Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

So verkaufen Sie Fußbilder online und verdienen Geld

So verkaufen Sie Fußbilder online und verdienen Geld

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: So verkaufen Sie Fußbilder online und verdienen Geld

Der Online-Verkauf von Fu√übildern mag zun√§chst wie eine seltsame Idee klingen, kann aber ein durchaus lukrativer Nebenerwerb sein. Seitdem das Konzept auf TikTok im Trend liegt, fragen sich die Leute, wie sie ein St√ľck vom Kuchen abbekommen k√∂nnen. W√§hrend Sie vielleicht geh√∂rt haben, dass Sie mit dem Verkauf von Fu√übildern Geld verdienen k√∂nnen, lautet Ihre n√§chste Frage vielleicht: Wie?

Es ist ganz einfach, Bilder von Ihren F√ľ√üen zu machen. Der Schl√ľssel liegt darin, zu lernen, wo man sie hochl√§dt, wie man begehrenswerte Fotos macht und wie man die Kunden findet, an die man die Fotos verkaufen kann. Dieser Leitfaden deckt alles ab, was Sie wissen m√ľssen ‚Äď und noch mehr!

Wählen Sie eine zu verwendende Plattform

Es gibt viele Plattformen, auf denen Sie Fußbilder verkaufen können. Es hängt alles von Ihrem Komfortniveau, Ihrem Zeitaufwand und der Art der Fotos ab, die Sie verkaufen möchten. Hier sind einige, die Sie sich ansehen können.

1. Stockfotos-Websites

Viele Menschen m√ľssen Fu√üfotos f√ľr Marketingzwecke nutzen ‚Äď das Gesch√§ft ist nicht nur f√ľr Kunden mit Fu√üfetisch. Denken Sie stattdessen an Unternehmen wie Juweliere, Nagelstudios, Massagetherapeuten, Schuhfirmen, Heilpraktiker und mehr.

Grundsätzlich können Sie als Fußmodell arbeiten! In diesem Artikel zum Geldverdienen mit dem Verkauf von Fotos finden Sie einige tolle Stockfoto-Websites, auf denen Sie sich anmelden können.

2. FeetFinder

Eine der beliebtesten Websites zum Verkauf von Fußfotos, FeetFinder genießt in der Branche ein sehr hohes Ansehen. Dies liegt daran, dass es sich um eine Website handelt, die sich ausschließlich der Fußfotografie widmet.

FeetFinder verwischt automatisch das von Ihnen hochgeladene Foto und bietet Kaufinteressenten eine Vorschau. Um ein Verk√§ufer bei FeetFinder zu werden, m√ľssen Sie eine monatliche Geb√ľhr von 3,99 $ zahlen und au√üerdem erhalten Sie eine Provision von 30 % auf alle Ihre Verk√§ufe.

Dies kann zwar einen Teil Ihres Einkommens verschlingen, aber die Auflistung auf der Website macht den Verkauf am einfachsten. Sie sch√ľtzen automatisch Ihre Sicherheit, k√ľmmern sich um die Bezahlung, sind seri√∂s und k√∂nnen Kunden auf Ihre Bilder aufmerksam machen.

Zu Ihrer Information: Die beliebte Stockfoto-Website f√ľr F√ľ√üe, Instafeet, wurde k√ľrzlich mit FeetFinder fusioniert.

3. OnlyFans

Die Beliebtheit von abonnementbasierten Diensten von OnlyFans ist in letzter Zeit explosionsartig gestiegen. Es ist daf√ľr bekannt, sexy Models, Fitness-Influencer und leicht bekleidete Prominente zu unterst√ľtzen, aber Sie k√∂nnen die Website auf jede beliebige Weise nutzen. Viele beliebte Content-Ersteller nutzen OnlyFans, um ihren Followern zus√§tzliche Inhalte anzubieten.

Auch hier ist die Teilnahme kostenlos und es wird eine Geb√ľhr von 20 % auf alle Transaktionen auf der Website erhoben.

4. Erstellen Sie Ihre eigene Website

Sie können sogar Ihre eigene Website nur zum Verkauf von Fußbildern erstellen! Einrichten Ihrer eigenen Website mit Wix, WordPress oder Shopify ist ganz einfach. Sie können die Funktionen der Website nutzen, um einen Online-Shop einzurichten, in dem Kunden Einkäufe tätigen und Zahlungen sicher und vertraulich empfangen können.

Sie können sogar einen Blog auf Ihrer Website einrichten und Beiträge verfassen, die möglicherweise von Google aufgegriffen werden.

5. Snapchat

Sie k√∂nnen Snapchat nutzen, um Ihren eigenen Abonnementdienst einzurichten. Nachdem Sie einen Kunden gefunden haben (mehr dazu weiter unten), k√∂nnen Sie ihn zu Ihrer Freundesliste auf Snapchat hinzuf√ľgen. Sie k√∂nnen ihnen dann direkt Fotos senden oder ihnen erlauben, die Bilder anzusehen, die Sie in Ihrer Story ver√∂ffentlichen.

Die Nutzung von Snapchat ist zwar kostenlos, aber etwas praktischer. Sie m√ľssen beispielsweise aktiv Personen zu Ihrer Freundesliste hinzuf√ľgen und daraus entfernen und Zahlungen ganz alleine √ľber eine sichere Methode akzeptieren.

6. Etsy

Wenn Sie an Etsy denken, denken Sie wahrscheinlich an Kunst und Handwerk, aber es gibt viele Leute, die Fu√üfotos auf der Plattform verkaufen. Das Sch√∂ne am Verkauf auf Etsy ist, dass er nur 0,20 $ pro Eintrag kostet, zuz√ľglich einer kleinen Transaktionsgeb√ľhr, wenn Ihr Foto verkauft wird. Denken Sie daran, die richtigen Schl√ľsselw√∂rter einzubauen, um mehr Kunden zu Ihrem Etsy-Shop zu locken. Dieser Beitrag enth√§lt tolle Tipps f√ľr den Einstieg auf Etsy.

So finden Sie Kunden

Um Ihre Fu√übilder zu verkaufen, m√ľssen Sie den Traffic auf Ihre Website oder die gew√ľnschte Plattform lenken. Hier finden Sie potenzielle K√§ufer f√ľr den Verkauf von Fu√übildern.

Social-Media-Plattformen

Eine M√∂glichkeit, Kunden zu finden, ist die Einrichtung eines Social-Media-Kontos. Twitter ist beim Einstieg sehr beliebt. Sie k√∂nnen einen Tweet erstellen, in dem Sie angeben, dass Sie Fu√übilder verkaufen, und einige Hashtags hinzuf√ľgen, damit die Leute Sie finden. Dann k√∂nnen Sie direkt √ľber Direktnachrichten verkaufen oder interessierte Personen auf Ihre Website schicken.

Sie k√∂nnen auch verwenden Instagram und TikTok, um Werbung zu machen. Videos sind besonders wirkungsvolle M√∂glichkeiten, die Aufmerksamkeit der Menschen zu erregen. Zeigen Sie beispielsweise ein Video von Ihren F√ľ√üen, wie Sie am Strand durch den Sand laufen.

Facebook Gruppen sind auch eine weitere Möglichkeit, Fußbilder zu verkaufen. Lesen Sie unbedingt die Gruppenregeln und verwenden Sie bei der Interaktion mit anderen Personen ein von Ihrem persönlichen Profil getrenntes Profil. Vermeiden Facebook Marktplatz, da es schwierig sein kann, Ihren Standort zu verbergen.

Manchmal gelten auf bestimmten Social-Media-Seiten spezielle Regeln daf√ľr, was Sie posten d√ľrfen und was nicht. Geben Sie Ihr Bestes, um die Regeln zu befolgen und Ihre Beitr√§ge PG zu halten.

Fl√ľster-App

Eine andere Website, die manche Leute nutzen, ist die Fl√ľster-App. Technisch gesehen eine Form von Social Media; es ist v√∂llig anonym. Die Anonymit√§t macht die App bei Menschen beliebt, die ihre pers√∂nliche Identit√§t von ihrem Gesch√§ft mit dem Verkauf von Fu√übildern trennen m√∂chten.

Mit der App können Sie nicht nach Benutzern suchen oder nach E-Mail-Adressen fragen. Die einzige Möglichkeit, mit jemandem zu kommunizieren, besteht darin, auf dessen Whisper zu antworten, einen anonymen Beitrag im Haupt-Feed.

Sie k√∂nnen Fu√übilder auf Whisper verkaufen, indem Sie die Beitr√§ge verwenden, um Menschen auf Ihre Website oder Ihren Online-Shop zu leiten. Installieren Sie es aus dem App Store und werfen Sie zun√§chst einen Blick auf die App, um einen √úberblick √ľber ihre Funktionsweise zu erhalten.

Tinder

Traditionell als Dating-App genutzt, nutzen manche Menschen Tinder, um Kunden zu finden. Vermeiden Sie die Verwendung von W√∂rtern wie ‚Äěverkaufen‚Äú oder ‚ÄěVerkauf‚Äú auf der Plattform, da dies dazu f√ľhren kann, dass Sie von der App ausgeschlossen werden.

Laden Sie stattdessen Fotos Ihrer F√ľ√üe hoch, und die Leute sollten eine Vorstellung davon bekommen, wof√ľr Sie in der App sind.

Die Nutzung von Tinder ist kostenlos, aber vielleicht möchten Sie die kostenpflichtige Version verwenden, um Ihren Standort zu ändern und Funktionen wie Super Like und Super Boost zu nutzen.

Ehemalige Kunden

Vergessen Sie nicht Ihre bisherigen Verk√§ufe! Informieren Sie sich √ľber fr√ľhere Kunden, indem Sie eine Newsletter-Anmeldung erstellen und fragen, ob sie weitere Fotos w√ľnschen. Es ist viel einfacher, an eine bestehende Fangemeinde zu verkaufen, als eine neue aufzubauen.

So heben Sie sich ab

Angesichts der steigenden Anzahl an Laufverkäufern möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte hervorstechen. Hier sind einige Tipps:

  1. Holen Sie sich Ideen. Durchsuchen Sie Börsen-Websites und andere Plattformen nach Inspiration, wenn Sie zum ersten Mal damit beginnen.
  2. Machen Sie hochwertige Fotos. Die meisten Telefone sind akzeptabel, achten Sie jedoch auf die Beleuchtung und den Hintergrund.
  3. K√ľmmere dich um deine F√ľ√üe. Sie sind Ihr wichtigstes Gut, deshalb m√∂chten Sie sie gut behandeln, indem Sie Lotion auftragen, sich einer professionellen Pedik√ľre unterziehen, Ihre N√§gel sauber halten und vieles mehr.
  4. Verwenden Sie Requisiten. Ver√§ndern Sie das Aussehen Ihrer F√ľ√üe, indem Sie Requisiten wie verschiedene Nagellacke, High Heels, Zehenringe, tempor√§re Tattoos, Fu√ükettchen, Blumen und sogar Kerzen im Hintergrund verwenden.
  5. Probieren Sie verschiedene Posen aus. Versuchen Sie immer, unterschiedliche Posen und Aufnahmen zu machen, z. B. von der Ober- und Unterseite der F√ľ√üe abzuwinkeln, das Fu√ügew√∂lbe zur Schau zu stellen, Zehen zusammenzudr√ľcken, Zehen gespreizt, mit Beinen und mehr.
  6. Probieren Sie verschiedene Kategorien aus. Die meisten Websites verf√ľgen √ľber spezifische Nischen, auf die Sie zugeschnitten werden k√∂nnen.
  7. Verwenden Sie Bearbeitungs-Apps. Lightroom eignet sich hervorragend zum Ausbessern Ihrer Fotos. Dann achten Sie darauf, Fotos in der höchsten Auflösung zu verwenden.

Sch√ľtzen Sie Ihre Identit√§t

Wenn Sie Fu√übilder online verkaufen, sollten Sie alle notwendigen Vorkehrungen treffen, um Ihre Identit√§t und Privatsph√§re zu sch√ľtzen. Behalten Sie diese Liste im Hinterkopf, bevor Sie beginnen.

  • Verwenden Sie ein Pseudonym. Erstellen Sie ein separates E-Mail-Konto, das diesen Namen verwendet, um sich f√ľr alle Ihre Social-Media-Konten, Zahlungsplattformen und Verkaufswebsites anzumelden.
  • Verwenden Sie ein VPN wann immer Sie online sind und mit diesen Plattformen interagieren.
  • Nehmen Sie keine physischen Geschenke an oder irgendetwas, das Ihre Adresse preisgibt.
  • Deaktivieren Sie die Ortungsdienste auf Ihrem Telefon oder Ihrer Kamera, bevor Sie Fotos aufnehmen. Kunden konnten diese Informationen nach dem Versenden in den Metadaten des Fotos finden.
  • Nehmen Sie keine √úberzahlungen entgegen. Hierbei handelt es sich um eine h√§ufige Betrugsmasche, bei der der Kunde Ihnen ‚Äěaus Versehen‚Äú mehr schickt, als Sie verlangt haben, und Sie dann um eine R√ľckerstattung bittet. Bei der R√ľckzahlung stellen Sie m√∂glicherweise fest, dass die urspr√ľngliche Zahlung nicht erfolgt ist oder von einer gestohlenen Kreditkarte stammt.
  • Geben Sie niemals pers√∂nliche Informationen weiter B. Ihren Namen, Ihre Hobbys, Ihren Standort usw. Halten Sie Ihre Gesch√§ftsidentit√§t vollst√§ndig von Ihrer pers√∂nlichen Identit√§t getrennt.
  • Grenzen setzen. Tun Sie nur das, womit Sie sich wohl f√ľhlen. Beispielsweise k√∂nnte jemand Sie bitten, Socken und Fotos zu schicken. M√∂glicherweise m√∂chten Sie ablehnen, wenn Ihnen das Versenden dieser Artikel unangenehm ist.

Bonus-Tipps f√ľr den Erfolg

Hier sind noch ein paar Dinge, die Sie bedenken sollten, bevor Sie Ihr Gesch√§ft mit Fu√üfotos gr√ľnden!

  • Bitten Sie im Voraus um Geld. Sie m√∂chten nicht, dass die Leute kostenlose Bilder von Ihnen bekommen, und die meisten Leute sind bereit, zuerst die Zahlung zu leisten, wenn sie ernsthaft beabsichtigen, Sie zu bezahlen.
  • Die Leute zahlen mehr f√ľr Videos. Erw√§gen Sie, dies in Ihre Angebote aufzunehmen.
  • Viele Menschen werden spezielle W√ľnsche haben. Berechnen Sie einen h√∂heren Preis, um diese Anfragen in Ihr Angebot aufzunehmen.
  • Versehen Sie die Fotos mit einem Wasserzeichen oder verwischen Sie sie Sie verkaufen m√∂chten, wenn Sie sie auflisten.
  • Verwenden Sie nur sichere Zahlungsmethoden wie Venmo, PayPal und Wise.
  • Probieren Sie ein paar verschiedene Verkaufsplattformen aus beim ersten Start. Finden Sie heraus, welches am besten Geld bringt, bevor Sie sich nur auf eines konzentrieren.
  • Der Verkauf von Fu√übildern ist ein Gesch√§ft Das bedeutet, dass Sie auf das Geld, das Sie mit dem Verkauf der Bilder verdienen, Steuern zahlen m√ľssen. Abh√§ngig von den Anforderungen Ihres Staates sind Sie m√∂glicherweise auch f√ľr die Erhebung der Umsatzsteuer verantwortlich. Informieren Sie sich √ľber diese Dinge, bevor Sie einsteigen.

Abschließende Gedanken zum Verkauf von Fußbildern

Damit sind alle Grundlagen abgedeckt, um zu lernen, wie man Fu√übilder online verkauft. Denken Sie daran, auf Ihr Bauchgef√ľhl zu h√∂ren und nur das zu tun, womit Sie sich wohl f√ľhlen. Stellen Sie immer Ihre Sicherheit an die erste Stelle, und dann kann dies zu einem sehr lukrativen Nebengesch√§ft werden, das Sie bequem von zu Hause aus erledigen k√∂nnen. Schlie√ülich sind wir immer auf der Suche nach einfachen M√∂glichkeiten, etwas dazuzuverdienen!

Weitere ungewöhnliche und kreative Wege zum Geldverdienen finden Sie in dieser Ideenliste!

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.