Vision-S ist das erste Elektroauto von Sony

Vision-S ist ein Elektroautokonzept mit 33 Sensoren, das aus einer Partnerschaft mit anderen Unternehmen wie Magna, Bosch und Continental hervorgegangen ist

  

Eines der großen Unternehmen, das auf der CES 2020 Neuigkeiten präsentierte, war das Sony. Das Unternehmen war es gewohnt, Geräte wie Fernseher, Kameras, Audio- und Videogeräte sowie andere Elektronikgeräte stets mitzubringen, und überraschte viele mit der Vorstellung seines Elektroautokonzepts. Die Vision-S Früher wie es von der firma getauft wurde, ist es ein auto mit einem sehr futuristischen design und das ergebnis einer partnerschaft mit anderen firmen wie Bosch, Continental, Nvidia und Qualcomm.

Merkmale von Vision-S, dem Elektroauto von Sony

Vision-S ist das Elektroauto von Sony mit 33 SensorenVision-S ist das Elektroauto von Sony mit 33 Sensoren

Die Vision-S Es gibt einige interessante Neuigkeiten, die das Fahren sicherer und intuitiver machen. Insgesamt sind sie 33 Sensoren, in der Lage, die Straße, umliegende Objekte zu erkennen, verschiedene Farben zu erkennen und in hoher Auflösung zu erkennen. Zu diesen Sensoren gehören auch Nachtsicht und Flugzeit (ToF) zur Erkennung von Personen im und am Fahrzeug. Es ist ein Konzept zum Schutz des Fahrzeugs und des Fahrers mit der Bezeichnung „Sicherheitskonzept von Coocon”.

Das Elektroauto bietet auch Mehrfachbildschirmansichten Breitbild, beeindruckendes 360-Grad-Audio und ständige Konnektivität. Die Vision-S erhält eine aktuellere und neu definierte EV-Plattform, die vom Unternehmen entworfen wurde Magna und in der Lage, andere Fahrzeuge wie ein SUV zu laden.

Der Innenraum des Fahrzeugs besteht aus einem großen Bildschirm und zwei auf der RückseiteDer Innenraum des Fahrzeugs besteht aus einem großen Bildschirm und zwei auf der Rückseite

Das Äußere des Vision-S hat eine gewisse Ähnlichkeit mit Fahrzeugen der Porsche während der Innenraum aus Bildschirmen besteht. Vorne ein langer Multitasking-Bildschirm und hinten zwei Bildschirme, die jeweils an einem der Vordersitze angebracht sind, um die Gäste auf dem Rücksitz zu unterhalten.

Verfügbarkeitsinformationen

A Sony präsentierte die Vision-S während seiner Pressekonferenz bei CES 2020, aber ganz am Ende, sowie das Logo für den nächsten PlayStation 5. Das Unternehmen brauchte nicht lange, um Details über das Elektroauto zu erfahren, beendete dann die Konferenz und ließ einige Fragen offen.

Es ist noch nicht bekannt, ob und wann das Autokonzept das Tageslicht erreicht. Tut das Vision-S ist es nur ein Referenzauto oder das Sony (oder sogar Magna selbst) haben Sie vor, es in Produktion zu bringen?