Vivo V17 Pro mit 32 MP Dual-Popup-Selfie-Kamera-Setup wird am 20. September in Indien eingeführt

Vivo geht aggressiv auf dem indischen Markt mit Back-to-Back-Smartphone-Starts. Vivo V17 Pro soll am 20. September in Indien debütieren, bestätigte das chinesische Unternehmen am Twitter heute. Das Teaser-Video von Vivo Außerdem wurde bestätigt, dass das Telefon über eine Dual-Popup-Selfie-Kamera mit einer 32-Megapixel-Primärkamera verfügt und der zweite Sensor möglicherweise ein Tiefensensor für Porträtaufnahmen ist. Es wurde auch bestätigt, dass der V17 Pro vier Kameras auf der Rückseite hat, wobei der primäre Sensor 48 MP hat, ähnlich wie der Vivo V15 Pro das wurde früher in diesem Jahr ins Leben gerufen. Die Back-to-Back-Einführung bedeutet, dass das Unternehmen für die kommende Weihnachtssaison einen starken Umsatz anstrebt. Vivo startet auch eine weitere Haushaltsserie Vivo U-Serie als Amazon Indien sehr bald exklusiv.

  

Vivo V17 Pro mit 32 MP Dual-Popup-Selfie-Kamera-Setup wird am 20. September in Indien eingeführt 1

Vivo Start von V17 Pro am 20. September: Was erwartet Sie?

Vor dem Start der Vivo V17 Pro wurde mehrfach im Web durchgesickert. Das V17 Pro ist ein kamerazentriertes Smartphone mit insgesamt sechs Kameras – zwei auf der Vorderseite und vier auf der Rückseite. Was die gemunkelten Kamera-Spezifikationen angeht, enthalten die Rückfahrkameras der V17 Pro einen 48-Megapixel-Primärschützen, einen 8-Megapixel-Weitwinkelsensor, einen 2-Megapixel-Tiefensensor und ein 2-Megapixel-Makroobjektiv. Dieses Setup ist nahezu identisch mit dem Realme 5 Pro-Smartphone, das vor einigen Tagen in Indien eingeführt wurde. Derzeit liegen uns keine Informationen zum Primärsensor des V17 Pro vor. Auf der Vorderseite des V17 Pro wurde bestätigt, dass er eine primäre 32-Megapixel-Selfie-Kamera und einen 2-Megapixel-Tiefensensor bietet.

Wie für andere Spezifikationen des Smartphones, die Vivo Der V17 Pro soll über ein 6,44-Zoll-Full-HD + Super-AMOLED-Display mit einem eingebauten Scanner verfügen. Darunter soll das Telefon mit dem 675-Chipsatz von Qualcomm Snapdragon ausgeliefert werden, der mit bis zu 8 GB RAM und 128 GB internem Speicher ausgestattet ist. Vivo Nach einigen Monaten hat das Unternehmen den V15 Pro sogar in einer 8-GB-RAM-Variante auf den Markt gebracht. Dieses Mal wird das Unternehmen die 8-GB-RAM-Variante wahrscheinlich direkt am 20. September zusammen mit anderen Varianten auf den Markt bringen.

Es wird erwartet, dass auf dem Telefon ein auf Android 9 Pie basierendes FunTouch-Betriebssystem mit einem Akku von 4000 mAh installiert ist.

Es ist interessant zu sehen Vivo für den Snapdragon 675 SoC auch für den V17 Pro als dessen Vorgänger, den Vivo V15 Pro, kam auch mit dem gleichen Chipsatz. Vivo sollte zumindest das Snapdragon 730 SoC haben, mit dem derzeit Telefone wie Oppo Reno 2 und Xiaomi Redmi K20 betrieben werden.

Vivo V17 Pro: Voraussichtliche Preisgestaltung in Indien

Das Vivo V15 Pro war das erste Smartphone mit einem eingebauten Fingerabdruckscanner und einer aufklappbaren Selfie-Kamera, das unter 30.000 Rupien in Indien auf den Markt kam. Der Einstiegspreis der Vivo V15 Pro kostete 28.990 Rupien, und wir erwarten den gleichen Preis auch für die Basisvariante von V17 Pro. Im Moment sind die Preisangaben der Vivo V17 Pro ist nicht verfügbar, aber wir gehen davon aus, dass das Telefon bei 29.990 Rupien startet, wenn derselbe Snapdragon 675-Chipsatz berücksichtigt wird.