Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Twitter Drängt GitHub, um zu enthüllen, wer seinen Quellcode geleakt hat

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Twitter Drängt GitHub, um zu enthüllen, wer seinen Quellcode geleakt hat

Das haben Gerichtsakten ergeben TwitterDer Quellcode von ist kürzlich online durchgesickert – und das sozialen Medien Die Plattform ist nun auf der Suche nach der verantwortlichen Person, nachdem sie GitHub vorgeladen hat, um weitere Informationen zu erhalten.

CEO Elon Musk behauptete Anfang des Monats, dass er Pläne habe, Teile davon zu veröffentlichen Twitterist sowieso der Quellcode, aber nur Aspekte, die sich auf den Algorithmus beziehen, der bestimmt, welche Benutzer-Tweets empfohlen werden. Dieses Leck war nicht das, was er im Sinn hatte.

Nach Monaten Entlassungen, verpasste Büromieten Und Werbetreibende springen vom Schiff, TwitterDer Geldwert ist dramatisch gesunken – und das laut Musk.

Twitter Quellcode durchgesickert

Letzte Woche wurde dies aus den beim US-Bezirksgericht eingereichten Unterlagen bekannt Twitter hat das zu Microsoft gehörende Coding-Repository GitHub rechtlich unter Druck gesetzt, Informationen über einen Benutzer bereitzustellen, der den urheberrechtlich geschützten Quellcode des Unternehmens auf seiner Website preisgegeben hat.

TwitterDie Anwälte von GitHub forderten, dass GitHub „den mutmaßlichen Rechtsverletzer identifiziert“ und entfernt Twitter’s Code von seiner Website. Der Quellcode wurde entfernt. Es liegen kaum zusätzliche öffentliche Informationen über das Verfahren vor.

„GitHub äußert sich im Allgemeinen nicht zu Entscheidungen zur Entfernung von Inhalten“, sagte ein Sprecher der Plattform sagte der BBC.

„Im Interesse der Transparenz teilen wir jedoch jeden DMCA [Digital Millennium Copyright Act] „Ich habe die Deaktivierungsanfrage öffentlich gemacht“, fügten sie hinzu.

Der Accountname des Leakers – „FreeSpeechEnthusiast“ – scheint eine nicht ganz so versteckte Anspielung auf Elon Musks selbsternannten Absolutismus zu sein, wenn es um Erstzusatzrechte und Internetzensur geht.

Lassen Sie mich meinen eigenen „peinlichen“ Quellcode durchsickern lassen

Elon Musk hat bereits zuvor angedeutet, dass er Teile davon enthüllen wird Twitter’s-Quellcode, der zum Erstellen des Algorithmus verwendet wird, der Tweets empfiehlt, im Namen der Verbesserung eines Teils der Plattform, der „intern nicht vollständig verstanden“ wird.

Derzeit ist unklar, ob dies Teil des im GitHub-Leak enthaltenen Quellcodes ist.

Twitter in Fetzen?

Das Auslaufen von TwitterDer Quellcode von ist der neueste Teil einer scheinbar endlosen Saga des Chaos, die das Unternehmen seit Beginn der Übernahmegespräche im Jahr 2022 von Kontroversen lahmgelegt hat.

Entsprechend der sozialen Medien Laut dem milliardenschweren Eigentümer der Plattform, der auch Tesla und SpaceX gegründet hat, ist die Website nur noch rund 20 Milliarden US-Dollar wert, weniger als die Hälfte der 44 Milliarden US-Dollar, die Musk im Oktober letzten Jahres dafür gezahlt hat.

Etwa die Hälfte davon TwitterDie 1.000 besten Werbetreibenden von ‘s haben jetzt gestoppt Daten des digitalen Marketingunternehmens Pathmatics deuten darauf hin, dass der Betrieb der Plattform und vier der zehn größten Geldgeber einen Rückzieher gemacht haben.

Ob Twitter Es bleibt abzuwarten, ob Werbetreibende davon überzeugt werden können, wiederzukommen und ihre Ausgaben wieder aufzunehmen.