Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Website responsive ist?

Hinweis: Der folgende Artikel hilft Ihnen weiter: Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Website responsive ist?

Wenn Sie das Beste aus Ihrer Website herausholen möchten, ist ein responsives Webdesign äußerst wichtig. Mittlerweile steht Benutzern eine Vielzahl von Geräten für den Zugriff auf Websites zur Verfügung. Bisher konnten Benutzer in den Anfängen des Internets nur über eine Maschine auf das Internet zugreifen: ihren Personal Computer.

Jetzt können Sie von einer Vielzahl von Geräten aus auf eine bestimmte Website im Internet zugreifen, darunter Mobiltelefone, Tablets, Computer und andere intelligente Geräte. Daher möchten Sie sicherstellen, dass Sie Ihre Website so gestalten, dass sie für alle zugänglich ist.

(Quelle: Unsplash)

Was passiert, wenn Ihre Website nicht reagiert?

Die Folgen, wenn Sie nicht auf die Reaktionsfähigkeit Ihrer Website achten, sind, dass Sie die Absprungrate leicht erhöhen und es den Menschen erschweren können, Ihre Website zu lesen und mit ihr zu interagieren.

Es ist eine Priorität, Ihre Website so einfach wie möglich zu gestalten, um den Kauf Ihrer Waren oder Dienstleistungen für Menschen zu erleichtern. Dazu müssen Sie Ihre Website so gestalten, dass sie für alle möglichen Geräte geeignet ist. Und vielleicht möchten Sie Webdesigner oder eine Agentur für individuelles Webdesign in Christchurch oder Neuseeland engagieren, die diese Zusicherungen bietet.

Aber was bedeutet das wirklich? Wir werden uns damit befassen, was genau eine reaktionsfähige Website ausmacht, wie Sie die Reaktionsfähigkeit in Ihrem Webdesign priorisieren können und was Sie bei der Optimierung der Reaktionsfähigkeit wissen sollten.

Was bedeutet es, ein responsives Webdesign und einen Webdesigner zu haben?

Lassen Sie uns zunächst genau definieren, was eine responsive Website ist. Ein responsives Webdesign ist ein Webdesign, dessen Größe sich selbst an das verwendete Gerät anpasst.

Sie können den gleichen Inhalt sehen, unabhängig davon, wie jemand die Seiten Ihrer Website auf einem Telefon, Tablet oder Computer betrachtet. Es wird jedoch so angeordnet, dass es für das jeweilige Gerät sinnvoll ist.

Auf einem Computer verfügen Sie möglicherweise über drei Inhaltsspalten. Auf einem Telefon ist es jedoch möglicherweise sinnvoll, auf Webseiten nur eine Spalte mit Inhalten zu haben, damit Benutzer nicht horizontal scrollen müssen.

(Quelle: Unsplash)

Warum ist eine responsive Website wichtig?

Es ist wichtig, reaktionsfähige Websites zu haben, da sie ein besseres Benutzererlebnis bieten. Die Informationen, die Sie auf Ihrer Website bereitstellen, sollten für Besucher leicht zu finden sein.

Sie sollten eine responsive Website so gestalten, dass sie auf jedem Gerät angezeigt werden kann, unabhängig von der Art des Geräts.

Wenn Sie sich darauf vorbereiten, eine Website für Ihr Unternehmen zu erstellen, nehmen Sie sich unbedingt ein paar Sekunden Zeit und stellen Sie Ihrem Unternehmen für digitales Marketing ein paar Fragen dazu, was es tut, um sicherzustellen, dass Ihre Website auf allen Geräten und Webbrowsern angezeigt wird, z Internet Explorer, Google Chrome, und Mozilla Firefox. Dadurch können Sie die Reaktionsfähigkeit Ihrer Webseite erheblich verbessern.

Dies ist von entscheidender Bedeutung, da Sie sicherstellen möchten, dass jeder die gleiche Möglichkeit hat, Ihre Website und den gesamten Inhalt anzuzeigen. Ihre Website sollte für jedermann zugänglich sein, wenn sie über ein responsives Design verfügt.

Wie können Sie sicherstellen, dass Ihre Website responsive ist?

Es gibt ein paar Dinge, die Sie tun können, um sicherzustellen, dass Ihre Website responsive ist und der Website-Entwicklungsprozess der Responsive Priorität einräumt. Zunächst möchten Sie ein responsives Webdesign-Framework verwenden.

Responsive Webdesign-Frameworks

Webflow

Es gibt einige verschiedene responsive Webdesign-Frameworks, aus denen Sie wählen können. Wir empfehlen jedoch Webflow, da es über ein eigenes Framework verfügt und das Entwerfen responsiver Websites zu einer einfachen Lösung macht. Mit den visuellen Designtools in Webflow kann ein Webdesigner die Inhaltsblöcke anpassen und problemlos zwischen Geräteansichten wechseln, um sicherzustellen, dass die Designintegrität in allen Ansichten hoch ist.

Bootstrap

Es gibt auch Bootstrap. Bootstrap ist ein beliebtes Framework, das von vielen verschiedenen Websites verwendet wird. Viele Webdesigner werden Bootstrap verstehen und wissen, wie man es zum Entwerfen responsiver Web-Apps und Webseiten verwendet. Sie sollten Ihnen einige Beispiele zur Auswahl geben.

Mit diesem Tool wird die Erstellung einer responsiven Website einfacher. Nachdem Sie sich für ein Framework entschieden haben, möchten Sie sicherstellen, dass Sie für Ihre visuellen Elemente und Ihr Grafikdesign die Prinzipien des responsiven Webdesigns verwenden.

Worauf Sie bei einem Framework achten sollten

Zu den Grundsätzen gehört die Verwendung flüssiger Layouts, Medienabfragen und Haltepunkte. Durch die Anwendung dieser Grundsätze können Sie sicher sein, dass Ihre Website unabhängig vom Gerät oder der Browserbreite reagiert, auf der sie angezeigt wird.

Sie möchten außerdem sicherstellen, dass Sie Ihre Website auf allen verschiedenen Gerätetypen testen. Dazu gehören Telefone, Tablets und Computer.

Sie möchten sicherstellen, dass Sie Tests auf verschiedenen Bildschirmgrößen durchführen, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Website auf allen Bildschirmgrößen gut aussieht.

Responsive Webdesigner einstellen

Wenn Sie alle Vorteile einer responsiven Website nutzen möchten, sollten Sie einen Webdesigner engagieren, der auf die Gestaltung dieser Websites spezialisiert ist. Die meisten professionellen Webdesigner können Ihnen bei einer responsiven Website helfen.

Sie sollten jedoch dennoch ein Gespräch mit dem von Ihnen beauftragten Webdesigner führen, um sicherzustellen, dass er in der Lage ist, eine Website mit responsivem Design zu erstellen. Bitten Sie sie, Ihnen Live-Sites zu zeigen, an denen sie gearbeitet haben, um zu sehen, wie sie sich auf mehrere Geräte übertragen lassen.

(Quelle: Pexels)

Was Sie bei der Optimierung der Reaktionsfähigkeit von Webseiten beachten sollten

Es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten sollten, wenn Sie Ihre Website im Hinblick auf die Reaktionsfähigkeit optimieren.

  1. Als Erstes müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Website schnell lädt. Das Laden Ihrer Website sollte nicht zu lange dauern, insbesondere wenn jemand ein mobiles Gerät verwendet.
  2. Es ist auch wichtig, dass Ihre Website einfach zu navigieren ist. Ihre Website sollte leicht zu navigieren sein und die gesuchten Informationen leicht finden.
  3. Stellen Sie abschließend sicher, dass Ihre Website auf allen Geräten gut aussieht. Ihre Website sollte auch für Mobilgeräte geeignet sein.

Wenn Sie diese Dinge im Hinterkopf behalten, können Sie sicher sein, dass Ihre responsive Website optimal ist.

Vorteile einer Responsive Website

Hier finden Sie einige Details zu den Vorteilen einer Website, die reagiert und an alle Arten von Geräten angepasst werden kann.

Einfach zu verwaltende Webseiten

Eine responsive Website ist einfach zu verwalten, da Sie nur eine Website benötigen. Sie benötigen keine separaten mobilen oder Desktop-Websites. Auf lange Sicht können Sie Zeit und Geld sparen.

Wenn Sie mit der Erstellung mehrerer Websites beginnen, kommt die Zeit- und Geldersparnis zum Tragen. Stellen Sie sich vor, Sie müssten ständig zwei Versionen derselben Website ändern oder aktualisieren!

Stellen Sie sicher, dass Sie eine responsive Website haben, anstatt sich mit all dem herumzuschlagen. Später wird es Ihnen einige Kopfschmerzen ersparen!

(Quelle: Pexels)

Höheres Ranking in den Suchmaschinen

Es ist tatsächlich möglich, das Ranking Ihrer Website bei Google zu verbessern, indem Sie eine responsive Website haben. Jeder Inhaber einer Website oder eines Kleinunternehmens weiß, wie wichtig es ist, im Suchmaschinenranking an Boden zu gewinnen.

Google hat erklärt, dass sie Websites, die responsive sind, gegenüber solchen bevorzugen, die dies nicht tun. Google hat klare Signale gegeben, dass sie diesem Thema Priorität einräumen. Das Fehlen einer responsiven Website kann zu großen Problemen für Ihre Online-Präsenz führen.

Die SEO-Optimierung Ihrer Website kann sich enorm auszahlen und die Richtung Ihres Unternehmens für die kommenden Jahre bestimmen. Daher sollte dies natürlich so weit wie möglich priorisiert werden.

Wenn Sie also Ihre SEO verbessern möchten, ist eine responsive Website ein guter Ausgangspunkt. Das bedeutet, mit Webdesignern oder einem Webdesigner zusammenzuarbeiten, der Webseiten erstellen kann, die ein gutes responsives Webdesign darstellen, und gleichzeitig auf Faktoren achten kann, die SEO beeinflussen.

Besseres Design und Erlebnis der Benutzeroberfläche

Das Benutzererlebnis ist mit responsiven Websites besser. Benutzer können unabhängig von ihrem Gerät problemlos auf Ihrer Website navigieren und finden, wonach sie suchen.

Die Benutzererfahrung auf mobilen Websites ist oft schlecht, da die Navigation schwierig sein kann.

Dies kann natürlich zu großer Frustration bei den Benutzern führen, was Sie unbedingt vermeiden möchten. Wenn die Leute Ihre Website nicht einfach nutzen können, werden sie wahrscheinlich einfach aufgeben und woanders hingehen.

Durch eine responsive Website können Sie sicher sein, dass die Nutzer Ihre Website unabhängig vom verwendeten Gerät angenehm nutzen.

Erhöhter Verkehr

Durch eine responsive Website können Sie die Menge an qualitativ hochwertigem Traffic, den Ihre Website erhält, tatsächlich steigern. Dies liegt daran, dass Benutzer eine Website, die responsiv und benutzerfreundlich ist, mit größerer Wahrscheinlichkeit besuchen und dort bleiben.

Wenn Ihre Website hingegen nicht responsive ist, ist es wahrscheinlich, dass die Benutzer sie wieder verlassen, sobald sie angekommen sind. Das ist offensichtlich weder gut für Ihr Geschäft noch für Ihre Absprungrate.

Wenn Sie also den Website-Traffic Ihrer Website erhöhen möchten, stellen Sie sicher, dass sie responsiv ist. Sie werden es nicht bereuen!

Langfristige Kosteneffizienz

Eine responsive Website ist eine langfristige Investition, mit der Sie langfristig Geld sparen. Es kann teurer sein, überhaupt eine responsive Website erstellen zu lassen.

Allerdings sollten geschäftliche Entscheidungen langfristig ausgerichtet sein, denn auf lange Sicht zahlt sich die Investition in eine responsive Website aus. Dies bedeutet weniger Zeit für die Wartung und eine höhere Kundenzufriedenheit mit Ihrer Website, wodurch die Frustration der Benutzer verringert wird.

Stellen Sie sich das so vor: Möchten Sie lieber etwas mehr Geld im Voraus ausgeben, um eine Website zu haben, die jahrelang hält und leicht zu warten ist? Oder möchten Sie lieber Abstriche machen und Ihre Website alle paar Jahre neu erstellen?

Die Entscheidung ist klar. Eine responsive Website ist eine gute Wahl, wenn Sie eine langfristige, kostengünstige Lösung suchen.

Skalierbarkeit

Ihre Website wächst mit Ihrem Unternehmen. Mit einer responsiven Website müssen Sie sich keine Sorgen darüber machen, ob Ihre Website einem Anstieg des Datenverkehrs standhält oder nicht.

Eine responsive Website passt sich dem Wachstum Ihres Unternehmens an. Dies bedeutet, dass es in der Lage sein wird, jede Zunahme des Datenverkehrs zu bewältigen.

Wenn Ihre Website jedoch nicht reagiert, kann es zu ernsthaften Problemen kommen, wenn der Datenverkehr plötzlich ansteigt. Ihre Website könnte abstürzen und unbrauchbar werden.

Das ist natürlich nicht ideal und könnte Sie viel Geschäft kosten. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Website responsive ist und jedem Anstieg des Datenverkehrs standhalten kann. Beauftragen Sie einen Website-Builder mit Webdesign-Tools wie Webflow, um Ihre Website von Anfang an reaktionsfähig und skalierbar zu machen.

Die zentralen Thesen

Es gibt viele Vorteile einer responsiven Website. Zu den wichtigsten Vorteilen gehören:

1. Google bevorzugt responsive Websites
2. Erhöhter Verkehr
3. Bessere Benutzererfahrung
4. Langfristige Kosteneffizienz
5. Skalierbarkeit

Wenn Sie Ihre SEO verbessern möchten, ist eine responsive Website wichtig. Responsive Websites sind auch langfristige Investitionen, mit denen Sie im Laufe der Zeit Geld sparen. Kleinunternehmer sollten diesem Thema unbedingt Priorität einräumen. Wenn Sie also eine Website oder einen Website-Builder für Ihr Unternehmen erstellen möchten, stellen Sie sicher, dass diese responsiv ist. Sie werden es nicht bereuen!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir Ihnen zeigen können, wie einfach es ist, zu reagieren.

Sehen Sie sich unsere jüngsten Projekte an und erfahren Sie mehr über die großartige Arbeit, die wir geleistet haben, vom Aufbau der Webflow-Website von Malcolm Pacific Immigration bis hin zu SEO-Marketingstrategien für Hunter Construction.