Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Welches ist das Beste für ein Startup?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Welches ist das Beste für ein Startup?

Startups müssen viele Entscheidungen treffen, wenn es um ihr Geschäft geht. Einer der wichtigsten Punkte ist die Wahl eines CRM-Systems (Customer Relationship Management).

HubSpot und Salesforce sind zwei der beliebtesten CRM-Systeme auf dem Markt. Beide bieten eine breite Palette an Funktionen, aber welches ist das Beste für ein Startup? In diesem Blogbeitrag vergleichen wir HubSpot und Salesforce und helfen Ihnen bei der Entscheidung, welches für Sie das Richtige ist.

HubSpot vs. Salesforce: Welches hat die besten Eigenschaften?

Überblick

HubSpot

Die Plattform von HubSpot basiert auf dem Konzept der Inbound-Methodik, einer Methode, die langfristige Kundenbeziehungen fördert. Es eignet sich hervorragend für kleine Unternehmen, die nach erschwinglichen Komplettlösungen suchen. Die cloudbasierte CRM-Software von HubSpot hilft Startups, Leads zu verfolgen und zu pflegen sowie Geschäftskennzahlen zu analysieren, um ihren Kunden ein nahtloses digitales Erlebnis zu bieten.

Zwangsversteigerung

Salesforce CRM gilt als die vertrauenswürdigste Plattform für Unternehmen jeder Größe. Es unterstützt Unternehmen bei der Durchführung und Überwachung von Marketingkampagnen, der Verwaltung von Kundenkonten, der Nachverfolgung von Verkaufskontakten und der Bereitstellung von Dienstleistungen nach dem Verkauf. Durch die Automatisierung dieser Aufgaben können sich Unternehmen auf wichtigere Aufgaben konzentrieren.

Benutzerfreundlichkeit

HubSpot

Mit einer benutzerfreundlichen und intuitiven Benutzeroberfläche, kombiniert mit einem übersichtlichen, einfachen Weblayout, werden Startups ohne vorherige CRM-Erfahrung die Navigation im CRM von Hubspot leicht finden.

Eine nahtlose Benutzeroberfläche zu erstellen und gleichzeitig die wahre Bedeutung Ihrer Marke darzustellen, ist nicht so einfach, aber HubSpot hat es trotzdem geschafft. Wie? Einstellung TheUserIsDrunk.com, ist eine ziemlich brillante Idee, da stimmen Sie vielleicht zu. Nur ein paar Drinks und schon haben Sie eine betrunkene Kritik mit ziemlich nützlichen Ideen. Wir können mit Sicherheit sagen: Wenn ein betrunkener Benutzer in Hubspot navigieren kann, kann das jeder.

Im Gegensatz zur Salesforce-Plattform stellt es den HubSpot-Benutzern die wichtigsten Daten auf minimale Weise dar und erleichtert so das Verständnis.

Zwangsversteigerung

Eine CRM-Schnittstelle sollte minimal und sauber sein. Während Salesforce vielleicht die Führung übernimmt, wenn es darum geht, uns einen riesigen Funktionskatalog zu bieten, führt es auch dazu, dass die Benutzeroberfläche überfüllt wird. Diese CRM-Plattform ist kompliziert und unübersichtlich, was es den Leuten zunächst schwer macht, damit zu arbeiten.

Der Gewinner

Es ist knapp, aber im Kampf um die Benutzerfreundlichkeit hat Hubspot unserer Meinung nach aufgrund seiner schönen, übersichtlichen Benutzeroberfläche einfach die Oberhand.

Automatisierung und KI

HubSpot

Einer der Hauptfaktoren für den Erfolg eines Startups ist die Automatisierung, die es Ihnen ermöglicht, bestimmte Aufgaben zu rationalisieren und mehr zu erledigen. Was die E-Mail-Marketing-Automatisierung betrifft, verfügt HubSpot über eine großartige Workflow-Automatisierung, die außerdem anpassbar und personalisierbar ist.

Sie können damit Workflows für interne Benachrichtigungen, die Weiterleitung von Leads vom Marketing an den Vertrieb und die Lead-Bewertung einrichten. Die Optionen sind jedoch begrenzt und die Flexibilität bei der Funktionalität ist geringer.

Zwangsversteigerung

Aufgrund einer breiten Palette an Marketing-Automatisierungstools hat Salesforce die Nase vorn gegenüber HubSpot. Die Marketingautomatisierung liefert Kundeneinblicke und -vorhersagen über E-Mails, Website-Besuche, soziale Netzwerke usw. Dies trägt dazu bei, eine 360-Grad-Ansicht der Kunden Ihres Startups zu erstellen.

Darüber hinaus hilft es

  • Generieren Sie mehr Leads mithilfe von E-Mail-Marketing, benutzerdefinierten Zielseiten, Lead-Erfassungsformularen und einem zentralen Marketing-Dashboard
  • Erstellen Sie personalisierte Touchpoints
  • Messen und optimieren Sie die Leistung des Startups mit Closed-Loop-Reporting.

Salesforces SaaS Pardot ist ein großartiges Tool für Startups, die ihre segmentierten Zielgruppen erreichen und Verkaufstrichter automatisieren möchten.

Der Gewinner

Salesforce hat in diesem direkten Duell alle Punkte gewonnen. Es automatisiert die meisten Ihrer Aufgaben und gibt Ihnen die Zeit, sich auf wichtigere Aufgaben zu konzentrieren.

Skalierbarkeit

HubSpot

Die Softwarelösungen von HubSpot sind so optimiert, dass sie Skalierbarkeit für Startups ermöglichen. Der Schwerpunkt liegt auf einem leicht verständlichen Design und einer Benutzeroberfläche, die die Lernkurve für Neueinsteiger und Marketingexperten erleichtert. Später, wenn die Arbeitslast wächst, kann HubSpot damit umgehen. Die CRM-Lösung von HubSpot ist eine ideale skalierbare Lösung für Startups.

Zwangsversteigerung

Salesforce wurde speziell für große Unternehmen und Konzerne entwickelt und hat sich im Laufe der Zeit weiterentwickelt, um auch Start-ups anzusprechen. Was den Service angeht, hat Salesforce sein CRM im Hinblick auf Skalierbarkeit konzipiert und der Service wurde für die Bewältigung der größten Teams und Millionen von Benutzern konzipiert.

Der Gewinner

Die günstigere Version von Salesforce bietet mehr Funktionalität als HubSpot; Somit bietet Salesforce mehr Skalierbarkeit.

Onboarding-Prozess

HubSpot

Der Onboarding-Prozess von HubSpot ist von Anfang an einfach zu navigieren und alles ist übersichtlich. Alle Hubs verfügen über ein Dropdown-Menü, in dem ihre wichtigsten Funktionen angezeigt werden. Wenn Sie darauf klicken, sehen Sie alle Funktionen, d. h. eine in Ihrem Plan enthaltene und freigeschaltete Funktionen, die Sie bei einem Upgrade nutzen können.

Darüber hinaus bietet HubSpot auch Onboarding-Pläne an. Es hilft, HubSpot entsprechend den Anforderungen Ihres Startups anzupassen und zu konfigurieren. Darüber hinaus erhalten Sie in mehreren Schulungssitzungen die Möglichkeit, den größtmöglichen Nutzen daraus zu ziehen.

Zwangsversteigerung

Das Onboarding von Salesforce ist etwas verwirrend. Der Hauptgrund dafür sind die zahlreichen verfügbaren Tools, und Benutzer haben sich über die Navigation auf der Website beschwert.

Der Salesforce-Kundensupport hängt von Ihrem Abonnement ab. Ihr Premier Success Plan berechnet 30 % Ihrer Nettolizenzausgaben und bietet rund um die Uhr Live- und weltweiten Telefonsupport sowie Zugang zu Salesforce-zertifizierten Experten, Erfolgsprogrammen und erweitertem Support. Das heißt, je höher Ihre Gesamtkosten sind, desto höher ist der Prozentsatz des Salesforce-Kundensupportplans.

Der Gewinner

Ein Startup kann sich leicht einleben und sich mit dem gesamten HubSpot-System vertraut machen. Es verfügt über Onboarding-Pläne, die nach eigenem Ermessen angepasst werden können.

Anpassung

HubSpot

Während HubSpot bei der Benutzerfreundlichkeit die Nase vorn hat, hinkt es bei der Anpassung hinterher und ist gut, aber nicht benutzerfreundlich. Um HubSpot an die Bedürfnisse Ihres Startups anzupassen, benötigen Sie einen Entwickler mit Programmiererfahrung.

Zwangsversteigerung

Salesforce verfügt über eine riesige Bibliothek leistungsstarker Integrationen. Es kann ohne die Verwendung von Codes, sondern nur über eine einfache Drag-and-Drop-Oberfläche angepasst werden. Als Startup mit begrenzten finanziellen Ressourcen kann Salesforce Ihr Team in die Lage versetzen, seine Lösungen zu entwerfen, ohne dass ein Programmierexperte erforderlich ist.

Der Gewinner

Startups können Funktionen mithilfe der von ihnen bereitgestellten Tools problemlos anpassen. Für die Anpassung in HubSpot benötigen Sie hingegen Entwickler- oder Programmiererfahrung.

HubSpot vs. Salesforce: Welches hat die besten Funktionen?

Analytik und Reporting

HubSpot

Analyse- und Berichtstools eignen sich hervorragend, um Umsätze zu prognostizieren, etwaige Schwachstellen zu erkennen und diese zu verbessern. HubSpot und Salesforce bieten beide zahlreiche Berichts- und Analysetools. Aber die vielen Tools von HubSpot sind in ihren teuren Tarifen verfügbar.

Mit den Free- oder Basic-Plänen können Sie nur Umsatzdaten anzeigen. Die hilfreicheren Tools wie Verkaufsprognosen und benutzerdefinierte Berichte sind in ihren teuren Plänen enthalten.

Zwangsversteigerung

Die qualitativ hochwertige Geschäftsentscheidung in Bezug auf Reporting-Tools ist Salesforce. Es verfügt über zwei berühmte Werkzeuge:

Tableau; bietet Ihnen branchenführende Analysen.

Einstein KI; erstellt mit einem Klick benutzerdefinierte Vorhersagen und Empfehlungen.

Mit den Tools können Sie Echtzeitberichte und Diagramme erstellen, um wichtige Geschäftskennzahlen zu visualisieren. Darüber hinaus benötigen Sie mit Salesforce keine IT-Abteilung! Das Analysetool des CRM hält Sie mit maßgeschneiderten Verkaufsprognoseberichten auf dem Laufenden, die Sie mit einer einfachen Drag-and-Drop-Funktion erstellen können.

Marketingfunktionen

HubSpot-Marketing Hub

Was macht ein Marketinginstrument wertvoll? Nur wenn es die Effizienz verbessert, die Zeit eines Vermarkters maximiert und sich in den Rest des Tech-Stacks des Unternehmens integriert. Das Marketing Hub bietet unzählige Tools für Vermarkter aller Erfahrungsstufen und Unternehmensgrößen. Es bietet die folgenden Funktionen:

  • Ermöglicht Startups, bessere und fundierte Entscheidungen rund um ihre Leads, Kunden und Interessenten zu treffen.
  • Erstellt Landingpages im Handumdrehen
  • Erleichtert das Erstellen von Assets für die Lead-Erfassung
  • Segmentiert und erstellt eine Liste von Kundendatenbanken basierend auf Ihren angegebenen Kriterien
  • Verfügt über eine E-Mail-Automatisierungsplattform zum Versenden von Massen-E-Mails

Darüber hinaus HubSpot Marketing Hub verfügt über eine Werbeintegrationsfunktion, die es Vermarktern ermöglicht, ihre LinkedIn-, Facebookund die Leistung von Google Ads.

Salesforce Marketing Cloud

Salesforce verfügt über eine große Auswahl an Marketingtools. Dies ermöglicht Startups alles vom E-Mail-Marketing bis zum kanalübergreifenden Kampagnenmanagement. Es handelt sich um ein reichhaltiges Ökosystem mit Lösungen für alle Arten von Marketingherausforderungen. Im Folgenden sind die wichtigsten Funktionen der Salesforce Marketing Cloud aufgeführt.

  • Omnichannel-Kommunikation; Mit Mobile Studio, Data Studio, Social Studio, Email Studio und Advertising Studio von Salesforce können Sie Marketingkanäle wie E-Mail und SMS ganz einfach an einem Ort automatisieren.
  • Verfügt über ein Verhaltensverfolgungssystem, das Ihnen hilft, Online- und Offline-Kundenerlebnisse zu koordinieren.
  • Datorama; führt die Daten aller integrierten Quellen zusammen und präsentiert sie in einem übersichtlichen Dashboard.

Verkaufsfunktionen

HubSpot-Verkäufe Hub

Vertriebsmitarbeiter verbringen 66 Prozent ihrer Zeit damit, sich auf andere Aufgaben zu konzentrieren und lassen nur etwas übrig 34 Prozent verkaufen ihre Produkte und Dienstleistungen. HubSpot-Verkäufe Hub verfügt über großartige Vertriebsanalysefunktionen, mit denen Sie dieses Problem lösen und viel Zeit sparen können, damit Sie sich auf andere wichtige Aufgaben konzentrieren können. Das CRM von HubSpot, sein Vertrieb Hubist deutlich benutzerfreundlicher als die Sales Cloud von Salesforce.

HubSpot-Verkäufe Hub Dank der Vertriebsautomatisierung verpassen Sie nie wieder einen Lead. Es hilft Ihnen, mit den gesammelten Daten besser zusammenzuarbeiten und den Fortschritt für jedes Konto in Echtzeit zu verfolgen.

Insgesamt ist es bekannt und eine große Bereicherung für die CRM-Plattform. Eine Sache, die Benutzer davon abhält Hub ist der hohe Lizenzpreis. Die vollständige Unterstützung Ihrer Vertriebs- und Marketingteams kann ziemlich teuer werden. Es ist auch eine mobile Version verfügbar, aber Benutzer haben Fehler sowie falsche Analysen und Berichte gemeldet.

Salesforce Sales Cloud

Es hilft bei der Verwaltung der End-to-End-Funktionalität einer Vertriebsabteilung und stellt vollwertige digitale Arbeitsplätze für alle Mitarbeiter der Abteilung bereit. Die Cloud verfügt über Vertriebstools, die Zugriff auf Tausende von Anwendungen bieten und Lead-Generierung, Kundenservice, Marketing, Vertrieb und Geschäftsanalysen umfassen. Es schafft einen gut strukturierten Verkaufsprozess und steigert den Wert Ihrer Verkäufe. Darüber hinaus hilft es dem Vertriebsteam, die Marketingprogramme eines Unternehmens zu planen, um bessere Einnahmen zu erzielen.

Im Gegensatz zu HubSpots Sales HubWährend die Sales Cloud von Salesforce bei Vertriebsteams wegen ihrer benutzerfreundlichen UI/UX-Initiativenschnittstelle beliebt ist, wird sie von Vertriebsmitarbeitern übermäßig abgelehnt, weil sie keine benutzerfreundliche Oberfläche hat, was ihre Arbeit belastender macht. Die Lösungen der Sales Cloud können für Kunden manchmal schwer verständlich sein.

Servicefunktionen

HubSpot-Dienst Hub

Der Service Hub bietet Tools, um mit Kunden in Kontakt zu treten und sie zu Förderern zu machen, die Ihr Geschäft wachsen lassen. Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

  • Eintrittskarten; Kundenprobleme werden als Tickets protokolliert. Sie werden am Hauptstandort zugewiesen, organisiert, priorisiert und nachverfolgt.
  • Gespräche; 1-zu-1-Kundenkommunikation über einen kollaborativen Posteingang.
  • Rückmeldung; Hilfreich beim Aufbau eines besseren Kundenerlebnisses durch die Durchführung von Umfragen.
  • Konversations-Bots; Einsatz von Bots zur Verbesserung der Chat-Effizienz. Es leitet Kunden auch an relevante Dokumentationen oder den entsprechenden Chat-Agenten weiter.

Der Umfang des Kundensupports, den Sie erhalten, hängt von Ihrem Abonnementplan ab. Benutzer, die ihren kostenlosen und Starter-Plan nutzen, haben nur Zugang zum Chat und E-Mail-Support. Der 24/7-Telefonsupport ist nur für Unternehmen mit Enterprise- oder Professional-Plänen verfügbar.

HubSpot-Service Hub Der Starterplan ist im Vergleich zur Sale Cloud von Salesforce teurer. Darüber hinaus ist die Ticketing-Funktionalität der Benutzer eingeschränkt und Benachrichtigungen zu geschlossenen Tickets werden verpasst und können nicht erneut geöffnet werden.

Salesforce Service Cloud

Die Service Cloud basiert auf Salesforce Customer 360 (einem integrierten CRM). Es ist weiter unterteilt in Kundendienst, Außendienst und Mitarbeiterservice. Zu seinen Merkmalen gehören:

  • Hochgradig anpassbar; Startups können Warteschlange/Bericht/Dash an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen.
  • Vertriebsmitarbeiter können problemlos mit Kunden innerhalb des CRM interagieren, ohne eine Integration mit externen Tools erfordern zu müssen.
  • Hält Konten und Kontakte gut organisiert und bietet einen tollen Überblick über die Aktivitäten.
  • Verfügt über jede Menge Plugins für Software wie Aha!, Azure DevOps, Callcenter und Chat-Plattform

Auf der anderen Seite der Service Cloud ist das Design der Benutzeroberfläche sehr textlastig und im Vergleich zum Service auch nicht sehr farbenfroh Hub. Darüber hinaus erfordert die Navigation manchmal die Hilfe einer technisch versierten Person, und es sind mehrere Klicks erforderlich, um irgendwo auf der Serviceplattform zu gelangen.

HubSpot vs. Salesforce: Vergleichstabelle

HubSpot

Zwangsversteigerung

Benutzerfreundlichkeit

(4.5)

(4)

Merkmale

(4.5)

(5)

Kundendienst

(4)

(3.5)

Preis-Leistungs-Verhältnis

(3.5)

(4)

Funktionalität

(4)

(4.5)

Preisgestaltung

Kostenlos – 3200 $/Monat

25 bis 1250 US-Dollar

Vorteile

  • Leistungsstarke Segmentierungsoptionen
  • Einfache Lead-Generierung
  • Einfaches Drag-and-Drop für E-Mails und Zielseiten
  • Leistungsstarke Automatisierung
  • Benutzerfreundlichkeit und Benutzerfreundlichkeit
  • Umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten
  • Kompatibel mit allen heute verwendeten Browsern.
  • Leistungsstarke Automatisierung und Berichterstattung
  • Integrationen mit über 1.000 anderen Plattformen

Nachteile

  • CRM ist nicht so konfigurierbar wie andere Lösungen
  • Es fehlen Personalisierungsfunktionen und gute Berichte
  • Begrenzte „Vorlagen“, die Ihnen den Einstieg in die Automatisierung erleichtern
  • Es kann teuer werden und einige der Funktionen sind nicht sehr anpassbar
  • Die Benutzeroberfläche ist kompliziert und die Einrichtung nimmt Zeit in Anspruch
  • Zu teuer für Startups

Abschluss

Startups verfügen über ein begrenztes Budget, das sie optimal nutzen müssen. HubSpot CRM ist in diesem Fall perfekt für Startups. Obwohl es im Vergleich zu Salesforce weniger Arbeitsfläche bietet, sind seine Funktionen und Features für den Einstieg mehr als ausreichend.

Darüber hinaus ist die Benutzeroberfläche benutzerfreundlich und erfordert einen weitaus weniger intensiven Lernaufwand. Es bietet umfassende Marketing- und Vertriebsfunktionen zu einem tollen Preis (sogar kostenlos!)

Müssen Sie es selbst testen? Probieren Sie die kostenlose Testversion von Salesforce und den kostenlosen Plan von HubSpot aus und finden Sie heraus, was für Sie funktioniert!