Technologische Neuigkeiten, Bewertungen und Tipps!

Wo ist der, die, das Windows 10 Speicherort des Hintergrundbildordners

Microsoft achtet auf die √Ąsthetik seines Betriebssystems. Seine neueren Versionen von Windows werden immer attraktiver und bieten Ihnen zahlreiche farbenfrohe Hintergrundbilder zur Auswahl. Im Speziellen, Windows 10s Lock-Bildschirm wird immer beliebter, da er alle 24 Stunden oder so neue Hintergrundbilder abrufen kann.

Was ist jedoch, wenn Sie den Wechsel selbst vornehmen möchten oder wenn Sie Ihr aktuelles Hintergrundbild suchen möchten, das neu aus dem Internet abgerufen wurde? Mit dem folgenden Hinweis können Sie all dies im Handumdrehen erreichen.

Den Eingeborenen finden Windows 10 Hintergr√ľnde

Dies zu tun ist nicht allzu kompliziert, aber es ist aufgrund einer Vielzahl vorinstallierter Themen in viele Ordner unterteilt:

  1. √Ėffnen Sie Dieser PC von Ihrem Desktop.
  2. Suchen Sie die Windows partitionieren und öffnen. Der von Ihnen gesuchte hat einen Windows Logo neben der Trennwand.
  3. Scrollen Sie nach unten, bis Sie dieWindowsOrdner und geben Sie es ein.
  4. Gehen Sie zum Ordner Web. Dies erfordert einiges an Scrollen, sodass Sie alternativ die Taste W auf Ihrer Tastatur dr√ľcken k√∂nnen, um den Vorgang zu beschleunigen.
  5. Im Webordner befinden sich drei weitere Ordner: 4K, Bildschirm und Hintergrund.Webordner

Der Ordner 4K hat die Standardeinstellung Windows 10 Wallpaper in vielen verschiedenen Aufl√∂sungen, auch f√ľr vertikale Bildschirme. Der Ordner ‚ÄěBildschirm‚Äú enth√§lt Hintergrundbilder, die standardm√§√üig f√ľr den Sperrbildschirm verwendet werden. Der Ordner ‚ÄěHintergrundbild‚Äú hat beide Standardeinstellungen Windows 10 Tapeten und die anderen Tapeten, einschlie√ülich derjenigen, die zu den ‚ÄěBlumen‚Äú und ‚ÄěBlumen‚Äú geh√∂ren.Windows 10 ‚ÄĚThemen.

Das finden Windows 10 Spotlight-Bilder

Spotlight ist ein exklusives Windows 10 Sperrbildschirm-Funktionen, die wundersch√∂ne Bilder und Geschichten aus der ganzen Welt kombinieren (in der Tat von Bing, der Suchmaschine von Microsoft). Wenn Sie einen Computer jemals aus dem Energiesparmodus aufgeweckt haben, haben Sie wahrscheinlich eines dieser Bilder gesehen. Wenn Sie m√∂chten, k√∂nnen Sie dies so einstellen, wie Sie normalerweise ein Hintergrundbild f√ľr die Bildschirmsperre festlegen, d. H. Im Men√ľ Personalisieren.

Microsoft h√§lt diese jedoch aus irgendeinem Grund nicht leicht zug√§nglich, aber zum Gl√ľck k√∂nnen sie abgerufen werden:

  1. √Ėffnen Sie Dieser PC von Ihrem Desktop.
  2. Geben Sie die Lokale Festplatte ein Windows Eingerichtet.
  3. Gehen Sie zum Ordner Benutzer.
  4. Fahren Sie mit Ihrem Benutzerordner fort.
  5. Hier m√ľssen Sie die Anzeige versteckter Dateien aktivieren. Klicken Sie dazu in Ihrem Datei-Explorer auf die Registerkarte Ansicht und aktivieren Sie die Optionen Versteckte Objekte, indem Sie das entsprechende Kontrollk√§stchen aktivieren, sofern es nicht bereits aktiviert ist.
  6. Ihr n√§chster Stopp ist der AppData-Ordner, den Sie gerade enth√ľllt haben.
  7. Doppelklicken Sie auf den Ordner Local.
  8. Suchen Sie den Ordner Packages. Vergessen Sie nicht, die Tastaturtasten zu verwenden, um die Suche zu vereinfachen.
  9. Der n√§chste Ordner, den Sie eingeben m√ľssen, hei√üt: Microsoft.Windows.ContentDeliveryManager_cw5n1h2txyewy‚Äď Zum Gl√ľck ist es der einzige Ordner mit ContentDeliveryManager nach Microsoft.Windows
  10. √Ėffnen Sie den Ordner LocalState und schlie√ülich den Ordner Assets.Spotlight-Ordner
  11. Ihre Probleme h√∂ren hier nicht auf, da Sie das Format dieser Dateien √§ndern m√ľssen. Keine Sorge, Sie m√ľssen sie nur umbenennen. Benennen Sie daher die Dateien um, indem Sie am Ende des Namens .jpg einf√ľgen. Sie m√ľssen nicht dieselben langen Dateinamen beibehalten. Sie k√∂nnen sie beliebig √§ndern.

Note: Es ist am besten, nur die Dateien umzubenennen, die gr√∂√üer als 300 KB sind, da es sich eher um Hintergrundbilder handelt. In diesem Ordner befinden sich auch die Microsoft Store-App-Symbole, weshalb Sie darauf achten m√ľssen.

Wenn Sie es vorziehen, Bilder aus dem Internet herunterzuladen, können Sie dies auch tun Besuchen Sie diese Website.

Finden des aktuellen Hintergrundbilds

Wenn Sie ein Bild direkt in Ihrem Webbrowser als Hintergrundbild festgelegt haben, ohne es herunterzuladen, und Sie sich daf√ľr entschieden haben, es f√ľr die zuk√ľnftige Verwendung aufzubewahren, k√∂nnen Sie es auch leicht finden. Um dies zu tun:

  1. √Ėffnen Sie Ausf√ľhren, indem Sie dr√ľcken Windows+ R, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfl√§che Start und w√§hlen Sie Ausf√ľhren.
  2. Geben Sie in das Textfeld √Ėffnen: regedit ein und dr√ľcken Sie die Eingabetaste.
  3. Ob Windows Wenn Sie gefragt werden, ob Sie zulassen m√∂chten, dass dieses Programm √Ąnderungen an Ihrem Computer vornimmt, klicken Sie auf Ja. Es ist ein Windows App, so ist es v√∂llig sicher.
  4. Im daraufhin angezeigten Registrierungseditor suchen Sie nach einem Registrierungsschl√ľssel auf der linken Seite des Fensters. Geben Sie zun√§chst den Ordner ‚ÄěHKEY_CURRENT_USER‚Äú ein.Hintergrundbild des Registrierungseditors
  5. Gehen Sie unter diesem Registrierungsschl√ľssel in die Systemsteuerung.
  6. Wechseln Sie dann in der Systemsteuerung zu Desktop.
  7. Auf dem Desktop wird das Element Tapete angezeigt. Der Wert Daten zeigt Ihnen die Position des Hintergrundbilds an, sodass Sie jetzt problemlos darauf zugreifen können.

Dekorieren Sie Ihren Desktop

Alle Versionen von Windows kommen mit Desktop-Hintergr√ľnden, die an sich schon ansprechend sind. Windows Die Spotlight-Funktion von 10 bringt es auf eine andere Ebene. Die Hintergrundbilder in der Rotation sind hochaufl√∂send, manchmal atemberaubend und immer informativ, aber wir wetten, dass Sie das bereits wissen. Wenn nicht, schauen Sie sich das an oder holen Sie sich das Hintergrundbild. Immerhin ist es kostenlos.

Was ist Ihre Lieblingskategorie? Windows 10 Hintergr√ľnde? W√§re es Landschaft, wilde Tiere oder etwas anderes? Teilen Sie mit der Community in den Kommentaren unten.

Your Header Sidebar area is currently empty. Hurry up and add some widgets.