Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Was ist ein TikTok-Shadowban und wie wird man es los?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Was ist ein TikTok-Shadowban und wie wird man es los?

Sie befanden sich im TikTok-Gefängnis (oder vermuteten zumindest, dass dies der Fall ist?). Hier erfahren Sie, was a TikTok-Shadowban ist, ob Shadowbans tatsächlich eine Sache sind und wie man Shadowbans aufhebt, damit Ihre TikToks das Publikum bekommen, das sie verdienen.

Was ist ein Shadowban auf TikTok? (auch bekannt als TikTok-Gefängnis)

Vielleicht haben Sie zum ersten Mal davon gehört ein Schattenverbot Instagram, wahrscheinlich vor einigen Jahren. Und tatsächlich wurde nie offiziell bestätigt, dass es dort überhaupt einen Shadowban gibt (wahrscheinlich heißt er deshalb SHADOWban, verstehen Sie? ;)). Aber wenn Sie ihn erleben, werden Sie es wissen. Und auf TikTok ist es genauso.

A Schattenverbot ist eine Art geheimes Verbot, über das Sie nie informiert werden, dessen Ergebnisse Sie aber zweifellos spüren werden. Und die Folge ist, dass Ihre Inhalte nur begrenzte Aufrufe und Sichtbarkeit erhalten, insbesondere wenn sie bisher viel Engagement und Aufmerksamkeit erregt haben.

Auf TikTok werden Ihre Inhalte nicht so oft auf der „Für Sie“-Seite oder in Hashtag-Ergebnissen angezeigt. Und das, ohne dass Sie jemals eine einzige Benachrichtigung erhalten.

Ein TikTok-Shadowban (oft als TikTok-Jail bezeichnet) ist ein automatisierter Prozess, der vom TikTok-Algorithmus durchgeführt wird und dessen Zweck darin besteht, andere vor Spam oder unangemessenen Inhalten wie Hassreden, Inhalten für Erwachsene oder der Verwendung urheberrechtlich geschützter Musik ohne Zustimmung des Autors zu schützen.

Zumindest in der Theorie. Denn Sie müssen nicht wirklich ein Spammer sein (ich hoffe, Sie sind keiner!), um einen Shadowban auf TikTok zu erhalten. Algorithmen sind unvollkommen. Und Sie tun möglicherweise unbewusst Dinge, die sie missbilligen. Werfen wir also einen Blick darauf, was sie sind.

Wie bekommt man ein TikTok-Shadowban?

(Nicht, dass Sie sich eins zulegen wollen.)

Hier ist eine kurze Liste der Gründe, warum Sie möglicherweise Ihre erhalten haben TikTok-Shadowban:

Sie haben gegen die Community-Richtlinien von TikTok verstoßen

Wie auf jeder Social-Media-Plattform stimmen TikTok-Benutzer bestimmten Nutzungsbedingungen zu Community-Richtlinien wenn sie ihre Konten einrichten. Wenn Ihre TikTok-Beiträge dagegen verstoßen – zum Beispiel, wenn Sie die Arbeit einer anderen Person kopiert haben, ohne sie zu erwähnen (also geistige Eigentumsrechte verletzt haben), jemanden verleumdet, Fake News verbreitet oder etwas gepostet haben, das schlicht illegal ist, könnte Ihnen das Shadowban auferlegt worden sein.

Das ist übrigens wahrscheinlich die geringste Konsequenz, denn in der Regel führt ein klarer und unkomplizierter Verstoß gegen die Richtlinien dazu, dass Ihre Inhalte von der Plattform entfernt werden. Wenn Sie dies wiederholt tun, werden Sie möglicherweise vollständig aus TikTok entfernt. 0/10, ich kann es nicht empfehlen.

Ihr Inhalt wurde gemeldet

Wie auf jeder anderen Social-Media-Plattform können Benutzer Inhalte melden, die gegen die Richtlinien verstoßen, auch wenn dies tatsächlich nicht der Fall ist. Ihr Inhalt schien vielleicht einfach kontrovers oder gegen den Strich zu gehen. Oder Sie streiten sich möglicherweise mit einem anderen YouTuber, der zufällig ein besonders „treues“ Publikum hat, wenn Sie wissen, was ich meine.

Dies kann aus heiterem Himmel passieren und erfordert möglicherweise eine kleine Untersuchung Ihrerseits, um der Sache auf den Grund zu gehen.

Sie haben Spam-Praktiken angewendet

Ich weiß, dass Sie kein Spammer sind. Aber es gibt einige Tricks, die Spammer anwenden, um Algorithmen auszulösen (Wortspiel beabsichtigt), also hören Sie nicht auf diese. Zum Beispiel, wenn Sie zu vielen Konten gleichzeitig folgen, Hashtags übermäßig verwenden oder einfach zu viel posten. Dies könnte Ihre Aktivität verdächtig machen, selbst wenn Sie gute Absichten haben.

Wenn Sie Zweifel haben, ob Sie es tatsächlich tun, lesen Sie die Richtlinien und Nutzungsbedingungen von TikTok.

Du wurdest versehentlich auf TikTok gesperrt

Hören Sie, das passiert auch. Selbst wenn Sie sich an die Regeln halten und sich nicht mit anderen YouTubern und TikTok-Benutzern auseinandersetzen, könnten Sie es trotzdem tun Werde mit einem Schattenverbot belegt.

Erstens sind Algorithmen genau das – Algorithmen. Und künstliche Intelligenz wird nicht ohne Grund „künstlich“ genannt. Es könnte also sein, dass irgendetwas in Ihren Inhalten es fälschlicherweise ausgelöst hat, und das reicht aus, um Ihnen ein Shadowban zu verhängen.

Eine andere Sache ist, dass Social-Media-Plattformen heutzutage nicht immun gegen die Politik sind (und vielleicht auch nie waren). Auch wenn es manchmal niemand offen zugeben wird, sind einige Arten von Inhalten je nach Plattform möglicherweise anfälliger für Strafen oder Offenlegungsbeschränkungen als andere. Einige YouTuber kritisieren TikTok dafür offen, und es gibt eine anhaltende Debatte über die Meinungsfreiheit in sozialen Medien im Allgemeinen, die Ihnen wahrscheinlich gut bekannt ist. Und dass Sie versehentlich (oder nicht ganz so zufällig) mittendrin geraten könnten.

So erfahren Sie, ob Sie auf TikTok im Schatten gesperrt wurden

Nun ja, es handelt sich um ein Shadowban, sodass Sie es nie genau wissen werden – da TikTok Sie nicht benachrichtigt und es wirklich unmöglich ist, 100 % zu verifizieren. Wenn Sie jedoch einen drastischen Rückgang der Aufrufe feststellen, ist dies möglicherweise der Fall.

Andere Möglichkeiten, um festzustellen, ob Sie dort waren Shadowbanned auf TikTok Sind:

  • Suchen Sie in der TikTok-Suche nach Ihren Inhalten. Wenn Ihr TikTok-Konto nicht angezeigt wird, sind Sie wahrscheinlich gesperrt.
  • Versuche ein Video hochzuladen. Wenn TikTok sagt, dass Ihr Video „in Prüfung“ ist, ist das ein Zeichen dafür, dass Ihre Inhalte möglicherweise einer Prüfung unterzogen werden.
  • Fragen Sie andere (einschließlich Ihres TikTok-Publikums), ob Ihre Inhalte wie gewohnt auf ihren „Für Sie“-Seiten auftauchen. Wenn nicht, haben Sie vielleicht Ihre Antwort. (Außerdem ist es ein Warnsignal, wenn niemand auf Ihre Frage auf TikTok antwortet, während Sie bisher ein engagiertes Publikum hatten.)

Mit anderen Worten: Wenn Sie plötzliche, spürbare Veränderungen im Engagement und in der Reichweite feststellen, könnte ein Shadowban die Erklärung sein. Obwohl Sie es wahrscheinlich nie genau wissen werden.

Wie lange dauert ein Shadowban auf TikTok?

A TikTok-Shadowban kann heutzutage zwischen 24 Stunden und zwei Wochen oder sogar einem Monat dauern. Auch wenn Sie es zunächst nicht wirklich bemerken oder niedrigere Zahlen auf einen Fehler zurückführen, werden Sie es höchstwahrscheinlich irgendwann bemerken.

Da es sich jedoch nicht um ein bestätigtes Verbot handelt, über das Sie informiert werden, ist es wirklich unmöglich zu sagen, wann genau es enden wird. Denken Sie also daran. (Und .)

So entsperren Sie TikTok

Aus dem gleichen Grund gibt es, wenn Sie vermuten, dass Sie gesperrt wurden, wirklich keine offizielle Möglichkeit, einen zu entfernen Shadowban auf TikTok. Keine Nummer, die Sie anrufen können, oder eine Person, bei der Sie Ihre Unschuld beteuern können. Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, wenn Sie sich im TikTok-Gefängnis befinden (oder es sieht zumindest so aus).

  • Versuchen Sie, den Inhalt zu löschen, von dem Sie vermuten, dass er Ihnen eine Sperre eingebracht hat (oder mit dem Ihre Probleme begonnen haben).
  • Sie können versuchen, die TikTok-App zu deinstallieren und erneut zu installieren, um zu sehen, ob sich dadurch etwas an Ihren Statistiken ändert (falls es sich um einen Fehler handelt).
  • Schweigen Sie kurz und hören Sie auf zu posten. (Es könnte Ihnen trotzdem etwas Gutes tun, oder?) Dann kommen Sie zurück und sehen Sie, was passiert.
  • Warten Sie ab und analysieren Sie die Situation, um zu sehen, was Sie in Zukunft anders machen können.

Und ich spreche von der Zukunft.

Wie können Sie verhindern, dass Sie auf TikTok im Schatten gesperrt werden?

Man kann Unfälle nicht wirklich verhindern. Aber man kann auf einige Dinge achten, etwa auf die Einhaltung der Regeln und die Analyse der Tiktok-Richtlinien.

Einige Ersteller greifen auch darauf zurück, gängige Triggerwörter anders zu schreiben oder bestimmte Wörter in Bildunterschriften zu vermeiden, um nicht vom Algorithmus erfasst zu werden. Sie können es versuchen, aber stellen Sie sicher, dass Sie sich trotzdem an die Regeln halten. (Die Verwendung des Wortes „Seggs“ hilft möglicherweise nicht, wenn Sie damit weiterhin unangemessene Inhalte veröffentlichen.)

Um es ganz klar auszudrücken: Halten Sie sich an die Regeln von TikTok (Sie wissen schon, wenn Sie in Rom sind …), und es sollte Ihnen gut gehen. Zumindest technisch gesehen. Denn, wissen Sie, KI-Algorithmen und so weiter.

Hier geht es darum, niemals einen Shadowban auf TikTok zu bekommen

Die Sache mit Social-Media-Plattformen ist, dass jede ihre eigenen Regeln hat – und ihre eigenen Softwareentwickler, Rechtsteams und CEOs (hi, Elon! 👋), die alle einen Einfluss darauf haben, was Sie auf einer bestimmten Plattform tun können und was nicht. Das ist nur ein Teil des Pakets.

Schauen Sie sich also die Richtlinien genau an (und bleiben Sie auf dem Laufenden, da sie sich im Laufe der Zeit gerne ändern), um auf dem Laufenden zu bleiben, was empfohlen wird und was Ihnen möglicherweise einen Gewinn bringen könnte Schattenverbot oder lassen Sie TikTok Ihr Konto dauerhaft sperren.

Und dann machen Sie einfach Ihr eigenes Ding, um Ihr Publikum weiterhin auf TikTok zu begeistern.

Sie können auch mögen …

Table of Contents