Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Was ist Revenue Marketing? Der komplette Leitfaden für 2023

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Was ist Revenue Marketing? Der komplette Leitfaden für 2023

Wenn Sie in eine Marketingstrategie investieren, besteht Ihr oberstes Ziel darin, den höchsten Return on Investment (ROI) für Ihre Bemühungen zu erzielen. Um Ihr Geschäft auszubauen, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Marketingbemühungen den Umsatz steigern.

Aber wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Marketingstrategien Ihnen helfen, Ihre Ziele zu erreichen? Die Antwort: Revenue-Marketing.

Wenn Sie neu im Bereich umsatzorientiertes Marketing sind, haben wir diesen Leitfaden speziell für Sie zusammengestellt. Wir behandeln Themen wie:

Lesen Sie also weiter, um Antworten auf alle Ihre brennenden Fragen zu erhalten!

Und dann abonnieren Sie unseren Newsletter Revenue Weekly, um noch mehr Ratschläge zur Umsatzsteigerung mit digitalem Marketing direkt in Ihren Posteingang zu erhalten!

Was ist Revenue-Marketing?

Revenue Marketing nutzt verschiedene Online-Kanäle und -Techniken, um Marketingstrategien zu entwickeln, die die Kundenakquise und den Umsatz direkt steigern.

Während sich einige Marketingkampagnen auf die Steigerung der Markenbekanntheit oder Sichtbarkeit in Suchmaschinen konzentrieren, konzentriert sich umsatzorientiertes Marketing ausschließlich auf die Steigerung Ihres Umsatzes.

Wie funktioniert Revenue-Marketing?

Nachdem wir nun die Frage „Was ist Revenue Marketing“ beantwortet haben, wollen wir uns mit der Funktionsweise befassen.

Das Ziel jeder Strategie zur Umsatzgenerierung besteht darin, Marketingkampagnen umzusetzen, die Ihren Umsatz direkt steigern und Ihnen helfen, Ihre Umsatzziele zu erreichen.

Wenn Ihr Umsatzziel beispielsweise darin besteht, 50.000 US-Dollar mehr Umsatz als im letzten Quartal zu erzielen, konzentriert sich Ihre Umsatzkampagne darauf, Ihnen dabei zu helfen, dieses Ziel zu erreichen, indem Sie Ihren Umsatz steigern.

Um eine erfolgreiche Strategie zur Umsatzgenerierung umzusetzen, müssen Sie die Marketingkanäle identifizieren, die den meisten Umsatz für Ihr Unternehmen generieren.

Dazu müssen Sie Ihre Kampagnenkennzahlen und -ergebnisse analysieren, um zu messen, wie effektiv Ihre Kampagnen den Umsatz steigerten.

Sobald Sie herausgefunden haben, welche Strategien für Ihr Unternehmen den größten Umsatz generieren, können Sie sich darauf konzentrieren, diese zu optimieren, um Ihre Umsatzziele zu erreichen.

Welche Vorteile bietet Revenue Marketing?

Nachdem Sie nun wissen, wie umsatzorientiertes Marketing funktioniert, wollen wir uns damit befassen, wie es Ihrem Unternehmen zugute kommen kann.

Hier sind drei wesentliche Vorteile des Revenue-Marketings:

Vereint Ihre Vertriebs- und Marketingteams

Ein wesentlicher Vorteil der Fokussierung Ihrer Marketingbemühungen auf die Steigerung des Umsatzes besteht darin, dass Ihre Vertriebs- und Marketingteams vereint werden.

Ihre Vertriebs- und Marketingteams müssen auf dem gleichen Stand sein, um erfolgreich Leads zu generieren und neue Kunden und Klienten zu gewinnen.

Wenn Sie eine Revenue-Marketing-Strategie umsetzen, erfährt Ihr Marketingteam, welche Kanäle und Strategien Umsatz generieren. Darüber hinaus erfährt Ihr Vertriebsteam, welche Interessenten verkaufsqualifizierte Leads (SQLs) sind und welche Informationen sie zum Abschluss des Geschäfts benötigen.

Dadurch wird Ihr Marketing- und Vertriebsteam nahtlos zusammenarbeiten, mit dem gleichen Ziel, mehr Umsatz für Ihr Unternehmen zu erzielen.

Nutzt Daten, um Ihren ROI zu steigern

Einer der vielleicht größten Vorteile des umsatzgenerierenden Marketings besteht darin, dass es Daten als Grundlage für Ihre Strategien nutzt.

Sie analysieren die Ergebnisse Ihrer Marketingkampagnen, um zu erfahren, welche Techniken Umsatz generieren. Dadurch treffen Sie intelligentere Marketingentscheidungen und optimieren die bewährten Strategien, um Ihren Umsatz zu steigern und so einen höheren ROI zu erzielen.

Konzentriert sich auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden

Wenn Sie Marketingstrategien implementieren, die den Umsatz steigern, müssen Sie sich auf die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Kunden konzentrieren.

Möglicherweise stellen Sie sich Fragen wie:

  • Was wünscht sich der Kunde von diesem Produkt?
  • Was würde die Wahrscheinlichkeit erhöhen, dass Kunden dieses Produkt kaufen?
  • Erfüllt dieses Produkt die Bedürfnisse der Kunden und löst es ihre Probleme?
  • Wie können Sie das Produkt verbessern, um die Probleme Ihrer Kunden zu lindern?

Indem Sie sich auf die Verbesserung Ihrer Produkte für Ihre Kunden konzentrieren, können Sie Strategien wie personalisierte Marketingbotschaften umsetzen, um mehr Interessenten zum Kauf zu bewegen.

Die Konzentration auf die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer potenziellen Kunden ist der Schlüssel zu mehr Umsatz und Umsatz für Ihr Unternehmen.

So planen Sie Ihre Revenue-Marketing-Strategie in 3 Schritten

Wenn Sie nach dem Lesen dieser Vorteile bereit sind, Ihre umsatzsteigernde Marketingstrategie zu entwickeln, sind Sie bei uns an der richtigen Adresse.

So planen Sie Ihre Revenue-Marketing-Strategie in drei Schritten:

  1. Legen Sie Ihre Umsatzziele fest
  2. Analysieren Sie Ihre Marketingergebnisse
  3. Implementieren und optimieren Sie Ihre Marketingstrategien

1. Legen Sie Ihre Umsatzziele fest

Bevor Sie Ihre Strategie ausarbeiten, müssen Sie Ihre Umsatzziele festlegen. Ohne das Erstellen von Zielen haben Sie kein klares Ziel, das Sie erreichen können, wenn Sie eine Strategie für die Kampagnen entwickeln, die Sie verwenden möchten.

Ihr gesamtes Team sollte Ihr Umsatzziel klar und einfach verstehen. Darüber hinaus sollte es erreichbar sein, sodass Sie Ihr Ziel realistischerweise im vorgegebenen Zeitrahmen erreichen können.

Beispiel: Unser Ziel ist es, mithilfe von Online-Marketingkanälen auf der Grundlage früherer ROI-Daten in vier Monaten 10.000 US-Dollar zu generieren.

2. Analysieren Sie Ihre Marketingergebnisse

Nachdem Sie nun Ihre Ziele festgelegt haben, ist es an der Zeit, die Ergebnisse Ihrer aktuellen Marketingkampagnen zu analysieren. Dieser Schritt ist entscheidend für die Entwicklung Ihrer Revenue-Marketing-Strategie.

Um umsatzsteigernde Kampagnen zu erstellen, müssen Sie lernen, welche Taktiken für Ihr Unternehmen bereits gut funktionieren.

Sie müssen Ihre aktuellen Marketingergebnisse und Ihren ROI analysieren, um herauszufinden, welche Strategien den Umsatz steigern.

Stellen Sie sich Fragen wie:

Durch die Analyse, welche Marketingkampagnen sich positiv auf Ihren ROI auswirken, können Sie Ihre Ressourcen auf die Techniken konzentrieren, die bereits die besten Ergebnisse für Ihr Unternehmen erzielen.

Top Tipp: Sie sind sich nicht ganz sicher, wie Sie Ihre Marketingergebnisse verfolgen können? Unsere All-in-One-Plattform für digitales Marketing, MarketingCloudFX, kann Ihnen helfen! MarketingCloudFX hilft Ihnen, alle Ihre Marketingstrategien an einem Ort zu verfolgen und zu verwalten!

Von der Anzeige Ihres aktuellen ROI bis zur Verfolgung der Quellen Ihrer Telefonanrufe und Leads – dieses preisgekrönte Tool kann alles!

3. Implementieren und optimieren Sie Ihre Marketingstrategien

Der letzte Schritt bei der Planung Ihrer Revenue-Marketing-Strategie besteht darin, Ihre Marketingstrategien endgültig umzusetzen und zu optimieren.

Bei der Planung Ihrer Strategie ist es wichtig, Ihr Umsatzziel im Auge zu behalten. Welche Techniken helfen Ihnen, Ihr Ziel im vorgegebenen Zeitrahmen zu erreichen? Wenn Sie Ihre Marketingergebnisse aus dem vorherigen Schritt erfolgreich analysiert haben, sollten Sie diese Frage beantworten können.

Beispiel: Wenn Ihre Pay-per-Click-Anzeigen (PPC) in Suchmaschinen einen höheren ROAS erzielen als Ihre Amazon Anzeigen sollten Sie sich auf die Optimierung Ihrer PPC-Anzeigen konzentrieren, anstatt mehr Ressourcen für Ihre Anzeigen aufzuwenden Amazon Anzeigen.

Durch die Verbesserung der Kampagnen, die bereits zu Ergebnissen für Ihr Unternehmen führen, können Sie mehr Ressourcen auf die Strategien konzentrieren, die den Umsatz steigern, anstatt auf diejenigen, die dies nicht tun.

Unsere digitalen Marketingkampagnen wirken sich auf die Kennzahlen aus, die sich verbessern Ihr Endergebnis.

Weitere Ergebnisse anzeigen

Wix hat für Kunden zu folgenden Ergebnissen geführt:

3 Milliarden Dollar

Im Kundenumsatz

7,8 Millionen

Leads für unsere Kunden

5,2 Millionen

Telefonanrufe von Kunden

Starten Sie noch heute Ihre personalisierte Revenue-Marketing-Strategie mit Wix

Sie sind sich nicht ganz sicher, wie Sie mit der Umsetzung Ihrer Umsatzgenerierungsstrategie beginnen sollen? Möchten Sie eine Closed-Loop-Marketingstrategie implementieren, die Ihren ROI steigert? Wix kann helfen!

Wix ist eine Full-Service-Agentur für digitales Marketing, die Unternehmen wie Ihrem hilft, einen höheren ROI und mehr Umsatz zu erzielen, um ihr Unternehmen auszubauen. Allein in den letzten fünf Jahren haben wir Kunden dabei geholfen, einen Umsatz von über 3 Milliarden US-Dollar zu erzielen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie unsere „Do-it-for-me“-Services für digitales Marketing zum Wachstum Ihres Unternehmens beitragen können? Chatten Sie noch heute mit uns, indem Sie anrufen Wix oder kontaktieren Sie uns online. Wir können es kaum erwarten, von Ihnen zu hören!