Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Was ist Network-Marketing und wie helfen Ihnen soziale Medien dabei, erfolgreich zu sein?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Was ist Network-Marketing und wie helfen Ihnen soziale Medien dabei, erfolgreich zu sein?

Zurück zum Blog

Network Marketing ist ein Geschäftsmodell, bei dem unabhängige Auftragnehmer oder nicht angestellte Arbeitskräfte die Produkte des Unternehmens verkaufen und eine Provision für ihre Verkäufe erhalten. Hersteller nutzen Network Marketing, um ihren Umsatz zu steigern. Der Beruf reizt viele Menschen, weil er ihnen ermöglicht, ihr eigener Chef zu sein, ihre Arbeitszeiten selbst zu bestimmen und auf ihren eigenen Erfolg hinzuarbeiten. In diesem Blog dreht sich alles darum, wie Sie im Network-Marketing schnell erfolgreich sein können.

Network-Marketing erfreut sich großer Beliebtheit bei Menschen, die ein flexibles Teilzeitgeschäft suchen. Einige der bekanntesten Unternehmen in Amerika, darunter Avon, Tupperware und Shaklee, fallen unter das Dach des Network-Marketings.

Network-Marketing-Programme erfordern eine geringe Investition – in der Regel nur ein paar hundert Dollar für den Kauf eines Produktmuster-Kits –, mit der Sie Produkte direkt an Freunde, Familie und andere Kontakte verkaufen können. Network-Marketing-Spezialisten bitten die Teilnehmer, weitere Vertriebsmitarbeiter zu rekrutieren. Die Rekruten stellen die „Downline“ eines Vertreters dar und ihre Verkäufe generieren indirekt ein Einkommen für diejenigen, die im Programm über ihnen stehen.

Arten des Network-Marketings

Beim Network-Marketing werden drei grundlegende Arten systematischer Strategien zum Geldverdienen eingesetzt: Aufbau und Management, Lead-Generierung und Rekrutierung. Die Arten von Network-Marketing-Strategien sind:

  1. Einstufiges Network-Marketing
  2. Beim einstufigen Network-Marketing melden Sie sich für das Partnerprogramm des Unternehmens an, um dessen Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen. Sie müssen keine Vertriebshändler einstellen und Ihr Gehalt stammt aus Ihrem Direktvertrieb. Das beliebte Schönheitsunternehmen Avon nutzt einstufiges Networking-Marketing.

  3. Zweistufiges Network-Marketing
  4. Im Gegensatz zum einstufigen Network-Marketing geht es beim zweistufigen Network-Marketing um die Rekrutierung von Mitarbeitern, aber Ihre Vergütung/Ihr Gewinn hängt nicht ausschließlich davon ab. Sie werden für Direktverkäufe (oder Traffic, den Sie auf eine Website lenken) und für weitergeleiteten Traffic von Partnern oder Distributoren bezahlt, die Sie für die Arbeit unter Ihrem Namen rekrutieren. Das beste Beispiel für ein zweistufiges Programm ist Site Sell von Ken Envoy.

  5. Multi-Level-Marketing
  6. MLM ist eine Strategie, mit der Direktvertriebsunternehmen bestehende Vertriebspartner dazu ermutigen, neue Vertriebspartner zu rekrutieren, die einen Prozentsatz des Umsatzes der rekrutierten Vertriebspartner erhalten. Die Rekruten sind die Downline des Vertriebspartners. Händler verdienen auch Geld durch den Direktverkauf von Produkten an Kunden. Beispiele für MLM-Unternehmen sind Magnetic Sponsoring, LuLaRoe und Amway.

    Zwei weitere Arten von Network-Marketing-Strategien sind marketinggesteuerte Netzwerke und namengesteuertes Network-Marketing. Möglicherweise gibt es Anreize für die Rekrutierung.

Wie gelingt Network-Marketing?

Um im Network Marketing erfolgreich zu sein, müssen Sie folgende Dinge beachten:

  • Sie müssen Ihr Ziel kennen
  • Sie müssen die Anforderungen Ihrer Zielgruppe verstehen, damit Sie die beste Lösung anbieten können. die beste Lösung anzubieten.

  • Wählen Sie das richtige Unternehmen
  • Führen Sie eine detaillierte Recherche durch, bevor Sie sich für ein Unternehmen entscheiden. Es ist wichtig, alle Fakten zu kennen und insbesondere zu prüfen, ob das Unternehmen den Bedürfnissen Ihrer Zielgruppe entspricht.

  • Mach ein Geschäftsplan
  • Bevor Sie mit dem Wachstum und der Erweiterung Ihres Unternehmens beginnen, müssen Sie ein klares Ziel haben, alles geplant und umgesetzt haben.

  • Arbeiten Sie an Ihrem Wissen
  • Suchen Sie einen Mentor, nehmen Sie an Besprechungen teil, studieren Sie das von Ihnen angebotene Produkt und achten Sie darauf, was Ihre Konkurrenz verkauft.

  • Bauen Sie Ihr Unternehmen auf
  • Rekrutieren Sie neue Mitglieder, legen Sie Wert auf deren Förderung und ziehen Sie Fachleute zu Rate. Sie können Videomarketing auch nutzen, um Ihr Network-Marketing-Unternehmen auszubauen.

Tipps, um Network-Marketing optimal zu nutzen

  1. Seien Sie ernst
  2. Network-Marketing ist kein Kinderspiel; es ist eine ernste Angelegenheit. Beginnen Sie mit genau der richtigen Einstellung, wenn Sie erfolgreich sein wollen. Sie sollten mehr als bereit sein, Opfer zu bringen. Verbringen Sie etwas mehr Zeit damit, sich mit Ihren Branchenkollegen zu vernetzen, die neuesten Trends zu studieren und sie anzuwenden.

  3. Nutzen Sie soziale Medien
  4. Social Media gilt als ultimatives Marketinginstrument und bewährte Erfolgsformel für Network Marketing. Investieren Sie in irgendeine Form bezahlter Werbung, um aktiv mit Ihrem Publikum in den sozialen Medien in Kontakt zu treten und so einen Mehrwert zu schaffen. Beginnen Sie mit nur zwei beliebigen Plattformen und bleiben Sie dabei, diese zu beherrschen – wie LinkedIn und Facebook.

  5. Investieren Sie in einen Mentor
  6. Mentoren wissen, was es braucht, um Ordnung zu schaffen und Dinge zu erledigen. Sie können regelmäßig mit ihnen kommunizieren. Bevor Sie einen Mentor suchen, stellen Sie sicher, dass Sie wirklich bereit sind, sich zu engagieren, denn er/sie wird Ihnen helfen und Ihren Vertretern beibringen, wie sie im Network-Marketing erfolgreich sind.

  7. Sei positiv
  8. Sie müssen positiv sein, auch wenn alle Chancen gegen Sie stehen. Sie müssen voll und ganz an sich selbst glauben und dürfen keine Angst vor dem Scheitern haben. Drücken Sie weiter, bis Sie den gewünschten Punkt erreicht haben. Die meisten Menschen scheitern und geben auf, wenn sie eine Pechsträhne haben.

  9. Seien Sie konsequent
  10. Beständigkeit ist der Schlüssel zu Disziplin und Erfolg. Es gibt viele Dinge, die Sie lernen müssen, und das gelingt nur, wenn Sie konsequent bleiben. Konsistenz hilft Ihnen, bessere Ergebnisse zu erzielen.

  11. Recherchieren Sie
  12. Wenn Sie ins Network-Marketing einsteigen, stellen Sie sicher, dass Sie die Produkte verkaufen, für die Sie eine Leidenschaft haben. Arbeiten Sie mit den Marken zusammen, die Sie interessieren, und recherchieren Sie, indem Sie beispielsweise die Vergütungssysteme des Unternehmens und potenzielle Kunden untersuchen.

  13. Verwenden Sie Automatisierungstools
  14. Von der Planung von Beiträgen bis hin zum Versenden von Newslettern, Erinnerungen und anderen Aktivitäten für den Network-Marketing-Erfolg – ​​nutzen Sie Automatisierungstools bei Ihren Network-Marketing-Bemühungen, um Zeit zu gewinnen und produktiv zu werden. In der digitalen Welt machen künstliche Intelligenz, Chatbots und Social-Handle-Management-Suites heutzutage die Kommunikation mit Ihren potenziellen Kunden viel einfacher. Am Ende sparen Sie Zeit und steigern den Umsatz. Nutzen Sie Ihr gesamtes Wissen, um mit diesen Tools im Network-Marketing erfolgreich zu sein.

  15. Seien Sie authentisch und authentisch
  16. Seien Sie Ihren Kunden gegenüber ehrlich, was Sie anbieten, und verkaufen Sie niemals zu viel. Auffällige und gefälschte Werbung schreckt Menschen von Ihnen ab. Erklären Sie die Vor- und Nachteile, zeigen Sie das Gute und das Schlechte auf und lassen Sie die Menschen selbst entscheiden.

  17. Behandeln Sie Ihre Nächsten nicht wie Geschäftsinteressenten
  18. Nutzen Sie Ihr Urteilsvermögen und folgen Sie nicht blind dem, was Sie in Ihrem Network-Marketing-Kurs gelernt haben. Optimieren Sie das Gelernte zu Ihren Gunsten. Ihre Freunde könnten sich als wertvolle Kunden herausstellen, aber das wird Zeit brauchen. Nichts wird sie mehr verärgern, als wenn Sie sie ständig mit Ihrem Geschäft belästigen.

Wie profitiert Ihr Unternehmen vom Network-Marketing?

Das Thema Business-Networking ist erneut für Aufregung gesorgt und man hat das Gefühl, dass es sich dabei um ein völlig neues Konzept handelt. Das stimmt allerdings nicht. Das Konzept ist ziemlich alt und existiert seit der Zeit, als die Menschen zum ersten Mal mit der Kommunikation begannen. Warum also der Hype, fragen Sie sich vielleicht! Das Internetzeitalter, an dem wir alle beteiligt sind, hat eine Reihe wirklich wichtiger Tools hervorgebracht.

Business-Networking wird oft im Hinblick auf die Akquise neuer Geschäfte betrachtet, aber es spielt eine wichtige Rolle bei der Jobsuche, bei beruflichen Veränderungen, bei der Einstellung, beim Verkauf (natürlich), bei der Etablierung und Verbesserung von Geschäftspraktiken und für eine Reihe anderer Dinge professionelle Ziele.

Lassen Sie uns weiter über die verschiedenen Vorteile von Business Networking sprechen.

  1. Neue Möglichkeiten
  2. Der offensichtlichste Vorteil von Business-Networking besteht darin, dass Sie viele neue Leute, potenzielle Kunden oder sogar Empfehlungen kennenlernen und Beziehungen zu ihnen aufbauen können. Diese neuen Kontakte können neue Partnerschaftsmöglichkeiten, Joint Ventures oder sogar neue Bereiche für die Expansion Ihres Unternehmens eröffnen.

  3. Größere Sichtbarkeit
  4. “Aus dem Auge, aus dem Sinn.” Ein altes Sprichwort, das sich in jedem Kontext als wahr erweist. Beim geschäftlichen Networking geht es darum, potenzielle Kunden und Geschäftspartner regelmäßig zu treffen und mit ihnen zu kommunizieren. Aktives Networking festigt Ihr persönliches Profil und sorgt dafür, dass Ihr Unternehmen bei den richtigen Leuten im Gedächtnis bleibt.

  5. Bleiben Sie auf dem Laufenden
  6. Das Geschäftsklima ist dynamisch, sogar volatil! Das heißt, Sie können sich nur anpassen, wenn Sie immer über die neuesten Entwicklungen und Trends der Branche informiert sind. Durch die Teilnahme an Seminaren oder anderen Networking-Veranstaltungen bleiben Sie über diese sich ständig ändernden Trends auf dem Laufenden, sodass Sie nicht nur stärkere Beziehungen aufbauen, sondern auch wissen, was Ihre Kunden von einem Unternehmen wie Ihrem erwarten.

  7. Bessere Problemlösungen
  8. Als Insel kann man nicht existieren. Es ist nur natürlich, dass Sie an verschiedenen Punkten Ihrer Geschäftsreise auf bestimmte geschäftliche Probleme stoßen, die mit Hilfe bestimmter anderer Unternehmen oder Einzelpersonen gelöst werden können. Business Networking bietet die richtigen Kontakte, die Ihnen helfen, das Problem effizient zu lösen.

  9. Zugriff auf eine größere Wissensdatenbank
  10. Mit der Erweiterung Ihres Netzwerks wächst auch Ihr Zugang zu Wissen und Erfahrung. Das heißt, wenn Sie geschäftliche Entscheidungen treffen, die außerhalb Ihrer Komfortzone liegen, profitieren Sie von Ihrem gesamten Netzwerk, seinem Wissen und seiner Erfahrung. Es scheint vielleicht nicht viel zu sein, kann Sie aber am Ende vor Fehlinvestitionen bewahren!

Business-Networking kann sich als wirklich effektiv oder völlig nutzlos erweisen, je nachdem, wie Sie es tatsächlich umsetzen. Selbst die besten Verkaufsgespräche bringen Ihnen möglicherweise nichts, wenn Sie sie in einer unscheinbaren E-Mail anbringen, und egal wie gut Sie sind, das bloße Verteilen einer Visitenkarte bringt Ihnen möglicherweise nicht die Ergebnisse, von denen Sie geträumt haben!

Wie baut man ein Unternehmensnetzwerk auf?

In dieser Phase sind Sie sich der Tatsache bewusst, dass der Aufbau eines Unternehmensnetzwerks mehrere entscheidende Vorteile für Ihr Unternehmen mit sich bringt. Jetzt ist es an der Zeit zu wissen, wie man ein erfolgreiches Unternehmensnetzwerk aufbaut.

Hier sind die Top-Tipps zum Aufbau eines erfolgreichen Unternehmensnetzwerks:

  1. Treten Sie mit Bedacht Business-Networking-Gruppen bei
  2. Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihr Unternehmensnetzwerk aufzubauen, besteht darin, den richtigen Unternehmensnetzwerkgruppen beizutreten. Es gibt mehrere Business-Networking-Gruppen, die sich für Sie und Ihr Unternehmen als nützlich erweisen können. Es ist jedoch wichtig, dass Sie etwas Zeit in die Erkundung verschiedener Gruppen investieren und eine Business-Networking-Gruppe auswählen, die:

    • Entspricht Ihren Geschäftszielen
    • Hat Mitglieder, von denen Sie profitieren können
    • Ist für Sie relativ einfach, sich aktiv daran zu beteiligen
  3. Netzwerken Sie im wirklichen Leben
  4. Es mag wie eine altmodische Lösung erscheinen, aber nichts geht über das Networking oder die persönliche Begegnung mit Menschen – in der realen Welt. Dies gelingt am besten durch die Teilnahme an Business-Networking-Veranstaltungen. Mittlerweile gibt es verschiedene Social-Media-Plattformen, darunter LinkedIn, Facebook, Twitter usw. sind alle gut, aber sie sind nicht so effektiv wie die gute alte Konversation im wirklichen Leben. Daher scheint es eine gute Idee zu sein, durch LinkedIn zu scrollen und zu lernen, wie man auf LinkedIn Empfehlungen abgibt, oder sogar Empfehlungen auf LinkedIn zu finden. Ein persönliches Gespräch gibt Ihrem Netzwerk die Möglichkeit, einem Namen ein Gesicht zu geben, Ihren Charme persönlich zu entdecken und Ihnen die Möglichkeit zu geben, über gemeinsame Interessen Kontakte zu knüpfen.

  5. Verbessern Sie Ihre Kommunikationsfähigkeiten
  6. Ihre Kommunikationsfähigkeiten sind entscheidend, wenn es um geschäftliches Networking geht. Dies gilt für die digitale oder Offline-Vernetzung. Starke Kommunikationsfähigkeiten sind mehr als nur Ihre hervorragenden Sprachkenntnisse. Eine positive Körpersprache in der Kommunikation verleiht Ihren Interaktionen mit anderen Geschäftsinhabern einen Vorteil. Wenn Sie eine sichere Körpersprache haben, werden Sie wahrscheinlich nicht nur besser im Gedächtnis bleiben, sondern auch ein gewisses Gefühl von Kompetenz in Ihrer Geschäftsnische vermitteln.

  7. Bieten Sie Lösungen an, die anderen helfen können
  8. Die meisten Unternehmensnetzwerkgruppen basieren auf der Idee des Austauschs. Dabei kann es sich um den Austausch von Dienstleistungen, Ideen, Wissen oder sogar Unterstützung handeln. Daher ist die wichtigste Fähigkeit, die Sie für eine bessere geschäftliche Vernetzung entwickeln müssen, das Zuhören. Wenn Sie aufmerksam zuhören, haben Sie die Fähigkeit, Lösungen für die Probleme anderer zu finden. Angebotswert. Letztlich geht es um Geben und Nehmen. Wenn Sie nichts zu bieten haben, sondern nur immer mehr verlangen, sind die Chancen, dass Sie eine langfristige Beziehung aufbauen, gering.

  9. Halten Sie sich auf dem Laufenden
  10. Behalten Sie Branchentrends im Auge, erhalten Sie aussagekräftige Einblicke aus zuverlässigen Quellen und stellen Sie sicher, dass Sie über die neuesten Trends auf dem Laufenden sind. Dies ist wahrscheinlich der Grund, warum es einen wachsenden Trend gibt, dass Führungskräfte und Fachkräfte wieder zur Schule gehen, um sich weiterzubilden. Rüsten Sie auf, aktualisieren Sie und lernen Sie weiter, um mit der Zeit Schritt zu halten oder einen Schritt voraus zu sein.

  11. Identifizieren Sie Ihre Ziele
  12. Jede Aktivität muss von einem klaren Ziel geleitet sein. Dies gilt auch für geschäftliche Netzwerke. Wenn Sie keine Ahnung haben, was Sie durch geschäftliches Networking erreichen wollen, wie sollen Sie es dann jemals erreichen? Dieses Ziel kann von Veranstaltung zu Veranstaltung unterschiedlich sein. Vielleicht möchten Sie einfach Ihre Zeit und Ihr Fachwissen in die Community einbringen, Informationen von anderen Experten einholen oder sogar nach Empfehlungen suchen. Unabhängig davon, was Ihr Ziel ist, geht es darum, sich Klarheit zu verschaffen, bevor Sie zum Meeting, Seminar oder zur Business-Networking-Veranstaltung gehen.

  13. Finden und geben Sie einen Grund für Nachfassaktionen an
  14. Es reicht nicht aus, einfach eine Verbindung herzustellen. Da darf man nicht aufhören. Die Idee besteht darin, diese neue Beziehung zu pflegen. Bleiben Sie mindestens ein paar Mal im Jahr durch sinnvolle Interaktionen mit den Menschen in Kontakt, die Sie getroffen haben. Dies kann eine Einladung zu einem Seminar oder zur Lektüre eines tollen Artikels sein und Sie können dies tun, auch wenn Sie nicht aktiv auf der Suche nach einem Austausch von Gefälligkeiten sind.

  15. Investieren Sie in die Beziehungen
  16. Starke Beziehungen bilden starke Netzwerke. Um Beziehungen zu pflegen und zu stärken, ist es wichtig, dass Sie Zeit, Geld und Energie investieren. In dieser Geben-Nehmen-Beziehung verfügen diejenigen, die geben, über die stärksten Geschäftsnetzwerke.

  17. Seien Sie freundlich und wertschätzend
  18. Egal wie klein, jeder Akt der Freundlichkeit muss wertgeschätzt werden. Machen Sie sich bewusst, wie wichtig die Bemühungen der Menschen sind, Ihnen etwas zu geben, das für sie von Wert ist, und drücken Sie Ihre Dankbarkeit aus. Jemanden für seinen Einsatz zu würdigen, trägt wesentlich dazu bei, die Beziehung zu ihm zu festigen, und der Gleichaltrige sieht Sie als jemanden mit einem stärkeren moralischen Kompass, dem man leichter vertrauen kann.

  19. Verbreiten Sie Positivität
  20. Es ist leicht, sich im Stich gelassen zu fühlen, sich enttäuscht oder allgemein niedergeschlagen zu fühlen. Wenn Sie sich so fühlen, stellen Sie sicher, dass es auch andere gibt, denen es genauso geht. Bemühen Sie sich bewusst, nur Positives zu verbreiten und halten Sie sich von negativen Gedanken oder Handlungen fern. Das ist eine Eigenschaft, die jeder in seinen Beziehungen sucht. Integrieren Sie eine positive Einstellung und Sie werden bald erleben, wie Ihr Unternehmensnetzwerk gedeiht und sich stärkt.

  21. Integrieren Sie sich in soziale Medien
  22. Im digitalen Zeitalter können Sie über Social-Media-Konten ganz einfach die Reichweite erhöhen und das Netzwerk aufbauen. Sie können beispielsweise ganz einfach Folgendes erstellen Facebook Erstellen Sie eine Seite, auf der Sie für Ihr Unternehmen werben, und teilen Sie sie weltweit. Social-Media-Plattformen sind zu einem unglaublichen Instrument zur Förderung des Unternehmensnetzwerks geworden.

Social-Media-Tools für Network-Marketing

Social Media ist ein Marketinginstrument, das Marken dabei unterstützt, ihre Sichtbarkeit aufzubauen. Ein soziales Netzwerk hilft Ihnen, eine wechselseitige Verbindung zu Ihren Kunden aufzubauen. Bei richtiger Nutzung können soziale Medien zu einem wirkungsvollen Werkzeug für Ihren Geschäftserfolg werden.

Hier sind einige Gründe, warum soziale Medien heutzutage ein wertvolles Werkzeug sind:

  • Hilft Ihnen, Ihre Reichweite zu vergrößern
  • Mit sozialen Medien sind Sie nicht länger auf Ihre Stadt beschränkt. Sie können Tausende von Menschen aus der ganzen Welt erreichen. Jetzt können selbst Kleinstadtunternehmer ein Unternehmen auf der ganzen Welt aufbauen, ohne ihr ganzes Geld und ihre ganze Zeit für Reisen an andere Orte aufwenden zu müssen. Sie können größer denken und Ihr Geschäft erweitern, um Orte zu erreichen, die zuvor unzugänglich waren.

  • Hilft Ihnen, Ihre Beziehungen zu stärken
  • Wenn Sie Ihr Unternehmen erweitern, ist es äußerst wichtig, dass Sie die Verbindung zu Ihren weit entfernten Teammitgliedern pflegen. Sie können über soziale Medien durch aufmunternde Nachrichten oder Tipps zu Best Practices mit Ihren Teammitgliedern in Kontakt bleiben.

  • Hilft Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke
  • Social-Media-Plattformen helfen Ihnen beim Aufbau Ihrer Marke, indem sie sie populär machen. Allerdings wären nicht alle Social-Media-Plattformen für Ihr Unternehmen geeignet. Unterschiedliche Kundensegmente nutzen unterschiedliche soziale Medien. Kleine Unternehmen müssen ihre Marketingbemühungen in sozialen Netzwerken darauf konzentrieren, ihre potenziellen Kunden zu erreichen und einen Mehrwert für ihre Marke zu schaffen. Es hat keinen Sinn, Zeit und Geld in die Werbung für Ihr Unternehmen in sozialen Netzwerken zu investieren, die Ihre Kunden nicht nutzen.

Die beliebtesten sozialen Medien für Unternehmen sind heutzutage:

Facebook – Vernetzung – Über 2 Milliarden Nutzer

YouTube – Video-Networking-Site – Über eine Milliarde aktive Benutzer jeden Monat

Instagram – Bild-/Video-Sharing – Über 800 Millionen monatliche Nutzer

Twitter – Nachrichtenübermittlung – Über 330 Millionen aktive Benutzer

WhatsApp – Messaging, Audio- und Videokommunikation – über eine Milliarde Benutzer

LinkedIn – das größte Netzwerk von Geschäftsleuten – über 450 Millionen Mitglieder

Pinterest – Bildsammlung/-freigabe – über 150 Millionen monatlich aktive Benutzer

Tumblr – Bloggen/Foto-Sharing

Quora – Informations- und Wissensaustausch

Abschluss

Verkäufe über Network Marketing zu tätigen ist machbar, aber nur auf die richtige Art und Weise. Berücksichtigen Sie die oben genannten Punkte, um die Ergebnisse zu sehen. Versuchen Sie, ständig in Bewegung zu sein und mit den Trends Schritt zu halten. Lernen Sie aus den Fehlern anderer und versuchen Sie, innovativ zu sein. Wenn Sie sich darauf konzentrieren, die richtigen Strategien zum Aufbau eines Unternehmens zu verwenden, gehen Sie im Allgemeinen als Gewinner hervor. Eine Person mit viel Energie und extrem guten Verkaufsfähigkeiten kann ein profitables Unternehmen aufbauen.

Soziale Medien sind heutzutage einer der besten Marketingkanäle und Sie können Ihre eigene Social-Network-App erstellen, um Ihr Netzwerk zu erweitern und Ihr Marketingnetzwerk zu stärken.

Sie können auch mögen:

Tauchen Sie tiefer in das digitale Ökosystem ein und beginnen Sie mit der Expansion Ihres Unternehmens mit diesen hilfreichen Ressourcen:

Table of Contents