Windows 10-Update, um neue Datei-Explorer-Symbole zu bringen



Microsoft hat eine Insider Preview von veröffentlicht Windows 10 Update, das die neu gestalteten Ordner anzeigt. In dem Insider-Vorschau Build 21343sind viele Änderungen zu sehen, die auf den neuesten Stand kommen werden Windows 10-Aktualisierung. Eine der auffälligsten Änderungen, die wir gesehen haben, ist die neue Symbole im Datei-Explorer.

Microsoft zeigt neue Symbole im Datei-Explorer

Windows  10-Update, um neue Datei-Explorer-Symbole zu bringen

Kürzlich wurden die Symbole für Notepad geändert und jetzt sind die Änderungen in den Systemsymbolen wie zu sehen Papierkorb, Dokumentenordnerund Geräte wie Laufwerke. Im Jahr 2019 veröffentlichte Microsoft neue Symbole für seine Office-Suite und führte aktualisierte Symbole für ein Windows 10 Kern-Apps.

In einem Blog-Beitrag kündigte Microsoft die kommenden Änderungen an Windows 10 und sagte:

„Einige Änderungen, wie z. B. die Ausrichtung der Ordnersymbole und der Standardsymbole für Dateitypen, wurden vorgenommen, um eine größere Einheitlichkeit zwischen Microsoft-Produkten zu erreichen, die Dateien anzeigen. Insbesondere die Benutzerordner der obersten Ebene wie Desktop, Dokumente, Downloads und Bilder haben ein neues Design, das es etwas einfacher machen sollte, sie auf einen Blick auseinanderzuhalten.“

Sogar das Papierkorb-Symbol wird aktualisiert. Früher hat das Unternehmen auch versucht, eine Änderung am Papierkorb vorzunehmen, kam aber bei den Benutzern nicht gut an. Diese Symboländerungen sind Teil von Modernize windows. Anfang dieses Monats enthüllte Microsoft die neuen Systemsymbole für Windows 10, und letztes Jahr aktualisierte das Unternehmen einige der Windows 10 Icons mit bunten Versionen.



Windows  10-Update, um neue Datei-Explorer-Symbole zu bringen

Änderungen in Windows 10

  • In Start zu Windows Tools, der Name des Windows Der Ordner „Verwaltung“ wurde geändert.
  • Stellen Sie Neuigkeiten und Interessen bereit Windows Insider
  • Das neue Fensterdesign für IME-Kandidaten wird für alle eingeführt Windows Insider im Dev Channel
  • Der Link „Get Help“ auf der Touch-Tastatur wird auf „Mehr erfahren“ aktualisiert.
  • Datei-Explorer umbenennen von Dateien jetzt unterstützt.
  • Einige Aktualisierungen an netzwerkbezogenen Oberflächen in Windows.
  • Wenn auf der Seite „Geteilte Erfahrungen“ ein Problem mit Ihrem Konto festgestellt wird, werden die Benachrichtigungen direkt an das Action Center gesendet.

Abgesehen davon plant das Unternehmen auch eine „umfassende optische Verjüngung von Windows“ mit dem Codenamen „Sun Valley“. In den kommenden Monaten werden voraussichtlich weitere Details im Rahmen einer speziellen Nachrichtenveranstaltung veröffentlicht.

Die Symbolaktualisierungen im Datei-Explorer werden mit einigen Optimierungen einhergehen. Microsoft fügt etwas Abstand zwischen den Elementen im Fire Explorer hinzu und um zum klassischen Datei-Explorer-Modus zurückzukehren, wird es einen kompakten Modus geben.



Back to top button