Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Wie Bible Gateway Kunden anzieht und interessiert Monetarisiert mehr als 25 Millionen monatliche Besucher

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen dabei: Wie Bible Gateway Kunden anzieht und interessiert Monetarisiert mehr als 25 Millionen monatliche Besucher

Mit mehr als 25 Millionen monatlichen Besuchern ist Bible Gateway laut Ahrefs nach eigenen Angaben die größte christliche Website im Internet und wird mehr als 2.000 Mal pro Minute durchsucht. Was ist ihre Geschichte?

Bible Gateway ist eine der ältesten Websites im Internet. Die 1993 von Nick Hengeveld ins Leben gerufene Website war zunächst nur eine statische HTML-Version der Bibel.

Im Jahr 1995 wurde BibleGateway.com Teil des Gospel Communications Network und in den nächsten Jahren expandierte das Unternehmen schnell und erwarb die Rechte zur Veröffentlichung mehrerer anderer Bibelausgaben in mehreren Sprachen.

Im Jahr 2008 wurde die Website an den christlichen Verlag Zondervan verkauft und ist Mitglied des Verlagsgiganten Harper Collins Christian Publishing.

BibleGateway.com bietet jetzt mehr als 200 Versionen der Bibel in 80 Sprachen sowie eine Reihe leistungsstarker Tools für Leser und Studenten der Bibel.


Durch die Veröffentlichung des vollständigen Textes der Bibel in mehr als 80 Sprachen verfügt Bible Gateway über einen großen Inhalt.

Als Website mit hoher Autorität kann sie für 1,6 Millionen Schlüsselwörter ranken, darunter viele beliebte Suchanfragen.

SimilarWeb zeigt, dass, obwohl mehr als 60 % des Traffics von BibleGateway.com aus der Suche stammen, erhebliche 33 % direkt erfolgen.

Vieles davon stammt wahrscheinlich aus der E-Mail-Kampagne „Verse des Tages“ von Bible Gateway:

Wie Sie sehen können, ist ein Großteil der Homepage der E-Mail-Anmeldung für diese Liste gewidmet und wird jeden Tag, wenn die E-Mail mit dem Vers des Tages verschickt wird, erheblichen Traffic zurück auf die Website lenken.

Welche Keywords steigern den Traffic?

Das Top-Keyword von Bible Gateway, das für mehr als eine Million monatliche Besucher verantwortlich ist, ist eine Navigationsabfrage für ihre Marke Bible Gateway. Das ist großartig, da sie für diesen Begriff immer auf Platz 1 stehen sollten, unabhängig von Google-Updates.

Alle anderen Top-Begriffe sind die Suche nach Psalmen nach Nummer oder nach anderen biblischen Referenzen nach Buch, Kapitel und Vers, z. B. Johannes 3:16. Beachten Sie, dass bei vielen Suchanfragen nach Psalmen das spanische Wort „salmo“ verwendet wird.

Es gibt jeden Tag eine große Anzahl an Suchanfragen in diesen Formaten, und Bible Gateway schneidet bei vielen von ihnen gut ab.

Aus welchen Ländern erhält Bible Gateway Traffic?

Der Schlüssel zum Erfolg von Bible Gateway liegt darin, dass es nicht ausschließlich auf den Verkehr aus den Vereinigten Staaten angewiesen ist.

Obwohl mehr als die Hälfte des Traffics aus den USA stammt, kommen monatlich mehr als eine Million Besucher aus Kolumbien und eine weitere Million aus Mexiko.

Zu den weiteren Ländern, die erheblichen Datenverkehr senden, gehören die Philippinen, Kanada, Brasilien und Argentinien.

Insgesamt kommen fast 40 % des Traffics von BibleGateway.com von außerhalb der USA, was durch Inhalte in mehreren Sprachen und eine starke Nachfrage aufgrund der Beliebtheit des Christentums in diesen Ländern ermöglicht wird.

Viele andere Websites veröffentlichen Versionen der Bibel. Warum kann Bible Gateway diese in der Rangliste übertreffen?

Mit einem Wort: Autorität. BibleGateway.com ist eine DR 91-Website mit mehr als 2,5 Millionen Backlinks von mehr als 200.000 Domains.

Dies liegt zum Teil daran, dass Bible Gateway leistungsstarke Lerntools bietet, beispielsweise die Möglichkeit, mit nur wenigen Klicks bis zu fünf Versionen jeder Passage aus verschiedenen Bibeln zu vergleichen.

Bible Gateway hat auch vom First-Mover-Vorteil profitiert: Als eine der ersten Websites, die 1993 eine Bibel online veröffentlichte, sammelt die Website seit fast drei Jahrzehnten Backlinks.

Da BibleGateway.com als vertrauenswürdige und maßgebliche Quelle angesehen wird, verfügt es schließlich über viele leistungsstarke Links von anderen Websites mit hoher Autorität, wie diesen DR 94-Link der New York Times, die sich bei der Bezugnahme auf Matthäus 2 für einen Link zu BibleGateway.com entschieden hat: 13-23 in ihrem Artikel.

Bible Gateway bietet als Tochtergesellschaft von Christianbook.com einen riesigen christlichen Online-Buchladen an.

Christianbook.com bietet mehr als 550.000 Produkte und Provisionen von „bis zu 8 %“, obwohl es wahrscheinlich ist, dass eine so große Website wie BibleGateway.com einen höheren Provisionssatz ausgehandelt hat.

Obwohl es in der Fußzeile einen Link „Werben Sie bei uns“ gibt, wird auf der Website nur sehr wenig Display-Werbung geschaltet, sodass Werbung offenbar keine wichtige Einnahmequelle darstellt.

BibleGateway.com bietet außerdem eine Premium-Mitgliedschaft namens Bible Gateway Plus an, die für 4,99 $ pro Monat Zugriff auf mehr Lerntools und weniger Werbung bietet.

Was wir von Bible Gateway lernen können

  • Entwickeln Sie nützliche Tools in Ihrer Nische, wie die Versvergleichstools von BibleGateway, und sie werden Links anziehen.
  • Eine hochwertige E-Mail-Liste kann viel direkten Traffic zurück auf Ihre Website lenken.
  • Die Verlinkung Ihrer gesamten Website zu einem Partnerprogramm eines seriösen Unternehmens, das Ihr Publikum interessiert, ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Traffic zu monetarisieren.