Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Steigender Trend des Abonnementmodells im E-Commerce [2023]

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Steigender Trend des Abonnementmodells im E-Commerce [2023]

Der Abonnement-Commerce-Markt wächst exponentiell. Mehrere erfolgreiche Unternehmen konnten dadurch bereits deutlich expandieren. Einige der besten Beispiele für abonnementbasierte Geschäftsmodelle sind Dollar Shave Club, Blue Apron-Essenspakete und viele mehr, die in den letzten Jahren stark zugenommen haben.

Laut einer Statistik planen rund 16 % der nordamerikanischen und europäischen E-Commerce-Unternehmen die Einführung von Abonnementdiensten im Jahr 2021. Mit dem Aufstieg des E-Commerce ist die Zahl der Online-Käufer sogar gestiegen. Im Jahr 2021 stieg die Zahl der Online-Käufer weltweit auf 2,14 Milliarden.

Das Abonnementuniversum hat den Markt erobert, bei dem es sich entweder um E-Learning-Abonnements, saisonale Produktabonnements oder On-Demand-Inhaltsabonnements handelt. Es ist eines der beliebtesten Modelle und erleichtert bei richtiger Anwendung das effektive Wachstum und die Skalierung Ihres Unternehmens.

Erhalten Sie in diesem Blog tiefe Einblicke in die Funktionsweise des Abonnementhandels, seine Arten, den Grund für seinen steigenden Trend, wie Sie Ihr Abonnementgeschäft mit Magento starten und wie Sie jedes Produkt auf Abonnements umstellen können. Dieser Blog wird Ihnen helfen, den steigenden Trend besser zu verstehen.

Inhaltsverzeichnis

Was ist ein Abonnementmodell im E-Commerce?

Ein abonnementbasierter E-Commerce kann als Geschäftsmodell definiert werden, das es Kunden ermöglicht, Produkte oder Dienstleistungen zu abonnieren, die sie wiederholt benötigen. Abonnements können entweder wöchentlich, monatlich, jährlich oder nach Wunsch des Kunden bereitgestellt werden.

Dieses Modell hat sich sogar bewährt und dient als Rettungsanker, wenn große Marktschwierigkeiten oder in Zeiten der Pandemie zu beobachten sind. Diese wiederkehrenden Einnahmen ermöglichen es Unternehmen, ihre Bestellungen und Bestände effektiv zu verwalten.

Abonnementbasierter E-Commerce bietet Kunden die Flexibilität, die sie verdienen, und bietet Händlern die Möglichkeit, ihr Geschäft anzukurbeln. Die Kunden müssen nicht noch einmal darüber nachdenken, wenn sie sich für den Service entschieden haben, und sie werden den Service erhalten, ohne darüber nachzudenken. Es handelt sich um einen Vertrag zwischen dem Kunden und dem Händler. Daher hat sich dieses Modell während eines Lockdowns oder in bestimmten Sperrgebieten als vorteilhaft erwiesen.

Wie funktioniert das E-Commerce-Abonnementmodell?

Ein Abonnementmodell zielt darauf ab, wiederkehrende Einnahmen von Kunden für bestimmte Produkte und Dienstleistungen zu erzielen. Die erzielten Einnahmen können als Abonnementeinnahmen bezeichnet werden. Bei solchen Modellen wird den Stammkunden mehr Aufmerksamkeit geschenkt.

Diese Modelle helfen dabei, Langzeitkunden von einmaligen Käufen zu wiederkehrenden Käufen zu konvertieren, indem sie bei Bedarf ein Produkt oder eine Dienstleistung anbieten. Daher spielen Kundenbindung und Customer Lifetime Value eine zentrale Rolle für jedes abonnementbasierte Unternehmen.

Die Händler verpflichten sich, für einen bestimmten Zeitraum für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu bezahlen, und das Unternehmen führt dieses Angebot über einen langen Zeitraum durch, bis die Kunden die wiederkehrenden Zahlungen leisten. Nach Vertragsabschluss kann der Kunde das Abonnement verlängern oder kündigen.

Führende Marken mit abonnementbasiertem Modell

Der abonnementbasierte E-Commerce-Markt hat fast weltweit zugenommen. Das Kaufverhalten der Kunden verändert sich ständig. Und sie bieten in der Regel ein problemloses Erlebnis mit minimalem Aufwand, kostenloser Lieferung und größtmöglicher Unterhaltung. Somit erfüllt das Abonnementmodell alle Zwecke und bietet hervorragende Geschäftsmöglichkeiten.

Einige Beispiele für abonnementbasierte Umsatzmodelle sind:

Dollar Shave Club

Dollar Shave Club ist ein in Kalifornien ansässiges Unternehmen, das seinen Kunden Pflegeprodukte anbietet. Dieses Geschäftsmodell basiert auf Abonnements und ist eines der beliebtesten Abonnementmodell-basierten Unternehmen, das die Männerpflegebranche dominiert.

So hat sich dieses Unternehmen mit atemberaubenden Produkten und einer nachvollziehbaren Positionierung einen Platz auf dem Markt erarbeitet und dabei geholfen, Kunden von Marktführern wie Gillette und Schick anzuziehen.

Amazon

Amazon ist eines der besten Beispiele für ein abonnementbasiertes Geschäftsmodell, das „Abonnieren und Sparen“ bietet. Dieser Service umfasst die automatische Lieferung wiederkehrender Haushaltsbedarfsartikel, Pflegeprodukte und Gesundheitsprodukte jeden Monat.

Amazon bietet sogar einen Rabatt von 15 % für das Abonnement und den Kauf von fünf oder mehr Produkten pro Monat. Sie bieten außerdem kostenlosen Versand an und können ihr Abonnement sogar jederzeit kündigen.

Spotify

Spotify, ein abonnementbasiertes E-Commerce-Modell, hat eine bedeutende Veränderung herbeigeführt und der Musikindustrie neues Leben eingehaucht. Es werden hauptsächlich zwei Abonnements angeboten, eines ist kostenpflichtig und das andere ist kostenlos und werbefinanziert. Im Rahmen eines monatlichen Abonnements können die Nutzer bei Bedarf auf die gewünschten Songs verschiedener Künstler zugreifen. Laut einer von Statista durchgeführten Studie ist die Zahl der Premium-Abonnenten von Spotify im Jahr 2021 von 144 Millionen auf 172 Millionen gestiegen.

Porsche

Es wäre großartig, das Auto, den Porsche Ihrer Träume, zu fahren, indem Sie einfach eine monatliche Abonnementgebühr zahlen. Es erleichtert sogar den Modellwechsel nach einer gewissen Zeit. Auch andere beliebte Marken wie BMW denken über einen Abo-Service nach.

Sogar Cadillac bietet ein Abonnementsystem an, bei dem Kunden bis zu 18 verschiedene Autos pro Jahr mieten und entsprechende Gebühren erheben können. Die Gebühren können Versicherung, Wartung, 24-Stunden-Kundendienst und andere Zusatzleistungen umfassen.

Daher ist es wahrscheinlich, dass der Abonnementmarkt mit zunehmender Nutzung des Internets in Zukunft wachsen wird. Dies waren einige Beispiele dafür, wie Abonnements die Art und Weise verändert haben, wie Unternehmen ihre Geschäfte auf dem Markt abwickeln.

Arten von Abonnement-Commerce-Geschäftsmodellen

Abonnement-Commerce-Unternehmen sind vollständig auf die von Ihnen angebotenen Produkte und Dienstleistungen angewiesen. Hier ist eine Liste verschiedener Arten von Abonnement-Commerce-Geschäftsmodellen:

Service-Abonnement

Mithilfe dieses Modells kann ein Benutzer problemlos einen Dienst abonnieren, den er regelmäßig benötigt. Es ist eines der beliebtesten Modelle, das von führenden Marken wie WordPress.com, MailChimp und Statista verwendet wird. Der wertbasierte Preisplan ermöglicht es Ihnen, nur das zu bezahlen, was Sie benötigen, und bietet eine flexible Preisstruktur und zusätzliche Vorteile für die Kunden.

Abo-Boxen sind produktbasierte Abonnements und die Art und Weise, wie Kunden sich selbst behandeln. Die Kunden können ganz einfach ein ausgewähltes Produkt entsprechend ihren Vorlieben abonnieren. Das könnte eine Essensbox oder eine Selbsthilfebox sein, die Ihnen am besten gefällt. Zu diesen Diensten gehören Stitch Fix, Birchbox und viele mehr.

Beispielsweise versendet Birchbox monatlich Kosmetikprodukte, Hautpflegeprodukte und Parfums an seine Abonnenten. Und Manscaped, eine Lifestyle-Marke für Männer, verkauft Pflegesets über Abonnements. Daher spielt das Abonnement einen entscheidenden Faktor für das Wachstum Ihres Unternehmens.

Abonnement digitaler Inhalte

Aufgrund der zunehmenden Internetnutzung bieten viele führende Marken Abonnementdienste für digitale Inhalte an. Diese Art von Abonnement erleichtert Kunden den einfachen Zugriff auf Online-Inhalte.

Einige Giganten wie Netflix, Spotify, Amazon Prime ist ein führendes Unternehmen, das Abonnementdienste anbietet. Die Nutzer, die solche Dienste abonnieren, können zusätzliche Vorteile nutzen, die ihnen das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein und dadurch die Markentreue zu erhöhen.

Weitere Abonnementbeispiele

Es ist möglich, mit jedem Produkt Ihrer Wahl ein abonnementbasiertes Geschäft aufzubauen. Beispielsweise wurde von Uber ein Abonnement eingeführt, ein „Uber Ride Pass“, mit dem Kunden Geld sparen können.

Ein weiteres Beispiel für Abonnement-E-Commerce ist Zomato Gold, das seinen Gold-Kunden exklusive Vorteile wie kostenlose Mahlzeiten, zusätzliche Rabatte und kostenlose Lieferung bietet.

Klassifizierung von Abonnementmodellen

Abonnementmodelle sind in drei Kategorien unterteilt:

Nachschubmodelle

Das Replenishment-Abonnementmodell ermöglicht es Kunden, den Einkauf von Waren wie Gesundheitsprodukten, Babypflegeprodukten usw. zu automatisieren. Ein Beispiel für ein Nachschubmodell ist Amazon Abonnieren und sparen.

Kurationsmodelle

Das Kurationsmodell wird auch als Entdeckungsmodell bezeichnet. Dieses Modell wurde speziell entwickelt, um Kunden zu überraschen und zu erfreuen, indem es neue oder maßgeschneiderte Artikel wie Schönheitsprodukte, Lebensmittel usw. anbietet. Ein Beispiel für ein solches Modell ist Birchbox.

Premium-Access-Modelle

Hier müssen die Abonnenten eine monatliche Gebühr zahlen, um auf Inhalte oder einen Premiumdienst wie kostenlosen Versand zugreifen zu können. Netflix, Amazon Prime sind einige der besten Beispiele für Premium-Zugangsmodelle.

Somit ist das Kurationsmodell das beliebteste Modell, das einen starken Wunsch nach personalisierten Produkten suggeriert.

Gründe, warum das Abonnement-Geschäftsmodell auf dem Vormarsch ist

Untersuchungen von PaySafe haben ergeben, dass 27 % der Verbraucher die Nutzung ihrer Abonnementdienste steigern. Der Abonnement-E-Commerce-Markt wächst sehr schnell und es gibt mehrere Gründe für seinen steigenden Trend:

Erhöhte Kundenbindungsquote

Wie bereits erwähnt, ist die Akquise neuer Kunden viel komplexer als die Bindung bestehender Kunden. Durch das Abonnementmodell entfällt also die Notwendigkeit, einen neuen Kunden zu gewinnen.

Durch den Einsatz dieser Modelle ist es möglich, bestehende Kunden zu halten und letztendlich den Umsatz durch Upselling oder Cross-Selling der relevanten Produkte zu steigern. Somit trägt eine hohe Kundenquote zum Aufbau der Markenbekanntheit bei und zieht treuere Kunden an.

Geschäftskonsistenz

Mit dem abonnementbasierten Modell bleibt die Konsistenz gewahrt und dadurch werden konsistente Einnahmen generiert. Wenn man die Anzahl der Abonnenten kennt, lässt sich der Umsatz leicht berechnen. Anstatt sich mehr auf Lagerbestände und Zahlungen zu konzentrieren, können Sie neue Kunden gewinnen.

Dadurch lässt sich der Lagerbestand einfach verwalten und es wird erleichtert, welche Artikel in welcher Menge und wie oft nachgefüllt werden müssen. Es ermöglicht Ihnen sogar zu wissen, wie viel Investition Sie für das Wachstum Ihres Unternehmens tätigen können.

Zukunft des E-Commerce

Kunden haben Abonnements angenommen, die von Unterhaltung bis hin zu Gesundheits- und Schönheitsprodukten reichen. Aufgrund der Flexibilität und Bequemlichkeit ist es für viele die bevorzugte Wahl.

Dieses Abonnementmodell hilft, den Umsatz zu steigern und die Kundenzufriedenheit und -bindung zu erhöhen. Stattdessen trägt es dazu bei, den Kundenstamm zu vergrößern und Kunden anzulocken, die sonst kein Interesse hätten.

Vorteile des Starts eines Abonnement-Geschäftsmodells

Abonnement-E-Commerce-Unternehmen sind ein großer Segen für Online-Käufer. Den Kunden werden flexible, maßgeschneiderte und äußerst kostengünstige Möglichkeiten geboten, genau das zu kaufen, was sie wollen. Diese Produkte oder Dienstleistungen werden den Kunden konsequent angeboten. Daher ist es für das Unternehmen sogar von Vorteil, monatlich wiederkehrende Einnahmen zu generieren. Hier sind einige Vorteile des Starts eines Abonnementmodells:

Fördert Up- und Cross-Selling

Mit Hilfe eines Abo-Modells können die Unternehmen Zusatzleistungen erzielen. Durch die ständige Kommunikation mit den Kunden hilft es, eine starke Beziehung zu ihnen aufzubauen. Dadurch sind sich die Kunden Ihres Qualitätsservices sehr bewusst, was den Verkauf anderer verwandter Produkte erleichtert.

Keine Konkurrenz

Dieses Modell erspart Verkäufern den Kampf gegen die Konkurrenz, um Kundentreue zu gewinnen und sogar wiederkehrende Geschäfte zu tätigen. Daher besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sich Kunden für ein Abonnement entscheiden, wenn sie mit dem zuvor bereitgestellten Produkt oder der bereitgestellten Dienstleistung zufrieden sind.

Finanzprognose

Mithilfe eines Abonnementmodells ist es möglich, sich einen klaren Überblick über die erzielten Einnahmen zu verschaffen. Dies erleichtert den Verkäufern die Durchführung korrekter Berechnungen und die Entscheidung, weitere Investitionen in das Geschäftswachstum zu tätigen. Daher wird für abonnementbasierte Unternehmen ein festes Einkommen prognostiziert, während es je nach Monat, Tag oder Saison drastisch variieren kann. Wenn Sie die Pakete für diesen Monat kennen, können Sie die damit verbundenen Einnahmen und Versandkosten leicht berechnen.

Gute Kundenbeziehungen

Die mit den Abo-Modellen zufriedenen Kunden werden sich weiterhin für ein Abonnement entscheiden. Wenn sie nicht zufrieden genug sind, stornieren sie ihre Einreichung. Mit dem Abo-Modell bauen die Kunden eine starke Bindung zur Marke und deren Flexibilität auf.

Bestandskontrolle

Mit dem abonnementbasierten E-Commerce-Geschäft wird die Bestandsverwaltung einfacher. Ermöglicht eine bessere Vorstellung des Lagerbestands und eine einfache Verwaltung je nach Nachfrage und Angebot. Jede Lieferung kann dieselben Produkte für das Abonnement enthalten. Es hilft, Lagerbestände zu regulieren und sogar Nachbestellpunkte präzise zu berechnen. Dadurch wird Verschwendung reduziert und Lagerprobleme vermieden.

Bequemlichkeit

Es stehen verschiedene Abonnementpakete zur Verfügung, die den Kunden Komfort bieten. Es erleichtert Kunden das einmalige Abonnieren, anstatt jeden Tag ermüdende Marktbesuche zu machen.

Wie starte ich ein Abonnement-Geschäftsmodell mit Magento?

Um ein Online-Geschäft zu starten, müssen Sie in die Entwicklung eines Magento-Shops investieren, um eine Online-Präsenz aufzubauen. Und wenn Sie bereits einen Magento-Shop haben, müssen Sie nur noch ein Abonnement für eine zuverlässige Erweiterung abschließen.

Der Magento-Markt verändert sich. Um die Nachfrage der Kunden nach besserem Service und qualitativ hochwertigen Produkten zu erfüllen, stellt die Branche auf ein abonnementbasiertes Modell für Magento-Erweiterungen um.

Sie müssen lediglich die Erweiterung installieren und konfigurieren. Dies wird Ihnen helfen, Produkte wiederholt zu verkaufen. Die Erweiterung kann Ihnen auf folgende Weise helfen:

  • Ermöglicht die automatische Erfassung von Zahlungen
  • Bieten Sie Abonnementoptionen für Ihren Katalog
  • Kann sogar einen Produktabonnementbericht erstellen

Tipps zum Start eines abonnementbasierten E-Commerce-Geschäftsmodells

Einige der grundlegenden Schritte zum Starten eines abonnementbasierten Geschäftsmodells sind wie folgt:

Entdecken Sie eine bestimmte Nische

Um ein erfolgreiches Abonnementgeschäft zu haben, ist es notwendig, die Nische sehr genau zu kennen. Eine vage Vorstellung kann Sie nirgendwohin führen. Wenn Sie die Nische sehr genau betrachten, können Sie das Kundenerlebnis verbessern. Kunden bevorzugen häufiger spezialisierte Produkte statt allgemeiner Produkte. Daher hängt es weitgehend von der Nische ab, die Sie in Ihrem Unternehmen auswählen.

Sollten Sie ein Angebot haben, das Sie von anderen unterscheidet?

Nachdem Sie die Nische definiert haben, besteht der nächste Schritt darin, zu bestimmen, was Sie anbieten würden. Sobald Sie sich entschieden haben, was Sie anbieten möchten, sagen Sie, es sei Kleidung oder Accessoires. Aber es ist ebenso wichtig, Ihr Unternehmen von anderen abzuheben, um sich von der Konkurrenz abzuheben.

Beim Abonnement-Commerce geht es darum, Produkte zu kuratieren, die die Kunden überraschen und ihrem Leben einen Sinn verleihen sollen. Daher empfiehlt es sich, vor einer Investition einmal umzudenken.

Identifizieren Sie die Produkte

Nachdem Sie nun festgelegt haben, was Sie Ihren Kunden anbieten möchten, ist es an der Zeit, die Produkte zum richtigen Zeitpunkt zu beschaffen, da Sie möglicherweise nicht möchten, dass Ihre Kunden enttäuscht werden, da die Wirkung möglicherweise nicht eintritt. Die Bereitstellung Ihres Inventars zum richtigen Zeitpunkt ist ein ebenso wichtiger Schritt im Abonnementgeschäft.

Gewinnbringende Geschäftsideen

Es ist möglich, ein Abonnementgeschäft mit jedem Produkt oder jeder Dienstleistung Ihrer Wahl zu starten, aber wir haben ein paar Schritte aufgelistet, die Ihnen helfen können!

Online-Kursabonnement

Sie können Online-Kursabonnements für verschiedene Kurse anbieten, sei es ein Musikkurs oder eine Schulung für digitales Marketing. Es kann monatlich oder jährlich abonniert werden, und Udemy ist eines der besten Beispiele für Medienabonnementdienste.

Reiseabonnementservice

Der Reiseabonnementservice kann Kunden angeboten werden, die gerne reisen. Dieses Geschäft könnte tatsächlich profitabel sein, wenn den Kunden Fahrkarten zur Verfügung gestellt würden. Daher können die Abonnenten problemlos zu einer der vom Unternehmen angebotenen Reisestufen reisen.

Newsletter-Abonnementservice

Wenn Sie Erfahrung in der Erstellung von Inhalten gesammelt haben, können Sie sogar informationsreiche Inhalte für Ihre Abonnenten erstellen. Den Lesern kann sogar ein kostenpflichtiges Abonnement zur Verfügung gestellt werden. Ihren Premium-Abonnenten können Blogs, Kurse, Video-Tutorials usw. angeboten werden.

Abschluss

Ein Abonnement-Geschäftsmodell hat sich bei richtiger Anwendung als vorteilhaft erwiesen und hilft Ihnen, Ihr Unternehmen in kürzerer Zeit und mit minimalem Aufwand zu skalieren. Das Modul hat sich sowohl für Verkäufer als auch für Kunden aufgrund seiner Benutzerfreundlichkeit, Flexibilität und der generierten wiederkehrenden Einnahmen als hilfreich erwiesen.

Allerdings kann ein abonnementbasiertes E-Commerce-Modell nahezu jedes Unternehmen, nahezu jedes Produkt oder jede Dienstleistung anbieten. In diesem Blog haben wir das Was, Warum und das Abonnementmodell behandelt, das Ihnen als Leitfaden dienen wird.

Machen Sie sich jetzt bereit, mithilfe der hier geteilten Tipps und Taktiken ein erfolgreiches Abonnementgeschäft aufzubauen. Sie werden mit Sicherheit in einem hochprofitablen Abonnementgeschäft enden.

Irgendwelche Zweifel? Teilen Sie es im Kommentarbereich unten.

Ich helfe Ihnen gerne weiter.

Bitte teilen Sie den Beitrag über die sozialen Medien mit der Magento-Community.

Danke schön.

Table of Contents