Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Was ist “Meinen Live-Standort auf Snapchat teilen”? Alles, was Sie wissen müssen

Die Live-Standortfreigabe ist eine wesentliche Funktion, die von allen Social-Media-Anwendungen erwartet wird, und Snapchat ist keine Ausnahme bei der Bereitstellung dieser unverzichtbaren Funktion fĂĽr seine Benutzer. Wie unterscheidet es sich von der Standortfreigabe auf Snap Map? Werfen wir einen genaueren Blick auf die Funktion, um es herauszufinden.

Was ist die Live-Standortfreigabe auf Snapchat?

Die Umstände, die es erfordern, dass Menschen sich in der realen Welt finden, sind zu viele, um sie aufzulisten. Die Notwendigkeit der Live-Standortfreigabe besteht darin, den Prozess mit maximaler Effizienz zu beschleunigen, z. B. um falsche Umwege oder Chaos im Zusammenhang mit der Unkenntnis des Ortes der Party zu vermeiden.

Snapchat ermöglicht die Live-Standortfreigabe zwischen Freunden, die sich gegenseitig in einer persönlichen Umgebung akzeptiert haben. Einfach ausgedrückt ist die Live-Standortfreigabe eine anpassbare Funktion, mit der Sie Ihren „aktuellen Standort“ mithilfe des GPS des Geräts an einen einzelnen Kontakt auf Snapchat weitergeben können.

Snapchat verfügt über eine ähnliche Funktion, die in Snap Map ausgeführt wird, wenn Sie die Standortfreigabe beim Einrichten der Karten aktiviert haben. Gemäß Ihrer Konfiguration teilt Snap Map Ihren Echtzeit-Standort in einer kontrollierten Umgebung mit einer genehmigten Liste von Freunden auf der Snap Map. Wer Ihren Standort sehen kann und wann er Ihren Standort sehen kann, liegt ganz bei Ihnen zu konfigurieren, was Ihnen die absolute Kontrolle über die Verwaltung Ihrer Privatsphäre gibt.

Verwandt: So erstellen Sie eine private Story auf Snapchat und lassen jeden mitmachen

Was passiert, wenn Sie den Live-Standort auf Snapchat teilen?

Die Standortfreigabe über Snap Map Sharing kann als eine Funktion angesehen werden, die Ihren Live-Standort kontinuierlich überträgt, wenn Sie sich in der App befinden, an jeden in Ihrer genehmigten Freundesliste, der darüber informiert werden möchte. Um die Funktion zu aktivieren, besteht der erste Schritt darin, Ihre Snap Map einzurichten – in dieser Phase werden Sie gefragt, ob Sie möchten, dass Ihre Freunde Ihren Standort sehen, wenn Sie die App verwenden. Sie können die genehmigte Liste der Freunde weiter überprüfen, um zu entscheiden, wer Ihre Live-Standortinformationen sehen kann.

Es gibt drei Modi für die Standortfreigabe auf Snapchat über Snap Map – 1) Geistmodus (um die Standortinformationen jederzeit oder für eine bestimmte Dauer auf Sie selbst zu beschränken), 2) Meine Freunde (Standort mit all Ihren gemeinsamen Freunden teilen) oder 3) Meine Freunde, außer … oder Nur diese Freunde …(Teilen Sie Standortinformationen nur mit einer gefilterten Liste von Freunden).

Sobald Sie Ihre Snap Map eingerichtet haben, können Sie sie nicht vollständig deaktivieren, um zu verhindern, dass die App Ihren Live-Standort teilt (ein echter Mist!); jedoch der Lebensretter Geistmodus ermöglicht es Ihnen, auf der Karte für Außenstehende so lange inkognito zu bleiben, wie Sie möchten.

Der Live-Standort hingegen ermöglicht es, den Geistermodus vorübergehend außer Kraft zu setzen, um Ihren „aktuellen Standort“ für eine bestimmte Dauer mit einem bestimmten Kontakt zu teilen, wenn Sie den Standort mit ihm teilen. Es ist ein hilfreiches Tool, wenn Sie Ihren Aufenthaltsort mit jemandem teilen möchten, aber nur vorübergehend; Sie können zu jedem Zeitpunkt des Freigabeprozesses die absolute Kontrolle über Ihre Privatsphäre zurückerlangen.

Die Live-Standortfreigabe ist bei Snapchat keine Einbahnstraße – Sie können nicht nur Ihren Standort teilen, sondern auch Zugriff anfordern, um den Standort eines gemeinsamen Freundes anzuzeigen. Der gesamte Vorgang ist einfach und mit nur wenigen Berührungen auf Ihrem Gerät abgeschlossen – so können Sie den Live-Standort auf Snapchat teilen.

Verwandt: So sehen Sie, ob jemand auf Snapchat aktiv ist

So teilen Sie den Live-Standort auf Snapchat

Öffnen Sie Snapchat auf Ihrem Telefon/Gerät. Klopfen Plaudern.

Klick auf das Profilsymbol des Kontakts/Freundes, mit dem Sie Ihren Live-Standort teilen möchten.

Sie sehen Optionen zum Verwalten/Anpassen Ihrer Einstellungen für den ausgewählten Kontakt. Wählen Sie aus den Optionen aus Meinen Standort teilen von SnapMap.

Ein Pop-up mit Informationen zu den Auswirkungen des Zulassens der Standortfreigabe wird angezeigt. Lesen Sie die Details durch und wählen Sie aus Nur Ihren Live-Standort nur mit dem angegebenen Kontakt zu teilen. Wenn du wählst Meine Freundeist dein Live-Standort für jeden Freund auf der genehmigten Liste, der die Snap Map verwendet, sichtbar.

Wenn Sie Snap Map vorher nicht eingerichtet haben, werden Sie vom System aufgefordert, Snapchat die Erlaubnis zu erteilen, Zugriff auf die Standortdetails Ihres Geräts zu gewähren. Klopfen Erlauben wenn Sie fortfahren möchten.

Es leitet Sie zu den lokalen Snapchat-Einstellungen weiter. Wählen Sie aus den Optionen aus Standort um die Standortberechtigungen der App zu konfigurieren.

Sie haben vier Optionen – „Nie“, „Nächstes Mal fragen“ oder „Beim Teilen“, „Beim Verwenden der App“ oder „Immer“. Nehmen Sie eine Einstellung vor, die der App vollen oder eingeschränkten Zugriff auf den Standort Ihres Geräts erlaubt (im Screenshot unten erhält die App absoluten Zugriff, indem Sie Immer auswählen).

Das war’s, Sie haben die Einrichtung und den Prozess der Standortfreigabe erfolgreich abgeschlossen. Gehen Sie zurück zur App und öffnen Sie den Chat mit dem ausgewählten Freund, um zu bestätigen, dass die Standortfreigabe erfolgreich war.

Der von Ihnen freigegebene Standort wird in einem Feld im Chat-Feld angezeigt (siehe unten).

Lassen Sie uns nun die Perspektive wechseln und sehen, wie die Dinge für die Person erscheinen, mit der Sie den Live-Standort geteilt haben. Der Empfänger erhält den Standort als Nachricht in seinem Snapchat-Posteingang mit der Aufschrift „(NAME EINFÜGEN) TEILTE IHREN STANDORT MIT IHNEN“. (Der folgende Screenshot zeigt, wie die Nachricht im Chat des Empfängers mit Ihnen angezeigt wird).

Wenn sie auf den Live-Standort-Link tippen, gelangen sie zu Snap Map, wo sie Ihren Standort sehen oder sogar ihren Standort direkt mit Ihnen teilen können.

So akzeptieren Sie Standortanfragen auf Snapchat

Öffnen Sie das Chat-Feld mit der ausstehenden Standortanfrage im Snap-Chat. Sie sehen den Sichtbarkeitsstatus Ihres Standorts und die Optionen zum Akzeptieren oder Ablehnen der Anfrage. Klopfen Ort teilen wenn Sie ihnen Zugriff auf Ihren Live-Standort gewähren möchten.

Ein Popup informiert Sie darüber, dass das Verlassen des Geistermodus Ihren Standort dem Kontakt mitteilt, der Ihren Standort (zusammen mit jedem berechtigten Freund in Ihren Einstellungen) auf Snap Map anzeigen möchte. Klopfen Ort teilen wenn Sie einverstanden sind.

Das ist es. In zwei einfachen Schritten haben Sie eine Anfrage zum Teilen Ihres Live-Standorts akzeptiert. Nun ist die Live-Standortfreigabe unter vielen Umständen in der Tat sehr hilfreich, insbesondere für die Geselligkeit in der 3-D-Welt. Nachdem Sie Ihren Live-Standort geteilt haben, bleibt er einige Stunden lang sichtbar (oder im sichtbaren Snap Map-Modus, wenn Sie sich in der App befinden).

Aber was ist, wenn Sie den Zugriff anderer widerrufen möchten, um Ihre Live-Standortdetails anzuzeigen? Gibt es eine Möglichkeit, es auszuschalten?

Wie wir bereits oben besprochen haben, gibt es keine absolute Möglichkeit, die Standortfreigabefunktionen in der App selbst zu deaktivieren, wenn Sie Snap Map die Erlaubnis erteilt haben, jederzeit auf Ihren Gerätestandort zuzugreifen. Das bedeutet nicht, dass Ihre Privatsphäre kompromittiert wurde – treten Sie zur Rettung in den Geistermodus ein!

Der Geistermodus ist eine spezielle Einstellung in Snap Map, um den Standort nur für Sie sichtbar einzuschränken. Wenn Sie sofort aufhören möchten, Ihren Live-Standort auf Snapchat zu teilen (anstatt darauf zu warten, dass er nach 6-8 Stunden Inaktivität in der App auf natürliche Weise verschwindet), müssen Sie nur in den Ghost-Modus und Ihre Präsenz auf Snap Map wechseln wird sofort für alle anderen außer Ihnen ausgeblendet.

So senden Sie Live-Standortanfragen auf Snapchat

Öffnen Sie Snapchat. Gehen Sie zu Chat und tippen Sie auf das Profilsymbol des Freundes, an den Sie die Standortzugriffsanfrage stellen möchten.

Wählen Sie auf der Snap Map aus Standort (des Benutzers) anfordern.

Die Option wird mattgrau mit der Meldung „Standort angefordert…“, die anzeigt, dass auf eine Antwort vom Empfängerende gewartet wird.

Wenn sie Ihre Anfrage annehmen, erscheint eine Kartenvorschau in Ihrem Chat-Fenster, die Sie ĂĽber die positive Antwort informiert. Tippen Sie auf die Karte, um ihren Standort auf der Snap Map anzuzeigen.

So beenden Sie die Freigabe des Live-Standorts auf Snapchat

Gehen Sie auf Snapchat zu Karte.

Tippen Sie auf den Geistermodus (der wie auf dem Screenshot zu sehen ausgeschaltet ist).

Ein Popup fragt Sie nach Ihren Einstellungen für den Geistermodus. Sie können den Geistermodus so einstellen, dass er sich für kurze Zeit einschaltet oder bis Sie ihn manuell ausschalten.

Klopfen Bis ausgeschaltet um die Sichtbarkeit Ihres Standorts auf sich selbst zu beschränken. (Der folgende Screenshot zeigt Ihnen, wie Sie den Geistermodus aktivieren, um Ihren Standort auf der Snap Map auf unbestimmte Zeit zu verbergen.)

So können Sie auf Snapchat zu unsichtbaren Geistern werden – Ihre Aktivitäten in der App werden nicht beeinträchtigt, wenn Sie den Geistermodus ein- oder ausschalten, nur Ihre Standortsichtbarkeit wird entsprechend der Einstellung angepasst.

Eine weitere zu berücksichtigende Option ist das Filtern der Liste geeigneter Freunde durch Verwalten der Wer kann meinen Standort sehen? Präferenz. Sie haben drei Möglichkeiten, wenn Sie kein Geist sein möchten, sondern nur ausgewählte Personen fernhalten möchten.

Wenn Sie Freunde auswählen, können alle Ihre gemeinsamen Freunde Ihren Live-Standort sehen, wenn Sie in der App sind (und ein paar statische Stunden danach). Sie können diese unerwünschten Kontakte jedoch selektiv auslassen, indem Sie Benutzer als Ausnahme in der Option hinzufügen Meine Freunde befreit…oder fügen Sie nur die privilegierten Konten hinzu Nur diese Freunde.

Im Screenshot oben nur der/die unter genannte(n) Name(n). Nur diese Freunde kann meinen Standort sehen, wenn ich die Standortfreigabe als Teil der Standortanfrage einschalte, oder sogar wenn ich nicht im Geistermodus bin.

Wann sollte der Live-Standort auf Snapchat verwendet werden?

Die Live-Standortfreigabefunktion auf Snapchat hängt ausschließlich von der Notwendigkeit ab – wenn Sie beispielsweise an einem neuen Ort sind und versuchen, sich mit einem gemeinsamen Snapchat-Freund zu treffen, ermöglicht Ihnen die Freigabe des Live-Standorts, sie zum genauen Standort zu verfolgen.

Während die Live-Standortfreigabe von Chat zu Chat eingeschränkter ist, ermöglicht Snap Map eine großzügigere Nutzung der Funktion. Wenn Sie den Ghost-Modus deaktiviert haben, kann jeder auf Ihrer von Snap Map genehmigten Freundesliste Ihren Echtzeit-Standort sehen, wann immer Sie aktiv sind. Auch wenn Sie die Liste kuratieren können, um Kontakte nach Belieben ein- oder auszuschließen, kann dies insgesamt eine unerwünschte Funktion sein, da Sie sie in der App nicht dauerhaft deaktivieren können.

Die Live-Standortfreigabe gibt Ihnen die Möglichkeit, mehr Kontrolle darüber auszuüben, wer, wann und wie lange Ihren Standort sehen kann. Dadurch können Sie die Funktion mühelos ein- oder ausschalten, sobald der Zweck erfüllt ist.

Vermutlich besteht der Hauptzweck der Live-Standortfreigabe auf Snapchat darin, Ihren Standort vorĂĽbergehend mit einem bestimmten Kontakt zu teilen, ohne Ihren Aufenthaltsort der gesamten genehmigten Liste von Freunden auf Snapchat Snap Map preiszugeben.

Die Anwendung der Live-Standortfreigabe auf Snapchat beinhaltet

  • Markieren Ihrer Anwesenheit bei Veranstaltungen in der Nähe
  • Verfolgen/oder Gestatten, dass jemand Sie fĂĽr Rendezvous- oder Notfallzwecke ortet
  • Aktualisieren Sie Ihre Reisekarte, wenn Sie an verschiedenen Orten einchecken

Alle Orte, alte und neue, werden von der App als Geschichten betrachtet und aufgezeichnet. Ihre Check-ins werden sogar unter „Letzte Reisen“ auf Ihrer Karte angezeigt, die von berechtigten Freunden eingesehen werden kann.

Häufig gestellte Fragen

Woher wissen, wer Ihren Snapchat-Standort angesehen hat?

Snap Map zeigt Personen, die Sie der genehmigten Liste hinzugefügt haben, Ihren ungefähren Standort an. Sie können Ihren relativen Standort anzeigen (was wirklich der zuletzt aktualisierte Standort ist, wenn Sie sich etwa 8 Stunden lang nicht angemeldet haben), wenn sie die Funktion „Erkunden“ auf Snap Map verwenden. Daher bietet die App selbst keine „Ansichtsliste“, mit der Sie nachverfolgen können, wer Ihren Standort angesehen hat.

Wenn Ihre Snap Map jedoch Ihren Standort in Echtzeit verfolgen darf, kann ein aufmerksamer Beobachter Ihre Standortaktualisierungen möglicherweise anhand der Reise- (Standort-)Stempel auf der Karte sehen, wenn Sie an einem neuen Standort einchecken. Während Sie also nicht sehen können, wer Ihren aktuellen Standort überprüft hat, gibt es tatsächlich diese krumme Methode, um das Schnüffelkonto zu identifizieren, indem Sie überprüfen, wer Ihre letzten Reisen im Auge behalten hat. Andererseits können Sie alle Aspekte Ihrer Standortsichtbarkeit bis hin zu Personen und Dauer verwalten, um eine solche Überprüfung zu vermeiden.

Wie deaktiviere ich die Snapchat-Standortfreigabe?

Sie können die Live-Standortfreigabe deaktivieren, indem Sie den Ghost-Modus in den Snap Map-Einstellungen aktivieren. Wenn Sie die Standortberechtigung der App auf Ihrem Gerät verwalten möchten, gehen Sie zu Telefoneinstellungen> Apps-Liste> Snapchat> Berechtigungen> Standort>. Wählen Sie aus einer der folgenden Optionen – Immer, Nur während der Verwendung der App oder beim Teilen, Immer fragen oder Verweigern, wie Sie es für richtig halten.

Verbirgt das Aktivieren des Geistermodus alle Aktivitäten in der App?

Der Geistermodus verbirgt nur Ihren Standort vor anderen und hat keine Auswirkungen auf Ihre Aktivitäten in der App. Sie können weiterhin ohne Einschränkungen Nachrichten senden oder Snapchat-Geschichten teilen. Sie können den Ghost-Modus auch zeitlich einschränken, sodass er nach 3 oder 8 Stunden automatisch deaktiviert wird.

VERWANDT

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.