichen Artikel zu gew√§hrleisten, kann auf Verbraucherebene Anlass zur Sorge geben, und das ist ein schlechter Eindruck f√ľr Ihren CBD-Shopify-Shop.

So bauen Sie einen CBD-Shopify-Shop auf

Nachdem Sie nun alles haben, was Sie f√ľr einen funktionierenden CBD-Shopify-Shop ben√∂tigen, gehen wir auf die Details ein. F√ľr den Aufbau eines CBD-Shopify-Shops m√ľssen Sie eine Reihe von Ma√ünahmen ergreifen, die alle f√ľr den Erfolg Ihres Online-Shops von entscheidender Bedeutung sind. Wenn Sie einen dieser Schritte auslassen, kann dies zu schlechten Ums√§tzen oder, schlimmer noch, zur Schlie√üung Ihres Shops durch Shopify f√ľhren. Aber es gibt keinen Grund zur Beunruhigung; Wir haben eine Schritt-f√ľr-Schritt-Anleitung zusammengestellt, wie Sie Ihre Chancen auf einen erfolgreichen Verkauf von CBD auf Shopify erh√∂hen.

1. Erstellen Sie einen Shopify-Shop

Das ist eine Selbstverständlichkeit, aber Sie benötigen einen Shopify-Shop, um CBD auf Shopify verkaufen zu können. Der Aufbau Ihres Shopify-Shops ist relativ einfach; besuchen CBD online verkaufengeben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und klicken Sie Kostenlos testen.

Erstaunlicherweise gew√§hrt Ihnen Shopify einen kostenlosen 14-t√§gigen Testzeitraum, damit Sie erste Erfahrungen sammeln und verstehen k√∂nnen, wie Ihr Shop funktioniert. Anschlie√üend zahlen Sie eine monatliche Geb√ľhr von 29 US-Dollar, um den Zugriff auf Ihren Shop zu behalten.

Obwohl Shopify den Gro√üteil der Wartung und Servereinrichtung √ľbernimmt, k√∂nnen Sie den Namen Ihres Shops w√§hlen. Nehmen Sie diesen Teil nicht auf die leichte Schulter; Sie m√∂chten, dass Ihr Shop im Ranking erscheint, wenn K√§ufer nach Schl√ľsselw√∂rtern suchen, die mit Ihrer Marke in Zusammenhang stehen. Halten Sie sich von registrierten Markennamen und Domainnamen fern, um rechtliche und Ranking-Probleme zu vermeiden. Pr√ľfen Auf verf√ľgbare Domainnamen f√ľr Ihre Marke.

2. F√ľllen Sie das Bescheinigungsformular aus und senden Sie es ab

Oben haben wir eine ‚ÄěBescheinigung f√ľr den Verkauf von Hanf und aus Hanf gewonnenen Produkten‚Äú als eine der Voraussetzungen f√ľr den CBD-Handel erw√§hnt. Nachdem Sie Ihren Shop erstellt haben, ist dies der n√§chste Schritt, den Shopify verlangt, wenn Sie in den USA ans√§ssig sind.

Wenn Sie in einem anderen Land leben, verlangt Shopify, dass Sie die CBD-Gesetze Ihres Landes einhalten. Einwohner Kanadas und des Vereinigten K√∂nigreichs ben√∂tigen beispielsweise eine spezielle Lizenz f√ľr den Verkauf von Cannabidiol-Produkten. Au√üerdem m√ľssen Sie in Kanada einen Shopify Plus-Shop einrichten, um Ihre CBD-Produkte zu verkaufen. Wenn Sie in den USA leben, aber das Formular nicht erhalten, m√ľssen Sie best√§tigen, dass Sie in den USA ans√§ssig sind.

3. Beantragen Sie ein Drittanbieter-Zahlungsgateway

Obwohl Shopify CBD-Verk√§ufe unterst√ľtzt, erlaubt sein Zahlungsportal Shopify Payments keine Zahlung f√ľr Hanfprodukte, einschlie√ülich CBD. Sie m√ľssen also ein Zahlungsgateway (oder einen Zahlungsprozessor) eines Drittanbieters beantragen.

4. Benachrichtigungen

Nachdem Ihr Zahlungsgateway genehmigt wurde, f√ľgen Sie es in die Benachrichtigungen Ihres Shops ein. F√ľr Shopify CBD-Shops bedeutet dies, dass Benachrichtigungen nur per E-Mail m√∂glich sind, da SMS nicht unterst√ľtzt werden. Daher m√ľssen Sie SMS-Benachrichtigungen f√ľr Kunden deaktivieren.

Was ist ein Zahlungsgateway?

Wenn Sie neu bei Shopify sind, wissen Sie möglicherweise nicht, was ein Zahlungsgateway ist. Deshalb hier eine kleine Hintergrundgeschichte, die Ihnen helfen soll: Als Online-Händler werden die meisten Ihrer Kunden, wenn nicht alle, Zahlungen mit Kredit- oder Debitkarten tätigen. Hier kommt das Zahlungsgateway ins Spiel.

F√ľr welches System Sie sich auch entscheiden, es wird zum Mittelsmann und hilft Ihnen bei der Verwaltung der Karten- oder Banktransaktionen und Zahlungen Ihrer Kunden. Dieses System erm√∂glicht Ihnen auch die Einrichtung eines H√§ndlerkontos, auf dem Ihre Kunden ihre Zahlungen einzahlen k√∂nnen.

Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie nicht Ihr regul√§res Bankkonto verwenden k√∂nnen. F√ľr einen E-Commerce-CBD-Shop m√ľssen Sie Ihren Kunden Zahlungsflexibilit√§t bieten, und ein Zahlungsabwickler bietet Ihnen genau das. Traditionelle Banken werden sich aufgrund der zahlreichen rechtlichen Komplexit√§ten in der Regel nicht mit den Risiken von CBD-Gesch√§ften auseinandersetzen wollen. Beliebte Zahlungsabwickler sind Paypal, Apple PayUnd Amazon Zahlen.

Welches System erlaubt also Cannabidiol-Zahlungen? Shopify empfiehlt CBD-H√§ndlern zwei Zahlungsgateways von Drittanbietern ‚Äď DigiPay und Pinwheel. Im Folgenden werden wir uns die einzelnen Elemente ausf√ľhrlich ansehen.

1. DigiPay

DigiPay ist ein Zahlungsabwickler, der mehrere Finanzl√∂sungen anbietet, einschlie√ülich, aber nicht beschr√§nkt auf digitale Geldb√∂rsen, Agenturbanking, Rechnungszahlung usw. Es ist auf einzigartige Weise in Shopify integriert, um Zahlungen mit Hanf und CBD zu erm√∂glichen. Das bedeutet, dass Shopify Payments Ihre Transaktion zwar ablehnt, Shopify jedoch eine Partnerschaft mit DigiPay eingegangen ist, um sicherzustellen, dass die Zahlung Ihrer Kunden durchgef√ľhrt wird.

Um sich f√ľr DigiPay anzumelden, besuchen Sie DigiPay und Shopify und klicken Jetzt bewerben.

2. Pinwheel Pay

Pinwheel Pay ist eine sichere Zahlungsplattform mit flexiblen Zahlungsoptionen, einschlie√ülich Kryptow√§hrung und einem automatisierten Betrugstool. Sie k√∂nnen sich √ľber diesen Shopify-spezifischen Link bei Pinwheel anmelden: Shopify integriert. CBD-Zahlungsexperten. ‚Äď Pinwheel Pay

Pinwheel Pay erfordert einen dreistufigen Prozess, bevor Sie sie in Ihrem CBD Shopify-Shop verwenden können. Diese sind wie folgt:

Anwendung

Das Zahlungsgateway verwendet dieses einfache Kennenlernformular, um Ihre pers√∂nlichen und gesch√§ftlichen Daten zu erhalten. Sie m√ľssen Informationen wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Gesch√§ftsadresse, die Anzahl der Gesch√§ftsjahre und den Produkttyp eingeben.

Underwriting

Hier √ľberpr√ľft das Zahlungsgateway Ihren Antrag und best√§tigt alle sensiblen Informationen. M√∂glicherweise m√ľssen Sie nachweisen, dass der THC-Gehalt Ihres Produkts unter den vorgeschriebenen 0,3 % liegt.

Die Underwriting-Zeiten variieren je nach Produkt, Unternehmen und Zahlungsgateway. Normalerweise erfolgt die Verifizierung innerhalb von 3‚Äď7 Tagen.

Genehmigung

Jetzt kann es losgehen! Shopify integriert das von Ihnen gewählte Drittanbieter-Zahlungsgateway vollständig in Ihren CBD-Shop.

Welche CBD-Produkte verkaufen sich gut auf Shopify?

Wir wissen, dass es CBD in vielen Formen au√üerhalb des herk√∂mmlichen √Ėls gibt, aber welche spezifischen CBD-Produkte k√∂nnen Sie auf Shopify verkaufen? CBD-Produkte haben unterschiedliche THC-Konzentrationen (alle weniger als 0,3 %). Sie beinhalten:

  1. Vollspektrum-CBD ‚Äď enth√§lt bis zu 0,3 % THC.
  2. Breitband-CBD ‚Äď enth√§lt Spuren von THC.
  3. Isolieren Sie CBD ‚Äď enth√§lt kein THC. Leider liefern diese Produkte m√∂glicherweise keine nennenswerten Ergebnisse.

Abhängig von der Art von CBD, die Sie auf Shopify verkaufen möchten, haben sie alle Vor- und Nachteile, die Sie kennen sollten. Ebenso kann es sein, dass Verbraucher auf jede Konzentration unterschiedlich reagieren. Bewerben Sie Ihre Produkte daher mit Vorsicht.

Wussten Sie, dass CBD nicht nur f√ľr den Menschen bestimmt ist? Ja, es gibt eine ganze Welt voller Cannabidiol-Produkte f√ľr Haustiere, also erkunden Sie diese Gegend, wenn Sie ein Tierliebhaber sind.

Schauen wir uns nun einige Beispiele f√ľr CBD-Produkte an, die Sie verkaufen k√∂nnen.

1. CBD-√Ėle

Sie k√∂nnen diese in verschiedenen Geschmacksrichtungen verkaufen. F√ľr Menschen mit besonderen Bed√ľrfnissen gibt es au√üerdem Bio-, Nicht-Bio- und sogar glutenfreie Optionen. Sie sollten sicherstellen, dass die Marke, die Sie verkaufen, √ľber ein ISO-Zertifikat verf√ľgt, um Ihre Kunden von der Qualit√§t zu √ľberzeugen.

2. Esswaren

CBD-Gummis erfreuen sich sprunghaft wachsender Beliebtheit. Verkaufen Sie Fruchtgummis mit unterschiedlichen Dosierungen, aber kommunizieren Sie insbesondere in Ihren Anzeigen, dass es besser ist, mit einer niedrigeren Dosierung zu beginnen. Denken Sie vor allem daran, dass die FDA keine Regulierungen f√ľr CBD-Gummibonbons oder andere Esswaren vornimmt. Vermarkten Sie Ihre Produkte daher vorsichtig.

3. Themen

Sie k√∂nnen CBD auch direkt auf die Haut auftragen. Beispiele f√ľr topische Mittel sind Lotionen, Cremes, Balsame, Tinkturen und Salben. Auch diese gibt es in unterschiedlichen St√§rken und Wirkst√§rken.

4. E-Zigaretten

CBD-Vapes haben in letzter Zeit aufgrund von Verunreinigungen negative Aufmerksamkeit auf sich gezogen, was einige K√§ufer jedoch nicht entmutigt. Verdampftes CBD-√Ėl ist derzeit sehr gefragt, insbesondere weil das Dampfen im Trend liegt. Vielleicht m√∂chten Sie diesen Markt nutzen.

Zu den weiteren Produkten gehören Kapseln, Pillen/Nahrungsergänzungsmittel, Sprays, Haarprodukte und Zerstäuber.

Vermarktung von CBD-Produkten auf Shopify

Niemand wird Ihr sch√∂n verpacktes Bio-CBD-√Ėl kaufen, wenn er nichts davon wei√ü. Was ist also der beste Weg, Ihre Produkte zu vermarkten, Kunden zu gewinnen und Verk√§ufe zu t√§tigen?

Shopify bietet Ihnen viele Marketing-Tools und -Optionen, um Ihr Unternehmen auf die n√§chste Stufe zu heben. Nachfolgend finden Sie eine Liste einiger Optionen, die Sie f√ľr Ihren CBD Shopify-Shop nutzen k√∂nnen.

1. √Ąsthetik und Werbung

Diese gehen Hand in Hand, denn sie sind das Erste, was Ihr Kunde sieht, wenn er auf der Seite Ihres Shops landet. Sie k√∂nnen es sich also nicht leisten, eine unattraktive Seite mit Bildern in schlechter Qualit√§t zu haben. F√ľgen Sie Ihren Bildern Produktbeschreibungen hinzu, in denen die Vorteile jedes Cannabidiol-Produkts hervorgehoben werden, sowie gegebenenfalls Rezensionen.

Sie k√∂nnen sich auch daf√ľr entscheiden, Erstkunden mit Pr√§mien zu begr√ľ√üen und alle Zertifizierungen anzugeben, √ľber die Ihr Produkt verf√ľgt und die seine Qualit√§t garantieren. Aber Vorsicht; Ein irref√ľhrendes Zertifikat (z. B. eine falsche FDA-Zulassung) wird wahrscheinlich zur Schlie√üung Ihres Shopify-Shops f√ľhren.

2. Content-Marketing

Dies ist ein ganz eigenes Fachgebiet, und es w√ľrde nicht schaden, einen Shopify-Experten zu engagieren, der Ihnen die Grundlagen zeigen kann. Sie m√ľssen Schl√ľsselw√∂rter verwenden, die sich auf Ihre Marke beziehen, um potenzielle Kunden auf Ihre Seite zu locken. Ein Schl√ľsselwort ist die m√∂gliche Suchanfrage des Kunden. Durch die Verwendung dieser genauen oder verwandten W√∂rter wird Ihr Shop auf den Ergebnisseiten Ihrer Suchmaschinen h√∂her eingestuft.

3. Erstellen Sie eine E-Mail-Liste

Haben Sie schon einmal ein Produkt aufgrund eines E-Mail-Newsletters gekauft? Das ist die Macht des E-Mail-Marketings. Sie können direkt mit Ihrem potenziellen Kunden kommunizieren. Treten Sie per E-Mail mit Ihren Kunden in Kontakt und senden Sie ihnen gelegentlich verlockende Angebote und Rabatte.

4. Schalten Sie Anzeigen

Sie k√∂nnen sich zu Beginn daf√ľr entscheiden, keine Anzeigen zu schalten, es sei denn, Ihr Budget reicht daf√ľr aus. Aber wenn Sie diesen Weg w√§hlen, k√∂nnen gezielte Anzeigen auf Social-Media-Plattformen Ihren Kundenstamm schnell vervielfachen; Schlie√ülich w√§chst der CBD-Markt schnell.

Beachten Sie jedoch, dass Plattformen wie Facebook Und Instagram Werbung f√ľr Hanfprodukte einschr√§nken. Informieren Sie sich daher immer √ľber deren Richtlinien.

FAQs zum erfolgreichen Verkauf von CBD-Produkten auf Shopify

1. Was ist CBD?

CBD oder Cannabidiol ist eine Chemikalie, die aus der Cannabispflanze gewonnen wird und angeblich schmerzlindernd und gesundheitsfördernd wirkt.

2. Kann ich CBD auf Shopify verkaufen?

Ja, du kannst. Seit 2019Shopify hat den Verkauf von Cannabidiol-Produkten erlaubt, sofern diese weniger als 0,3 % THC enthalten.

3. Ist CBD berauschend?

Nein. THC, die chemische Verbindung, die f√ľr die psychoaktiven Eigenschaften von Cannabis und Marihuana verantwortlich ist, ist in CBD-Produkten erheblich reduziert oder fehlt ganz.

4. Unterst√ľtzt Shopify Payments meinen CBD-Shop?

Nein. Obwohl Shopify den Verkauf von CBD-Produkten erlaubt, funktioniert sein Zahlungsabwickler aufgrund des hohen Risikocharakters des Geschäfts nicht. Sie benötigen also ein Zahlungsgateway eines Drittanbieters, um Kundenzahlungen abzuwickeln. Gute Beispiele sind DigiPay und Pinwheel.

5. Warum gilt CBD als risikoreich?

Viele Menschen halten CBD aus diesem Grund f√ľr ein hohes Risiko komplexe Gesetze F√ľhrung des Verkaufs und Kaufs.

Abschließende Gedanken…

Obwohl es riskant ist, schadet die Verwendung und der Verkauf von CBD-Produkten in sicheren Dosen nicht. Es ist in Ordnung, wenn Sie sich an die Regeln und Vorschriften halten, die den Verkauf von Hanf und hanfbezogenen Produkten regeln. Sehen Sie sich gelegentlich die Gesetze Ihres Staates zu Hanf und Cannabidiol an, damit Sie nicht √ľberrascht sind. Wenn Sie alle diese Voraussetzungen erf√ľllt haben, wird der erfolgreiche Verkauf von CBD in Ihrem Shopify-Shop ein Kinderspiel sein.

Adoric kann Ihnen dabei helfen, Ihre Ladenbesucher in zahlende Kunden zu verwandeln. Mit attraktiven Werbeanzeigen, die Ihre Besucher auf Ihren Webseiten fesseln, können Sie die Absprung- und Warenkorbabbruchraten deutlich reduzieren.

Sind Sie bereit, Ihrem Shopify CBD-Shop zum Erfolg zu verhelfen? Holen Sie sich noch heute die Adoric Shopify-App!

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.