Wie kann das Beenden oder Schließen einer Anwendung auf dem Mac OS-Computer schnell und einfach erzwungen werden? Schritt für Schritt Anleitung

Das MacOS-Betriebssystem bietet den Befehl nicht an «Strg + Alt + Löschen» womit wir das Schließen der Apps erzwingen können, die eingefroren wurden. Jedoch, es gibt uns viel mehr Alternativen, genauso einfach und effektiv wie die von WindowsViele Benutzer von Mac-Computern kennen sie jedoch nicht.

  

Wir zeigen Ihnen in diesem Beitrag alle Details, die Sie berücksichtigen müssen, wenn Sie die verschiedenen Befehle und Alternativen verwenden, um das erzwungene Beenden eines Programms zu bewirken, wenn wir unseren Mac verwenden.

Wir werden auch aufzeigen, bei welchen Anwendungen es nicht ratsam ist, eine Zwangsschließung vorzunehmen. Wir werden Sie als Nächstes in jedem Schritt führen, den Sie ausführen müssen, um einen App-Abschluss perfekt auszuführen.

Wann kann ich das Schließen einer Anwendung auf einem MacOS-Computer erzwingen und wann nicht?

Zwar ist der Ruhm von Mac-Computern in Bezug auf das Verstopfen von Anwendungen sehr gut, doch kann dies in einigen Situationen vorkommen, in denen eine Anwendung einfriert und wir sie nicht auf die übliche Weise schließen können.

Dafür können wir seine Schließung durch die Methoden erzwingen, die wir in den folgenden Abschnitten näher erläutern werden.

Das Problem ist, bei welchen Anwendungen wir das Schließen leise erzwingen können und bei welchen nicht, um keine internen Konflikte im Betriebssystem oder möglicherweise den Verlust der Informationen, an denen wir arbeiten, zu erzeugen.

Es gibt Anwendungen, die im Hintergrund ausgeführt werden und dazu dienen, das Benutzererlebnis zu verbessern, einige andere Hauptanwendungen zu unterstützen oder ein permanentes Update auf Ihrem Server durchzuführen. Wenn wir sie heraufbeschwören, haben wir keine Zeit dafür warte

Es wird nicht empfohlen, diese Art von App zwingend zu schließen, da sie das ordnungsgemäße Funktionieren anderer beeinträchtigen kann.

Es gibt auch Systemanwendungen, von denen nicht empfohlen wird, sie direkt zu schließen, da dies zu einer Fehlfunktion des Betriebssystems und der sie steuernden Hardware führen kann.

Nach dem, was wir in diesen vorhergehenden Absätzen genannt haben, können die übrigen Anwendungen ohne Probleme oder Befürchtungen geschlossen werden.

Schritte, um das Schließen von Apps oder Programmen zu erzwingen, die unter MacOS hängen

Schritte, um das Schließen von Apps oder Programmen zu erzwingen, die unter MacOS hängen

Wenn eine Anwendung nicht reagiert und wir sie nicht wie gewohnt schließen können, können wir das Schließen erzwingen.

"AKTUALISIERT ✅ Gibt es eine Anwendung, die auf Ihrem MacOS-Computer hängt, und Sie möchten das Schließen erzwingen? ⭐ HIER EINGEBEN ⭐ und das Beste entdecken ✅ EINFACH und SCHNELL ✅"

Apple Es bietet die Möglichkeit, dies auf zwei Arten zu tun:

  • Wir fahren nach «Menü»
  • Wir wählen die fünfte Option aus «Ausgang erzwingen»
  • Wir wählen die Bewerbungen aus, die nicht beantwortet werden
  • Wir klicken auf «Ausgang erzwingen»

Eine Möglichkeit besteht darin, diese Aufgaben mit der Tastenkombination, dh über einen Befehl, auszuführen.

Dies sind die Schritte:

  • Dafür werden wir schreiben «Wahl + Befehl + Esc» und wählen Sie direkt die eingefrorene Anwendung und erzwingen Sie dann das Beenden.

Wenn alle Anwendungen eingefroren waren und wir die zu erzwingenden Befehle nicht auswählen können, können wir unseren Mac-Computer neu starten.

Um diese Aufgabe auszuführen, folgen wir den folgenden Schritten:

  • Wir wählen "Menü"
  • Wir wählen aus «Ausschalten»
  • Wenn dies nicht reagiert, müssen wir die Ein- / Aus-Taste am Mac gedrückt halten

Eine andere Alternative zum Erzwingen eines Verschlusses ist das Werkzeug «Aktivitätsmonitor».

Wir müssen diesen Leitfaden befolgen, um ihn korrekt verwenden zu können:

  • Wir gehen zu dem Suchsystem, das unseren Mac auf dem Desktop hat, genannt "Spotlight", die in der oberen rechten Ecke unseres Bildschirms zu finden sind
  • Wir schreiben «Aktivitätsmonitor»
  • Wir wählen die erste App aus, die angezeigt wird
  • Wir wählen die Option, die wir schließen möchten, indem wir darauf klicken
  • Wir wählen aus «Verlasse den Prozess»

Es bietet uns auch die Möglichkeit, ein Programm durch die Verwendung der Anwendung zum Beenden zu zwingen «Terminal».

Wenn wir dieses Tool verwenden möchten, folgen wir der Anleitung, die wir Ihnen präsentieren:

  • Wir fahren nach "Menü"
  • Wir wählen die Option «Anwendungen»
  • Wir wählen die Option «Dienstprogramme» und wir klicken darauf
  • Wir drücken «Terminal»
  • Wir schreiben den Befehl «Top» Auf diese Weise können wir alle verwendeten Anwendungen überprüfen
  • Wir klicken auf «Zurück»
  • Unter der Spalte «BEFEHL» Wir suchen nach der Anwendung, die wir schließen möchten
  • Wir kopieren die Nummer der ersten Spalte, genannt «PID»
  • Taste drücken «Q», um zur Befehlszeile zurückzukehren
  • Wir schreiben «Töte »
  • Wir wählen «Verlasse das Terminal»

Wenn Sie Fragen haben, hinterlassen Sie diese in den Kommentaren. Wir werden Ihnen so schnell wie möglich antworten und es wird sicherlich eine große Hilfe für weitere Mitglieder der Community sein. Vielen Dank ????