Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Wie stark ist der Top-Mobile Alder Lake? Intel Core i9-12900H wurde getestet

Neben der Hauptlinie der Desktop-Prozessoren der 12. Generation plant Intel auch die Einführung mobiler Hybridsysteme speziell für die kommenden Laptops. Die Ergebnisse des Intel Core i9-12900H Mobilprozessor-Benchmarks in einem bestimmten Spiel, der auch Informationen über die Spezifikationen des Systems preisgibt, wurden im Netzwerk veröffentlicht.

Intel Core i9-12900H in Ashes of Singularity getestet

Vor einiger Zeit ist der erste Test des neuen Intel-Chips, der im Spiel Ashes of Singularity durchgeführt wurde, im Netz angekommen. Der Benchmark wurde auf dem kommenden, Top-Prozessor Intel Core i9-12900K durchgeführt – das Spiel wurde unter anderem bestätigt Anzahl der logischen Kerne (Threads) des Flaggschiffs Intel Alder Lake-S CPU. Gleichzeitig hatte der Titel ein Problem mit dem korrekten Ablesen der Anzahl der physischen Prozessorkerne – es handelt sich um einen Titel aus dem Jahr 2016, der nicht an eine Hybrid-CPU angepasst ist.

Wie wir bereits wissen, werden Intel Alder Lake-Prozessoren sowohl über große, leistungsstarke Golden Cove-Kerne (“P”) als auch über kleine, energieeffiziente Gracemont-Kerne (“E”) verfügen. Aus diesem Grund müssen die meisten Spiele diesen Chiptyp unterstützen. Bisher waren solche CPUs noch nicht auf dem Markt erhältlich und wie sich herausstellt – ohne spezielle Fixes oder Updates starten einige ältere Spiele möglicherweise überhaupt nicht.

Ein weiterer in Ashes Of Singularity getesteter Prozessor ist der (fast) Flaggschiff Intel Core i9-12900H, der für High-End-Mobilgeräte bestimmt ist. Der Benchmark aus dem Spiel bestätigt viele interessante Fakten, inkl. ist, dass das diskutierte System Alder Lake für Laptops bietet 14 physische Kerne (6 Leistungskerne und 8 Energiesparkerne) mit 20 logischen Threads.

Wie man sieht, wurde der Intel Core i9-12900H mit der mobilen Grafikkarte GeForce RTX 3080 kombiniert und erreichte im Test durchschnittlich 108 FPS – das Desktop-Äquivalent in gleicher Auflösung zeigte 160 FPS. Die Ergebnisse variieren stark, was offensichtlich ist.

Der Chip unterscheidet sich also geringfügig von seinem Desktop-Pendant, das ist Intel Core i9-12900K mit 8 Gracemont-Kernen und 8 Golden Cove-Kernen – insgesamt 16 mit 24 logischen Threads.

Erwähnenswert ist auch, dass sich die kommenden mobilen Intel Alder Lake (H55) Prozessoren durch eine maximale TDP von 55 W auszeichnen werden. Der zur Diskussion stehende Intel Core i9-12900H wird höchstwahrscheinlich auf 35W . begrenzt sein – höhere Leistung wird für die oberen 16-Kern-Prozesse reserviert.

Die Premiere der Intel Alder Lake Prozessoren der 12. Generation ist für den 27. Oktober geplant.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.