Sony sagt seine Teilnahme an der PAX East aus Angst vor dem Coronavirus ab

Nach der Absage des Mobile World Congress 2020 hat die Coronavirus-Epidemie Es hat begonnen, andere Ereignisse weltweit zu beeinflussen. Einer von ihnen ist PAX Ost, einer der beliebtesten Messen in der Videospielbranche Hier zeigen Unternehmen bevorstehende Veröffentlichungen und führen Turniere und runde Tische durch.

  

Die Ausgabe 2020 von PAX East wird nicht anwesend sein Sonywer kündigte an, dass er wegen des Coronavirus nicht an der Veranstaltung teilnehmen werde. Das Unternehmen hat einen Eintrag in seinem Blog aktualisiert, in dem es zuvor seine Aktivitäten auf der Messe detailliert beschrieben hatte.

Sony Interactive Entertainment hat heute die Entscheidung getroffen, die Teilnahme an PAX East in Boston in diesem Jahr abzusagen, da die Bedenken in Bezug auf COVID-19 (auch als "neues Coronavirus" bekannt) zunehmen. Wir waren der Meinung, dass dies die sicherste Option ist, da sich die Situation täglich ändert. Wir sind enttäuscht, unsere Teilnahme an dieser Veranstaltung abzusagen, aber die Gesundheit und Sicherheit unserer globalen Belegschaft ist unser Hauptanliegen.

Die Die Stornierung erfolgt eine Woche nach dem Start von PAX East, der einen seiner großen Aussteller verlieren wird. Sonys anfängliche Pläne wurden in Betracht gezogen bieten spielbare Demos von Der Letzte von uns Teil II, Final Fantasy VII Remake, MarvelIron Man VR, Nioh 2, Ewiges Schicksal und mehr Im Fall des Naughty Dog-Spiels wäre dies die erste spielbare Version für die Öffentlichkeit gewesen, bevor der Titel in die Regale kommt.

PAX East, eine Veranstaltung, die genauso wichtig ist wie E3 und Gamescom

Sony sagt seine Teilnahme an der PAX East aus Angst vor dem Coronavirus ab 1

PAX East 2019 (cc) Wikimedia

PAX Ost wird stattfinden vom 27. Februar bis 1. März Bisher liegen keine Informationen zu weiteren Stornierungen vor. Die Messe richtet sich also an den Endverbraucher Tausende von Menschen besuchen jedes Jahr Boston um vor dem Start auf die Spiele zuzugreifen und an Konzerten, Sonderveranstaltungen und vielem mehr teilzunehmen.

Bisher wurden in den USA 479 Personen auf mögliche Infektionen untersucht. Von dieser Zahl haben nur 15 positiv getestet und Der Bundesstaat Massachusetts steht auf der Liste der Orte mit Infektionsfällen.

Seltsamerweise die Videospiele Sie sind die meisten haben vom Ausbruch des Coronavirus profitiert in China Aufgrund der Maßnahmen der chinesischen Regierung müssen die Menschen bis auf weiteres in ihren Häusern bleiben Spielstunden in Titeln wie Arena der Tapferkeit oder die chinesische Version von PUBG Mobile haben erheblich zugenommen.

👇 Mehr im Hypertext